grenke - das letzte Unternehmen am neuen Markt

  • Ich würde es mit Captain halten: Wenn man eine Erklärung abgibt, dann sollte die wasserdicht und sauber sein. Daher erwarte ich da auch nicht etwas am ersten Tag. In der die dann die Tage kommt erwarte ich da aber schon eine Antwort drauf.

    man hatte den ganzen Tag Zeit gehabt auf die Vorwürfe einzugehen und präsentiert nur das Bundesbank Guthaben? Ich hoffe auch da kommt heute signifikant mehr! Alle details zu den Franchises müssen auf den Tisch.

  • Ganz ehrlich: Das muss mit Anwälten abgestimmt werden etc. Mich würde es vollständig wundern wenn man eine vernünftige Antwort innerhalb so kurzer Zeit auf dem Tisch hätte.

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klarman

  • Ganz ehrlich: Das muss mit Anwälten abgestimmt werden etc. Mich würde es vollständig wundern wenn man eine vernünftige Antwort innerhalb so kurzer Zeit auf dem Tisch hätte.

    mich würde es wirklich wundern wenn ich meine Firma welche ich in einer Garage aufgebaut habe nicht vollumfänglich Schützen/Retten will.. ich bräuchte dafür keine Anwälte falls die Anschuldigungen nicht stimmten..

  • Naja das ist doch aber das Problem warum jetzt gerade so eine Panik ist.


    Du kannst auf einen Rattenschwanz an Anschuldigungen - viele davon wirklich haltlos - nicht einfach schnodderig antworten. Das ist ein Finanzintermediär - Da würde ich eine sehr präzise und langweile Antwort erwarten.


    Der Aktienkurs ist ja erstmal relativ egal fürs Geschäft. Ist wurscht ob der zwischendurch +20% oder -20% macht - solange Du kein Kapital aufnehmen musst. Daher würde ich da als Eigentümer in Ruhe antworten und nicht in Panik verfallen.


    Das Thema mit den Franchisees ist nicht ganz untricky. Da müssen die sich wahrscheinlich sehr eng mit WP/Rechtsanwälten etc. abstimmen. Sonst bietest Du nur Angriffsfläche für einen nächsten Report.

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klarman

  • warten wir es ab. Die erste Antwort klang eher nach „Verzweiflung“. Ich hoffe wirklich an den Vorwürfen ist nichts dran aber so recht daran glauben möchte ich nicht mehr. Zumindest für mich mindestens eine Armlänge Abstand.

  • Wo kann man denn das nachlesen dass W. Grenke die betroffene "Drittfirma" im März erst übernommen hat ?


    Ich habe das auf Anhieb jetzt nicht gefunden.


    Die Aktie ist jetzt ja im freien Fall, d.h. die Antwort von Grenke scheint insgesamt nicht als überzeugend wahrgenommen worden zu sein.

  • Ist aus dem Spiegel.


    Was wunderlich ist, dass der Spiegel schon eine Stunde nach dem Short-Report diesen Artikel im Spiegel + hatte.

    Die waren also offensichtlich auch vorher geimpft.

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klarman

  • Privatleute und Firmen kriegen doch kein Konto bei der Bundesbank, nur Banken. Also muss das das Konto der Bank sein, mithin sind da auch Einlagen der Bankkunden dabei.


    Der Vorwurf, durch Übernahmen mit überhöhten Preisen "fake cash" in "fake Goodwill" verwandelt zu haben, dürfte schwierig zu widerlegen sein - da müssten ja die Verkäufer offenlegen, dass sie echtes Geld erhalten hatten. Da sie "unrelated" waren, wieso sollten sie das tun - geht sie ja nix mehr an.


    Für mich wäre da ein long nix.

    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Klimaneutralität ist kommunistische Planwirtschaft in neuem Gewand.

  • hmm, ist das jetzt eine "Smoking gun" ? Ich glaube nicht:


    Meinem Verständnis zeigt die Übersicht von Grenke lediglich an, wieviele der Verträge über Esignature unterschrieben werden. Normalerweise ist sowas als Bestandteil in einer entsprechenden Verkaufssoftware enthalten und es gibt viele Anbieter dafür (Docusign etc.).


    Ich glaube nicht dass damit gemeint ist, dass alle diese Verträge über die stand-alone Esignature App unterschrieben werden. Das wäre von der UX her auch nicht gerade optimal kurz vor Schluss in eine andere App zu springen ;-)


    Auf dem Android Appstore gibt es die E-Signature App auch nur in einer Polnischen Version.

  • Mal ne Frage:


    wenn dieses Hedgefonds solche Infos bzw. recherchiert haben, wie können dann gute Fondsmanager wie R.Vinall oder Frank Fischer und sein Team sowas übersehen ?

    Shareholder verwaltet doch auch mittlerweile Milliarden, denen müsste doch sowas aufgefallen sein? Soweit ich mich erinnern kann , hat Frank Fischer erst vor paar Monaten Grenke ins Portfolio aufgenommen.


    haben die „Shortseller“ andere Möglichkeiten?