Die Lage

  • Dass Apple soviel anderes ist als Nokia damals glaube ich nicht, bei Nokia kamen auch ähnliche Argumente, z.B. dass sie eine starke Marke wären etc.


    Ich finde ja Apple gut, und ja nur wenn wirklich etwas völlig Neues kommt was iPhones ablösen könnte werden sie wirklich einbrechen.


    Die Rechnung mit den 7500 € pro user (nicht pro Jahr , sondern insgesamt) war nur ein Versuch die wahnsinnige Market Cap auf einen user herunter zubrechen, Apple verkauft ja an an End user. Damit die Market Cap von grob 1500 Mrd € wieder reinkommt muss die Firma ja mindestens über die nächsten Jahre 10-15 oder so (jetzt ohne Abzinsfaktor - ist eh nahe 0 )


    1500 Mrd € / 1Mrd user = 1500 € Gewinn = 7500 € Umsatz pro user wieder reinbringen.


    user gegoogelt: 600 Mio -900 Mio

  • :D:D:D

    Jedes mal wenn ich (seid ~30 Jahren PC-Nutzer) es mal probiert habe bin ich an dieser angeblichen "intuitiven Nutzeroberfläche" kläglich gescheitert.

    Power PC-Nutzer fühlen sich eingeschränkt, aber Apple hat Nutzer, die vorher noch kein Taschencomputer hatten, dazu gebracht sich ein iPhone zu kaufen und diese waren erstmals in der Lage eine App zu installieren ohne einen Tech zu fragen.


    Späße aus 2008:

    RCK_IPH_HD v2.JPG


    Für das rechte System hatte ich eine Zeit lang programmiert, beim iPhone hab ich das ganz schnell aufgegeben, zu viele Regeln und Unfreiheiten.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • :D:D:D

    Jedes mal wenn ich (seid ~30 Jahren PC-Nutzer) es mal probiert habe bin ich an dieser angeblichen "intuitiven Nutzeroberfläche" kläglich gescheitert.

    Geht mir genauso, das kommt aber glaube ich daher, dass man es "falsch" gelernt hat und möglicherweiso sogar noch nach Logik sucht. Kleinkinder kommen vermutlich besser mit Apple zurecht als mit einem PC. Zwischen den Smartphone-Betriebssystemen iOS/Android scheint mir der Unterschied nicht so groß zu sein, die verstehe ich alle nicht. Kleinkinder wiederum beherrschen beide mühelos.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • mit dem Linuxbasiertem Android komme ich gut klar. Da kann man sogar mit Kommandozeile arbeiten.

    iOS noch nie getestet, hoffentlich kommt es auch nie dazu (es gibt gewisse Strömungen, die unbedingt diese Teufelsgeräte als Diensthandy haben wollen statt den Android-Blackberrys)

  • Geht mir genauso, das kommt aber glaube ich daher, dass man es "falsch" gelernt hat und möglicherweiso sogar noch nach Logik sucht. Kleinkinder kommen vermutlich besser mit Apple zurecht als mit einem PC. Zwischen den Smartphone-Betriebssystemen iOS/Android scheint mir der Unterschied nicht so groß zu sein, die verstehe ich alle nicht. Kleinkinder wiederum beherrschen beide mühelos.

    Ich komme mit Mac-OS zurecht, aber da ist es in der Tiefe umständlicher, für genaue Fehleranalysen fehlen oft die Infos.

    Da gibt es dann sicherlich auch extra-Apps für, aber man isst was man kennt.


    Manchmal ist es schon witzig, das ich als Win-User den Mac-Usern helfen kann, weil gewisse Grundlagen vorhanden sind ;-)

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Eine Beobachtung zu den FAAMG (oder so):


    Google hat in Q2 year on year fast -10% bei den Werbeeinnahmen hinnehmen müssen


    https://abc.xyz/investor/stati…bet_10Q.pdf?cache=f16f989


    Facebook hat in Q2 dagegen yoy +10% bei den Werbeeinnahmen gemacht:


    https://abc.xyz/investor/stati…bet_10Q.pdf?cache=f16f989


    Bei Amazon ist das entsprechende Segment YoY insgesamt um +42% in Q2 gewachsen.


    https://ir.aboutamazon.com/new…rter-Results/default.aspx



    Zusammen haben Facebook und Amazon jetzt so viel Werbeeinnahmen wie Google, wachsen aber anstatt zu schrumpfen. Es wäre schon interessant herauszufinden woran das liegt. Ein Grund könnte sein, dass Google evtl. bei Reisen eine größere Rolle spielt. Mir ist z.B. aufgefallen, dass AirBnB gar nicht mehr in den Suchergebnissen auftaucht.


    Google & Microsoft wären für mich gefüllt immer die "sichersten Bänke" bei den großen US Tech Werten gewesen, aber Google scheint mittlerweile anfälliger zu sein als ich dachte. Bei Facebook dachte ich immer dass da der Spaß irgendwann vorbei ist, aber das läuft ganz schön gut.

  • Kann Youtube die Adblocker nicht blocken? Die Zeitungen haben das inzwischen ja so gut drauf, dass sie einen sogar blocken, wenn man gar keinen Adblocker hat oder diesen deaktiviert hat.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • https://www.n-tv.de/der_tag/De…2020-article21947241.html

    Quote

    Mehrere Tausend Menschen demonstrieren am Samstag in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen. Dabei feinden sie die Journalistin Dunja Hayali an. RTL/ntv-Reporterin Doro Steitz erlebt das Gleiche. Sie muss deshalb auf Anraten der Security ihren Dreh abbrechen.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • ohne mir das genauer angeschaut zu haben, kann es sein , dass auch die Verbannung von Huawei so langsam auf die Geschäfte von Google negativ auswirkt ?

    Huawei war ja mittlerweile eine der ganz großen im Smartphone Geschäft .

  • Noch so ein „Monsanto“-Ding ?

    Die US Klägeranwälte lassen sich bestimmt was einfallen :)


    Siemens healthineers will varian kaufen.



    https://www.spiegel.de/wirtsch…d8-4f74-aa1f-357eaa2ca293

    Das passt schon. Diagnostik wird dann halt um Therapie ergänzt. Zu einem sehr stolzen Preis. Fehlt nur noch dass sie dann Eckert & Ziegler zum Höchstpreis kaufen...

  • Noch so ein „Monsanto“-Ding ?

    Die US Klägeranwälte lassen sich bestimmt was einfallen :)


    Siemens healthineers will varian kaufen.



    https://www.spiegel.de/wirtsch…d8-4f74-aa1f-357eaa2ca293

    Es sind ja immerhin 10 Jahre her seit dem letzten Siemens Healthcare US M&A Flop Dade Behring:


    https://www.tagesspiegel.de/wi…4-milliarden/1940008.html

  • Siemens hat einen gewissen track record bspw. an zyklisch eher ungünstigen Zeitpunkten zu kaufen. Siehe Dresser-Rand Ende 2014

    Das hat GE mit Baker Hughes aber auch sehr gut hinbekommen, die nehmen sich da nicht viel an Genialität :). Jetzt wollen die's ja wieder voll abstoßen, kleiner Hoffnungsschimmer für Öl könnte man meinen ;)..

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.