Salzgitter AG

  • Ja, letzten Sommer ging die entsprechende Wette nicht auf. War ja nicht nur BMW, sondern auch Daimler (vergleichbar schwach), Porsche/VW (hat sich gehalten) und Covestro (diesen Frühling kurz vor der HV mit roter Null verkauft). Fast überall haben Gewinnwarnungen zu starken Börsenreaktionen geführt.
    Ohne die Autowerte hätte ich vielleicht schon damals bei Salzgitter zugegriffen und mir noch übler die Finger verbrannt. :-)


    Insofern: Ja, ich warte, bis sich der Kurs stabilisiert - beispielsweise weil Gewinnwarnungen keinen Abwärtseffekt mehr zeigen.. Profs Chartempfehlung lautet: GD 200 muss wieder nach oben durchbrochen werden, das wäre derzeit bei 29€ der Fall, Tendenz sinkend.

    Deine war 6 Monate Kursstabilisierung? Wäre vergleichbar.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Insofern: Ja, ich warte, bis sich der Kurs stabilisiert - beispielsweise weil Gewinnwarnungen keinen Abwärtseffekt mehr zeigen.. Profs Chartempfehlung lautet: GD 200 muss wieder nach oben durchbrochen werden, das wäre derzeit bei 29€ der Fall, Tendenz sinkend.

    Deine war 6 Monate Kursstabilisierung? Wäre vergleichbar.

    Das ist korrekt.

    Ich kaufe erste wenn die RS6mon positiv ist (bei mir definiert als Wertentwicklung der letzten 6 Monate > DAX).

    Einer meiner Kardinalfehler ist es zu früh zu kaufen, ich hoffe das mit dieser Methode bekämpfen zu können.


    Für Salzgitter wäre das aktuell ca. 30 EUR.


    Unterschied zur GD200 ist halt, dass bei mir eine relative Outperformance nötig ist. Denke dass bei fallendem DAX die GD200 "strenger" ist und umgekehrt.


    wp