Türkische Aktien

  • Lira rauscht weiter ab.

    Türkei - Leitzins auf 15% gesenkt bei Infla knapp 20% macht knapp -5% Differenz

    EU - Leitzins auf 0,0 bzw. -0,5%, Infla gut 5% macht mehr als -5% Differenz


    Erdogan zieht noch nicht mal gleich, oder?

    Was soll die Aufregung?

  • Türkei - Leitzins auf 15% gesenkt bei Infla knapp 20% macht knapp -5% Differenz

    EU - Leitzins auf 0,0 bzw. -0,5%, Infla gut 5% macht mehr als -5% Differenz


    Erdogan zieht noch nicht mal gleich, oder?

    Was soll die Aufregung?

    Hehe, da hast du auch wieder Recht.

    Wobei...die Inflation dort wird nun wohl eher richtung 30%+ gehen.

    Da muss jetzt Europa erst wieder aufholen ;-)


    TRY mittlerweile bei -13%.

    Unglaublich 8|

    "Calm seas never made a good sailor"
    "Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering." - Meister Yoda


  • Türkei - Leitzins auf 15% gesenkt bei Infla knapp 20% macht knapp -5% Differenz

    EU - Leitzins auf 0,0 bzw. -0,5%, Infla gut 5% macht mehr als -5% Differenz


    Erdogan zieht noch nicht mal gleich, oder?

    Was soll die Aufregung?

    Der Unterschied ist, dass man 20% Inflation nicht mehr wegdiskutieren kann und niemand mehr glaubt, dass diese von alleine verschwindet. D.h. der Markt erwartet eine knackige Leitzinserhöhung auf z.B. 25%.

    5% Inflation kann man den Marktteilnehmern noch als "transitory" verkaufen (sprich:"geht von alleine weg"). Unterbleibt hier eine - objektiv ebenfalls notwendige - Leitzinserhöhung, so führt das nicht gleich zu einem Währungsverfall.

  • Efes jetzt 23,92 TRY (Istanbul ist uns 2h voraus), umgerechnet 0,330 Cent. Geldkurs in Frankfurt ist aber 40 Cent, in Stuttgart halb so viel zu 39 Cent, Briefkurs 21% höher. Also da mache ich nicht mit, das sind 18% Aufschlag für die ADR, plus noch ein Teil des Spreads.

  • bin auch am shoppen. Aber direkt über die Türkei . Spread viel niedriger . Jedoch Konto in der Türkei notwendig .


    TAV , Thy, logo


    Ich denke ich fliege demnächst wieder rüber um die bestellten Lego Teile mitzunehmen . Dank Lira Crash gute Schnäppchen möglich ;-)

  • Es gibt da eine kleine Geschichte, und die Schlussfolgerung daraus ist mal diese, mal jene. Aber interessant ist es allemal!

