Der "Gute Nachrichten" Thread

  • Berliner sind wahre Antizykliker. Wenn kein Mensch mehr fliegt, eröffnen sie Flughäfen. Wie wär's noch mit einer neuen Fluglinie: "ÄrBER - The Big City Airline".

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Ich mache es mal hier rein: In meiner lokalen DM Drogerie gab es heute mehr als ausreichend Klopapier.


    Entweder haben die clever massiv auf Vorrat bestellt oder es gibt doch noch Hoffnung dass unsere Mitmenschen zum Großteil vernünftig sind.

  • Ich mache es mal hier rein: In meiner lokalen DM Drogerie gab es heute mehr als ausreichend Klopapier.


    Entweder haben die clever massiv auf Vorrat bestellt oder es gibt doch noch Hoffnung dass unsere Mitmenschen zum Großteil vernünftig sind.

    In meinem Supermarkt verkaufen sie immer noch das polnische Klopapier vom Frühjahr. Wird immer günstiger, die Rolle kostet unter 10 Cent. Ich habe inzwischen allerdings kleine Qualitätsmängel festgestellt. Die polnischen Klopapierwickelmaschinen scheinen nicht so exakt zu sein wie die deutschen. Oder die machen keine Qualitätskontrolle. Jedenfalls kommt es öfters mal vor, das mitten in der Rolle die Blätter auf einmal ausgefranst und zusammengeknüllt sind, von außen nicht zu sehen. Und es steht drauf: 500 Blatt, +-5%. Ich habe zwar nie nachgezählt, würde mich aber nicht wundern, wenn jede deutsche Klopapierrolle exakt die versprochene Anzahl an Blättern hat. Da gibt es bestimmt Kontrolleure, die stichprobenartig nachzählen.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • In meinem Supermarkt verkaufen sie immer noch das polnische Klopapier vom Frühjahr. Wird immer günstiger, die Rolle kostet unter 10 Cent. Ich habe inzwischen allerdings kleine Qualitätsmängel festgestellt. Die polnischen Klopapierwickelmaschinen scheinen nicht so exakt zu sein wie die deutschen. Oder die machen keine Qualitätskontrolle. Jedenfalls kommt es öfters mal vor, das mitten in der Rolle die Blätter auf einmal ausgefranst und zusammengeknüllt sind, von außen nicht zu sehen. Und es steht drauf: 500 Blatt, +-5%. Ich habe zwar nie nachgezählt, würde mich aber nicht wundern, wenn jede deutsche Klopapierrolle exakt die versprochene Anzahl an Blättern hat. Da gibt es bestimmt Kontrolleure, die stichprobenartig nachzählen.

    :D

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Passenderweise zu Halloween wird BER eröffnet. Seit BER eigentlich eröffnet werden sollte (Juni 2011), ist Xi Jinping Staatspräsident (oder Kaiser) von China geworden, ist China zur größten Wirtschaftsmacht der Welt aufgestiegen, ist die AfD gegründet worden und in den Bundestag gekommen, sind > 1 Milllion Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, hat Deutschland Brasilien im WM-Halbfinale 7:1 besiegt, sind neue Geschlechter gefunden worden, ist Großbritannien aus der EU ausgetreten, hat der sogenannte Islamische Staat Teile Syriens und Iraks erobert und wieder verloren und zwischendrin viele Köpfe abgeschnitten , ist die größte Pandemie seit der Spanischen Grippe vor einem Jahrhundert um die Welt gezogen, ist der Kurs von Apple um über 1000% gestiegen, ist die Einwohnerzahl Berlins um 350.000 gestiegen, ist ein alberner Entertainer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika geworden, hat meine Nichte Medizin studiert, ist Bayern München 8x in Folge Deutscher Meister geworden.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Die "Eröffnung" fällte nicht zufällig mit dem "Lockdown" zusammen. Sonst wären RIsse Raum-Zeit Kontinuum entstanden.

    Du bist auf einem guten Weg, aber du hast da etwas verwechselt: Der Riss im Raum-Zeit-Kontinuum ist längst entstanden.
    SIE versuchen seit vielen Jahren, den BER zu sabotieren.

