Rumänische Aktien

  • Nun ja, der Kursanstieg und die fundamentale Entwicklung laufen meines Erachtens etwas auseinander. Wir sehen gerade eine relativ starke Multiple Expansion ohne wirklich gute fundamentale Verbesserung.


    Edit: Und Commodity Aktien sind nicht wirklich meine Stärke....

  • Multiple Expansion ist also nicht vielfache Ausdehnung, sondern Ausdehnung der Vielfache. Könnte man auch einfach Kursanstieg sagen? Wenn das K im KxV steigt?

    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Klimaneutralität ist kommunistische Planwirtschaft in neuem Gewand.

  • Quote

    Könnte man auch einfach Kursanstieg sagen? Wenn das K im KxV steigt?


    Nö. Ein Kursanstieg wo sowohl das "K" wie auch das "G" steigt, ist keine einfache "multiple expansion". Ich unterscheide da sehr stark. Eine Variante ist m.E. deutlich weniger nachhaltig. Rate mal welche ;-)


  • Verkaufst du jetzt? Wann ist die Ausschüttung?


    Rein informativ: Ich bin jetzt ausgestiegen. Gründe:
    - Die oben erwähnten Bauchschmerzen mit der Art und Höhe der Dividende
    - Die Information, dass MMI als "Entdecker" der Aktie zunehmend fundamentale Bauchschmerzen mit dem Wert hat und ausgestiegen ist.
    - Die Erfahrung, dass derzeit die Dividendenabschläge häufig die Höhe der Dividenden deutlich übertreffen und damit gerne aufstrebende Kurstrends brechen. Daher steige ich bei Wackelkandidaten mit attraktivem Kursverlauf zunehmend gerne kurz vor dem Datum des Dividendenabschlags (hier 4. Juli) aus. Das habe ich zuletzt bei der Pfandbriefbank so gemacht und fühle mich da vom Kursverlauf bestätigt.


    Rückblickend hätte ein Ausstieg Ende Mai (Zeitpunkt deiner Frage) noch ein kleines bisschen bessere Kurse ergeben. Aber damals war der Kursanstieg noch voll intakt, während er jetzt angeknackst ist und zudem der Dividendenabschlag vor der Tür steht.
    Ja, beim Timing von Ausstiegen versuche ich zuweilen technische Beobachtungen einzubeziehen.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)


  • Danke für die Antwort. Hast du jetzt noch rumänische/osteuropäische Aktien ?

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • Nö, derzeit nicht.
    Ist mehrheitlich nicht überragend gelaufen. Ich tippe auf eine schwarze Null, summa summarum.
    Wieso fragst du?

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Du kannst mein Musterdepot mit allen vergangenen Transaktionen unter stw-boerse.de einsehen.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • hat hier jemand Hintergrundinfos, warum so inflationär Hauptversammlungen bei den Gesellschaften stattfinden?
    Beispiel Romgaz in den letzten 12 Monaten:
    HVen am
    16.9.2016
    28.10.2016
    15.11.2016
    8.12.2016
    30.12.2016
    25.4.2017
    15.06.2017
    9.8.2017
    7.9.2017
    19.09.2017


    10 Hauptversammlungen in 12 Monaten... :/
    Hoffentlich kosten die nicht soviel wie in Deutschland und dauern auch nicht so lange...
    Aber wenn es da was zu essen gibt kann man sich natürlich ganz gut durchfuttern ^^

  • Hat hier jemand Informationen was die "Dedeman"-Brüder (Dragos und Adrian Paval)da machen?


    Dedeman ist eine Baumarkt-Kette mit starkem Umsatzwachstum (1.2 Mrd EUR Umsatz in 2016).


    Im October haben sie einen Aktienanteil >5% bei Transelectrica gemeldet:
    http://www.bvb.ro/infocont/infocont17/TEL021017.pdf
    Und letzte Woche auch bei Electrica:
    http://www.bvb.ro/infocont/infocont17/EL011117.pdf
    Das Electrica-Paket ist 53.4m EUR wert, das Transelectrica-Paket 22.7m EUR.


    So ein Investment ist eher ungewöhnlich, fast schon Buffett-like, jedenfalls möchte ich jetzt mehr über die beiden erfahren, vor allem wenn man sich das Wachstum von Dedeman (laut Wikipedia, habe derzeit keine anderen Quellen) ansieht...
    Laut einem Presseartikel haben die Brüder sich wohl (in diesem Jahr) auch an einem Agrarbetrieb und einem Keramikhersteller beteiligt...
    Hier noch ein Artikel:
    https://www.romania-insider.co…an-stake-energy-supplier/
    Dedeman hat demnach 158m EUR Gewinn gemacht im letzten Jahr. Damit ist das Investment schon ein dicker Brocken für das Unternehmen.


    Und das sind die beiden:


    Dragos (der ältere, links) ist wohl die treibende Kraft, Mathematiker, und einer von Acht Brüdern...


  • Würde mich nicht wundern wenn die Brüder bei dem Kursverlauf weiter aufstocken.
    Auf der anderen Seite gibt's Ärger wegen der AR-Wahl. Auch in Rumänien gibt es Aktionäre, die sich wehren, und Leute die gegen Korruption auf die Straße gehen. Das ist positiv. Negativ ist natürlich dass der Hauptaktionär nach Gutsherrenart agiert hat, und dass es politische Initiativen gibt um die Korruption "sanfter" anzufassen.

  • Die Electrica-HV hatte wohl einige Überraschungen parat:
    http://bvb.ro/infocont/infocon…t-EGMS-OGMS-27Apr2018.pdf
    zwei Aufsichtsräte abgewählt, der vorgeschlagene WP nicht gewählt, und einer Niederlassung wurde auch nicht zugestimmt...


    Wow! Das klingt nach einer interessanten Hintergrundgeschichte!
    Ist der Staat nicht bei weitem größter Aktionär?

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Schon komisch, bei Electrica wurde bei der letzten HV Deloitte als WP abgeschmettert (aus welchen Gründen auch immer), jetzt kommt eine neue HV-Einladung für September, und einziger TOP ist es wieder Deloitte als WP abzusegnen. Ob da jetzt etwas anderes bei herauskommt?