    Quote from Das elfte Lederstueck - fehlende Interpretation

    Das elfte LederstückEs war einmal ein kleines Dorf im australischen Busch. Dort bezahlten die Menschen alles mit Naturalien. An jedem Markttag spazierten sie mit Hühnern, Eiern, Schinkenkeulen und Broten herum und verhandeltenlange miteinander über den Tausch der Güter, die sie brauchten.In wichtigen Zeiten im Jahr, etwa zur Ernte oder wenn jemand nach einem Unwetter seinen Stall reparierenmußte, erinnerten sich die Menschen wieder an die Tradition, einander zu helfen, die sie aus der altenHeimat mitgebracht hatten. Jeder wußte, wenn er einmal in Schwierigkeiten geraten sollte, würden dieanderen ihm helfen.An einem Markttag tauchte ein Fremder auf. Er trug glänzende schwarze Schuhe und einen elegantenweißen Hut und beobachtete das Treiben mit einem sardonischen Lächeln. Beim Anblick eines Farmers, derverzweifelt versuchte, die sechs Hühner einzufangen, die er gegen einen großen Schinken eintauschensollte, konnte er sich das Lachen nicht verkneifen. »Die armen Leute«, stieß er hervor, »wie primitiv sieleben.«Die Frau des Farmers hörte seine Worte und sprach ihn an. »Meinen Sie, Sie kämen mit den Hühnernbesser zurecht?« fragte sie ihn. Mit den Hühnern nicht«, erwiderte der Fremde, »aber es gibt einen vielbesseren Weg, sich den ganzen Ärger zu ersparen.« »Ach ja, und wie soll das gehen?« »Sehen Sie denBaum dort?« sagte der Fremde. »Ich gehe jetzt dorthin und warte, bis einer von euch mir eine große Kuhhautbringt. Dann soll jede Familie zu mir kommen. Ich werde euch den besseren Weg erklären.«Und so geschah es. Er nahm die Kuhhaut, schnitt gleichmäßige runde Stücke davon ab und drückte auf jedes Stück einen kunstvoll gearbeiteten, hübschen kleinen Stempel. Dann gab er jeder Familie ein rundesStück und erklärte, daß es den Wert von einem Huhn habe. »Jetzt könnt ihr mit den Lederstücken Handeltreiben anstatt mit den widerspenstigen Hühnern.«Das leuchtete den Farmern ein. Alle waren sehr beeindruckt von dem Mann mit den glänzenden Schuhenund dem interessanten Hut. »Ach, übrigens«, meinte er noch, nachdem jede Familie ihre zehn rundenLederstücke entgegengenommen hatte, »in einem Jahr komme ich zurück und sitze wieder unter diesemBaum. Ich möchte, daß jeder von euch mir elf Stücke zurückgibt. Das elfte Stück ist ein Unterpfand derWertschätzung für die technische Neuerung, die ich in eurem Leben eingeführt habe.«»Aber wo soll das elfte Stück denn herkommen?« fragte der Farmer mit den sechs Hühnern. »Das werdet ihrschon sehen«, erwiderte der Mann und lächelte beruhigend.


    Tja, also das elfte Lederstueck kommt entweder von jenen, die bankrott machen (und ihre 10 Lederstuecke verlieren), oder es kommt meist von neu aufgenommenem Kredit.

    Die Geldmenge muss wachsen, und beim Kreditgeldstandard entsprechend die Schulden.


    Hoher Zins beschleunigt das Geldmengewachstum. Koennte ich mir zumindest vorstellen.

    Andererseits: ein niedriger Zins erlaubt es, sich viel mehr Schulden leisten zu koennen, und letztlich sehen wir ja eine Asset-Preisinflation bei Immobilien.


    Kurz: ich weiss es nicht, aber Erdogan koennte richtig liegen damit, dass hohe Zinsen zu Inflation fuehren kann.

    Jedenfalls halte ich es fuer denkbar.

    Am Ende spielt die groesste Rolle wohl die Inflationserwartung und das Vertrauen in die Waehrung. Ist das Vertrauen weg, und der Geist aus der Flasche, dann endet es vielleicht in der Hyperinflation.


    Aber auf mich nicht hoeren, ich weiss zu wenig.

    Schlagfertigkeit - das ist das was Dir auf dem Nachhauseweg einfällt.



  • Hier die THY Zahlen 3q.

    Die haben 9m21 60% mehr verdient wie 9m2019. 2019!

    Und das wo q1 und q2 noch massiv Covid war.


    Bei geringeren Umsätzen, aber offenbar gestiegener Marge (also wie erhofft, Umsätze fast nur in EUR und USD, S.25 , während Kosten gutteil in TRY fallen, S.11 u S.25).

    Cargo +124%, das macht nun schon ein Drittel vom Revenue, gutes zweites Standbein da Covid-Proof.


    EBIT in 9Monaten 988m USD, bei MKap etwas über 2mrd USD.

    Gut, die steigenden Spritpreise werden da bissl wegbeißen, andererseits rauschen die TRY Kosten grade wieder 10% nach unten.

    Aus meiner Sicht echt ein no-brainer.


    wp


    https://investor.turkishairlin…-presentation-3q21_v2.pdf


    pasted-from-clipboard.png

    "Calm seas never made a good sailor"
    "Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering." - Meister Yoda


  • Mist, Apple Türkei hat die Verkäufe nach dem Verfall der TL in der Türkei gestoppt.

    Manche Artikel waren zwischenzeitlich in Dollar und Euro weltweit am günstigsten .


    Bsp. die neue Apple AirPods Pro: 1.999 TL Stand gestern

    ( in € ca. 137€) in Deutschland 279€.


    https://www.apple.com/tr/shop/…MME73TU/A/airpods-3-nesil


    die Leute haben die Apple Stores gestürmt, nachdem viele online Banken zu hatten und die Menschen nicht die Möglichkeit hatten TL in Euro oder Dollar umzutauschen.