    Weil der Bau des Flughafens trotz aller Sabotageakte der letzten Jahre (als wären die "Planungsfehler", "Rauchmelder" etc. Zufälle...) nicht mehr aufzuhalten war, haben SIE uns jetzt aus einer anderen Zeit oder Dimension die Corona-Plage auf den Hals gehetzt, die rund um die BER-Eröffnung den globalen Flugverkehr lahmlegt - Hauptsache, am BER wird so gut wie nicht geflogen.


    Ihr werdet es schon sehen: Corona verschwindet wieder, sobald der BER endgültig aufgegeben und abgerissen wird.
    Aber dann hätten SIE mit ihrer destruktiven Sabotage auch gewonnen.

    Die Fertigstellung des BER ist das ruhmreiche Symbol, dass wir uns von IHNEN nicht bremsen lassen. So!

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Das war schon leicht gruselig gestern. Im Fernsehen lief ein Krimi über einen islamistischen Terroranschlag in Wien, und gleichzeitig fand ein islamistischer Terroranschlag in Wien statt. Fehlt nur noch. dass man beim echten Anschlag wie im Film Verbindungen zwischen den Islamisten und Rechtsradikalen findet.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Die letzten Zeilen mit dem Statement der beiden erfreut mich besonders:

    Quote

    Die Terrorattacke verurteilten beide scharf: "Wir türkischstämmigen Muslime verabscheuen jegliche Art von Terror, wir stehen zu Österreich, wir stehen für Wien", erklärte Özen. Gültekin schrieb auf Instagram: "Terror hat keine Religion, Terror hat keine Nation. Wir halten alle zusammen."


    Ich habe auch immer die Sorge, dass die Terroristen mit so gruseligen Morden die Gesellschaft spalten.
    Meine Sorge: Christen und Atheisten halten Muslime zunehmend für potentielle Terroristen, und Zuwanderer (mit oder ohne muslimischen Glauben) erinnern sich an die angezündeten Häuser von Mölln und Soltau, die Mordanschläge der NSU oder den Amoklauf von Halle und misstrauen zunehmend den "Blutseuropäern" (bin dankbar für bessere Formulierungen). Dann ginge die Saat der Rassisten aller Seiten auf.

    Daher danke ich jedem Zuwanderer, der sich Islamisten entgegenstellt und jedem "Blutseuropäer", der sich Rechtsextremisten entgegenstellt, ob in solch lebensgefährlichen Aktionen oder einfach durch die frühzeitige Information von Polizei, Staatsschutz oder Medien.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Schade , da hätte Österreich die Chance gehabt etwas positives für das Zusammenleben von Kulturen beizutragen und dann das:


    2 Polizei Beamten bekommen für das Erschiessen einen Terroristen eine Ehrenmedaille und die 2 Türken, die Ihr leben für andere Menschen geopfert haben , werden nicht einmal erwähnt .

    Vermutlich passt es nicht ins Bild des Islams , wenn 2 Moslems Christen retten. Der islamist muss ja Gefahr darstellen !

    Schade !


    Terroranschlag: "Lebensretter-Medaille" für WEGA-Beamte

    Jene beiden Polizisten, die Montagnacht den Attentäter gestoppt haben, wurden von der Politik geehrt.

    https://kurier.at/chronik/wien…uer-wega-beamte/401088966

  • Laut dem Bericht unten sind die Jungs Österreicher. Keine Ahnung, ob die Moslems sind. Auch keine Ahnung, ob die Leute, denen sie geholfen haben Christen sind. Sollte eh egal sein. Der Innenminister hat sie doch immerhin gelobt, der Bürgermeister hat sie ins Rathaus eingeladen.


    Und Erdogan hat sie direkt für seine Propaganda benutzt.


    Und dann gibt es noch das Internet, das ungnädigerweise nichts vergisst:


    https://volksblatt.at/schatten-auf-den-helden-von-wien/

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Fraunhofer-Super-Akku bringt E-Autos 1.000 bis 2.000 Kilometer Reichweite.

    [...]