    Übrigens: Netflix, Youtube Premium gibts auch bald umsonst ;-) , wenn man sich geschickt anstellt

  • Lass uns ganz klassisch einen Import-Export Laden gründen. :-)

    Muss doch auch abseits von Apple zig Güter mit Arbitragepotential geben.


    -


    mobilpage kannst du mal bissl recherchieren wie die Bevölkerung den Kollaps aufnimmt?

    Also ich verstehe es nicht. Der Grund für den Rutsch gestern war ja offenbar dass Erdogan verlautbaren ließ die Lira sei nicht tief genug, sie müsse "wettbewerbsfähiger" werden. Der hat das den Rutsch also durchaus provoziert.

    Hat der keine Sorge dass ihm irgendwann doch mal das Volk auf das Dach steigt?

    "Calm seas never made a good sailor"
    "Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering." - Meister Yoda


  • Also ich muss sagen, ich hätte wirklich zunehmend Interesse. Entweder an Banken, wobei ich da über BBVA und Garanti schon indirekt dabei bin. Apropos, da frag ich mich, ob der aktuelle Lira-Verfall für die Übernahme hilfreich ist oder nicht. Einerseits evtl. günstiger, je nachdem wie sie das evtl. schon gehedgt haben, andererseits könnte der Übernahmekurs zunehmend als zu niedrig wahrgenommen werden, vor allem für ausländische Investoren (wobei ich mir vorstellen könnte, dass bei so einer lokalen Währung auch die Inländer viel in ausländischer Währung vergleichen).


    Ansonsten, bin ich langweilig und würde stets die mir insgesamt am solidesten erscheinende KOC Holding bevorzugen, aber insgesamt, auch bei anderen Werten, finde ich die Spreads an deutschen Börsen sehr schwierig. Ich hab keine Spezial-Broker und lokaler Handel ist mir insofern nicht ohne Umstände möglich, das macht es mir leider etwas uninteressant.


    Wobei zumindest im Fall von KOC der Spread zumindest um den tatsächlichen Kurs in Istanbul rum ist. D.h. es scheint da nicht so schlimm, wie weiter oben berichtet. Trotzdem aber, wenn man aus dem Brief kaufen würde, etwa 5 % Aufschlag. Natürlich kann man sagen, was ist das schon, bei solchen Kursbewegungen..


    Die Turkish Airlines (Turk Hava) von wp find ich auch nicht uninteressant.Wenn die in der jetzigen Lage schon zumindest profitabel sind, dürfte es danach nicht schlechter werden. Aber Airlines will ich eigentlich generell gar nicht :(.. Aber könnte man sich überlegen. Aber natürlich gleiches Thema, Spread, usw.


    Insofern, wär mir lieber sowas wie KOC und sehr langfristig gedacht, dann fällt der Spread auch nicht so in's Gewicht.

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

    Edited once, last by buccaneer ().

  • Arbitrage gibts noch bei Lego :-)


    Das Volk hat sowieso keine TL langfristig bei sich. Die stecken sofort das Geld in Euro, dollar, Bitcoin oder Gold, wenn das Gehalt aufs Konto kommt.

    Und Du darfst nicht vergessen, genau das was Erdogan die ganze Zeit erwähnt "Devisen unter dem Kissen", stimmt tatsächlich.

    Sogar die Oma auf dem Dorf, hat kleine Goldmünzen oder Dollars unter Ihrem Kissen.

    Die Entwertung der TL durch Erdogan kann man auch als ne Art extra Steuer betrachten.

    Die Steuermoral innerhalb der Türkei ist extrem gering .

    Ich vermute mal die ganze Gastronomie zahlt kaum Steuern.

    Die Taxi-Fahrer auch nicht und noch viele mehr.

    Und die Türken sind schlimmere Zeiten gewohnt.

    Siehe die Statistik, die ich hier mal reingestellt habe.



    Ich vermute der Konsum explodiert nun in der Türkei. Die Deutschtürken werden nun zum Shoppen rüberfliegen und die Türken wechseln Ihre Dollars und kaufen Autos, Waschmaschinen.....


    Übrigens TAV, THY steigen weiter .