    Die auf diese Weise entstehenden SALD-Akkus ermöglichen auf ähnlich großem Bauraum nicht nur dreimal mehr Reichweite als heutige Batteriezellen.

    Sie können laut SALD BV auch mit fünffacher Geschwindigkeit geladen werden. Auf diese Weise könnte ein E-Auto binnen zehn Minuten zu etwa 80 Prozent und in zwanzig Minuten vollständig geladen werden.

    https://t3n.de/news/fraunhofer-super-akku-e-autos-1337689

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Fraunhofer-Super-Akku bringt E-Autos 1.000 bis 2.000 Kilometer Reichweite.

    [...]

    Die auf diese Weise entstehenden SALD-Akkus ermöglichen auf ähnlich großem Bauraum nicht nur dreimal mehr Reichweite als heutige Batteriezellen.

    Sie können laut SALD BV auch mit fünffacher Geschwindigkeit geladen werden. Auf diese Weise könnte ein E-Auto binnen zehn Minuten zu etwa 80 Prozent und in zwanzig Minuten vollständig geladen werden.

    https://t3n.de/news/fraunhofer-super-akku-e-autos-1337689

    Wow!

    Das wäre ein kompletter Gamechanger!


    Hab den Artikel nicht gelesen, ist es realistisch dass das Massentauglich wird?

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Hab den Artikel nicht gelesen, ist es realistisch dass das Massentauglich wird?

    Das steht da auch nicht drin. Üblicherweise ist es wohl ein langer Weg bei neuen Akkkutechnologien (10 Jahre?) aus dem Labor in die industrielle und bezahlbare Massenproduktion. In dem Artikel wird aber ein Spinoff erwähnt, dass das weiterentwickelt. Vielleicht sind sie schon etwas weiter. Es scheint sich um eine Technologie oder ein Verfahren zu handeln, das man auf verschiedene Akkutypen anwenden kann. Vielleicht muss man nur den Weg finden, wie man die bestehende Lithium Akkuproduktion anpasst.

  • Erfreulich wäre es natürlich.


    Bin dennoch erstmal zurückhaltend skeptisch.

    Zu oft hat man in den letzten Jahren vergleichbares gelesen, z.B. auch mehrfach dass neue großartige Wege gefunden wurden H2 super zu speichern. Meist hat man später nix mehr davon gehört.

    Auch hatte ich immer im Hinterkopf dass Batterien physikalische Grenzen bei der möglichen Energiedichte haben ... bin aber kein Experte.


    Dennoch, wenn derlei massentauglich wäre würde es auf einen Schlag die Diskussion um den Antrieb der Zukunft für die Batterie entscheiden.

    In 10min 800km laden...also dann gäbe es wirklich garkeinen Grund mehr kein E-Auto zu kaufen.

    Wäre dann nur doof für viele H2-Buden.

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Auf den ersten Blick bin ich auch erstmal skeptisch. Die Firma wurde anscheinend 2018 geründet und wollte irgendwas mit Displays machen:


    https://www.saldtech.com/


    Ich bin jetzt kein Oberexperte, aber das hört sich als "to good to be true" an obwohl ich generell an die kontinuierliche Weiterentwicklung der Batterie Technologie glaube.

  • Sowohl die Energiedichte als auch die Aufladegeschwindigkeit massiv zu steigern klingt in der Tat etwas überraschend.
    Insofern: Kann ein Fake bzw. eine überoptimistische Nachricht sein. Wobei ich Fraunhofer per se für eine recht seriöse Adresse halte.


    Aber WENN die Nachricht stimmt, ist es in der Tat ein Gamechanger. Und dann kann ich mir auch vorstellen, dass ähnlich wie bei der Impfstoffentwicklung die Markteinführung gegenüber herkömmlichen Erfahrungen deutlich beschleunigt werden kann, einfach weil es eine sehr starke wirtschaftliche Nachfrage entfachen dürfte, begleitet von starken politischen Interessen.
    Wenn alle Seiten das Produkt puschen wollen und damit sicher sehr viel Geld verdient werden kann, lassen sich viele verzögernde Abwägungsprozesse abkürzen.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)