    Und THY ist sogar in Euro YTD trotz massiver Entwertung der Währung im Plus

  • Das mit der Extrasteuern, als Ersatz für die hinterzogenen echten Steuern, das ist eine interessante Interpretation.


    Aber irgendwie ist es doch schon verrückt.

    Man hat also eigentlich ein System wie in der DDR mit zwei Währungen.

    Einmal die windelweiche Lira, die keiner halten will und die man schnell ausgibt für Dinge des täglichen Bedarf.

    Und einmal den USD, EUR usw, also die eigentliche Sparwährung in der alle den Großteil ihres Vermögens halten.

    Nur mit dem Unterschied/Vorteil: Die harte Währung ist für alle frei zugänglich. Man kann ja überall zu geringen Spreads kaufen, es gibt keinerlei Kapitalverkehrseinschränkung.

    Der Dumme ist also nur der der seine TRY nicht schnell genug in USD wechselt.


    Naja, aber dennoch. Das ist doch lästig, man kann nicht planen, es gibt eben doch Verluste.

    Und es gab eine Phase von 10 Jahren (relativer) Stabilität, wo die Lira nur 7% p.a. abgewertet hat.

    Wollen die Leute nicht gerne dahin zurück?

    Klagt nicht die Wirtschaft doch? Die Börsianer? Die die etwas langsamer sind im Tauschen. Und alle die halbwegs verlässlich planen müssen?


    Also so ganz ohne Unmut kann das doch nicht abgehen.

    Aber offenbar schätzt Erdogan den Unmut tatsächlich geringer ein als den Gewinn den die Abwertung mit sich bringt (Wettbewerbsfähigkeit und Aussenhandelsbilanz nehme ich an?)

    "Calm seas never made a good sailor"
    "Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering." - Meister Yoda


  • Übrigens TAV, THY steigen weiter .

    Hehe, also ich hab gestern kräftig aufgestockt, THY auf 1,5fache Positionsgröße.

    Bei THY kann man auch echt nicht klagen, der Ask in DE ist nur ca. 2-3% höher als in Istanbul.

    Mein Tool sieht (bei eher konservativen Annahmen) 160% Potential, da kann ich also mit leben.

    Und die RS ist BRUTAL gut, siehe unten THY und Lira, beide in EUR gerechnet.


    Akbank hab ich auch aufgestockt.

    Auch Efes nochmal bissl, wobei dort der Spread schon unschön ist, kann man durch Limits zwar bissl drücken, aber bleibt hoch.

    KOC ist auch spannend, wobei gegen THY kommen sie nicht an was das Potential betrifft imho.


    pasted-from-clipboard.png

    "Calm seas never made a good sailor"
    "Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering." - Meister Yoda


  • THY = Turkish Hava Yollari = Turkish Airlines. WKN A1XB22.

    TAV = TAV Airports, Tochter von Groupe ADP, betreibt Flughäfen in der Türkei, Balkan und Nahost. WKN A0YHJ9.

    "Calm seas never made a good sailor"
    "Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering." - Meister Yoda


  • Unabhängig davon, dass die Türken möglichst schnell Ihr Geld in USD tauschen, werden Sie in Ihrem Job ja in TR bezahlt. D.h. da muss man erstmal an Gehaltssteigerung dazubekommen, was an Kaufkraftverlust aufgelaufen ist. Und vermutlich rennt man eher hinterher.


    Türkei ist eines der besten Argumente für Bitcoin. Auch der USD wird ja inflationiert.


    Bei welchem Broker handelt ihr türkische Aktien?

  • Ich weiss jetzt nicht, ob das mit dem Schachzug von Erdogan zusammenhängt, die türkische Lira runterzuprügeln.

    Aber aktuell laufen die Gespräche über den Mindestlohn in der Türkei, was die Mehrheit der Bevölkerung betreffen wird.

    In Euro wird sich nicht viel ändern, wenn man den Kursrutsche betrachtet. In TL aber schon


    https://www.cumhuriyet.com.tr/…m-orani-ne-olacak-1887032


    Google translate nutzen

  • Bei welchem Broker handelt ihr türkische Aktien?

    Bei Kauf an deutscher oder US Börse ist das ziemlich egal. Z.B. IB, DKB, Consors/Smartbroker

    Kauf in Istambul ist für den Normalbürger (ohne türkisches Konto) eher nicht möglich.