• Der tritt doch gleich zurück, oder? So wie der grad redet..


    Edit:

    Ich kann wirklich nur jedem den Live-Stream zur Brexit-Debate empfehlen.

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • So wie es aussieht, kommt der Deal durch's Parlament:

    Das Letwin-Amendment verhindert, dass die ERG-Spartaner den Deal zwar absegnen, danach aber die zugehörige Gesetzgebung blockieren.

    Hier ist das Ergebnis der Abstimmung. Es fehlen der Regierung noch 7 Stimmen. Drei der bei der Amendment-Abstimmung gegen die Regierung stimmenden Tory-Rebellen haben bereits angekündigt, dass sie für den Deal stimmen werden:

    - Philip Hammond

    - Kenneth Clarke

    - Sir Oliver Letwin

    Von den 14 sonstigen als "Independent" firmierenden Tory-Rebellen, die für das von der Regierung abgelehnte Amendment stimmten, brauchen also nur noch 4 weitere ihrem Beispiel zu folgen.

    Der Rest ist nur noch vorgezogener Wahlkampf.

    If I make mistakes in spelling, Molly dear, said he, remember it's the pen that's bad, don't lay the blame on me.

  • Eine Sache die ich nicht verstehe / verfolge: Die EU hat Johnson einen Deal für einen geordneten Austritt angeboten. Hat irgendjemand im Blick in welchen Details er sich von den vorherigen Angeboten unterscheidet? Bzw. was die Kernpunkte sind in denen man auf UK zugeht?


    Würde mich interessieren was genau Johnson ausgehandelt hat um jetzt doch einen Deal zu befürworten?


    okay google hilft : https://taz.de/Details-der-Brexit-Einigung/!5631603/

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klaman

  • BoJo will den Schwarzen Peter der EU zuschieben, dass sie eine Verlängerung ablehnt. Dann ist er fein raus. Aus EU Sicht würde ich den Schwarzen Peter in Form eins Gegenangebots, dass eine Verlängerung nur noch gegen Vorkasse (Anteil der UK Beiträge pro Monat im Voraus + alle noch offenen Forderungen) möglich ist.

  • Ist das der EU-Thread?


    Börsentipp von Sonneborn, Atos long wenn ich das richtig verstehe:


    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Aus aktuellem Anlass: Government and banks are joined at the hip.

  • nach wenigen min abgeschaltet.

    Breton als franz. Kommissar? Warum nicht. Der Video-Mann scheint ihn nicht zu mögen. Mein Eindruck von ihm (als Finanzminister und Chef von FT) ist eher positiv. Zumindest besser als der Eindruck den ich von Hr. Oettinger oder Hr. Verheugen habe (die einzigen deutschen Kommissare, die mir direkt einfallen).

  • Millionäre werden ja per se gebasht, ich kann mir über den Mann mangels Info kein Urteil erlauben und würde Dir gefühlt zustimmen, von Interesse hielt ich den antizyklischen Aktientipp ab 4:54.

    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Aus aktuellem Anlass: Government and banks are joined at the hip.

  • Julian King, der voraussichtlich letzte britische EU-Kommissar, beim Auszug aus seinem Brüsseler Büro:

    Quote

    “And let’s be honest, it is not quite the pomp and ceremony of [Chris Patten] leaving Hong Kong,” King admitted, shortly before departing his bare office. “It is a lot more Saigon than Hong Kong, it really is. But it is a moment.”

    Hong Kong 1997-06-30

    Saigon 1975-04-24


    Der Abzug der Briten aus Saigon war weit weniger dramatisch als der Abzug der Amerikaner eine knappe Woche später.


    If I make mistakes in spelling, Molly dear, said he, remember it's the pen that's bad, don't lay the blame on me.

  • Konservative holen absolute Mehrheit.


    Kommt für mich zwar überraschend, ich hätte - analog einer weit verbreiteten Meinung - tatsächlich gedacht dass eine Mehrheit der Briten gegen den Brexit ist.


    Aber eigentlich um so besser. Ich denke ein Verbleib in der EU wäre nach den Qualen der letzten Jahre auch keine tolle Option und nun herrscht endlich Klarheit.


    Ps

    Schätze der Markt wird das positiv auffassen.

    Stichwort Fait accompli.

  • Corbyn sagte wohl er wird Labour in keine Wahl mehr führen. Das ist für mich einfach bezeichnend für viele Politiker. Hat er das nicht vorher gewusst dass er unbeliebt und für viele absolut unwählbar ist? Wenn es ihm wirklich um die Sache gegangen wäre hätte er doch längst versuchen müssen einen beliebteren Kopf zu installieren bzw. sich zu mäßigen, Stichwort Verstaatlichungen etc.


    Aber das nur nebenbei. Dacht ich mir grade als ich das las.

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • Kommt für mich zwar überraschend

    Das kommt nur deswegen überraschend, weil z.B. die FAZ gestern noch getitelt hat, dass die Wahl auf Messers Schneide stünde. War aber nicht so, die Konservativen hatten in den Umfragen einen recht komfortablen Vorsprung, den sie auch noch ausgebaut haben. Ich muss mir inzwischen manchmal die Position zu eigen machen, dass Journalisten in ihrer eigenen Blase leben und nur daraus berichten. Das ist schlecht für die Rolle der Medien.

    Was ich bemerkenswert und auch deprimierend finde, ist das schwache Abschneiden der LibDems. Das war immerhin (neben den Grünen, die in GB keine große politische Rolle spielen) die einzige Partei, die dediziert für Remain war. Und das hat nur für etwas mehr als 10% der Stimmen gereicht.

    "Foreign aid is a phenomenon whereby poor people in rich countries are taxed to support the life-styles of rich people in poor countries" - Lord Peter Bauer

  • Interessant ist auch, dass jetzt ein harter Brexit, obwohl immer noch auf dem Tableau, offenbar doch unwahrscheinlicher wird. Die hartgesottene ERG verliert nun angesichts der komfortablen Mehrheit der Konservativen im Unterhaus ihre Rolle als Zünglein an der Waage. Boris Johnson verfügt, soweit ich das sehen kann, auch ohne die Spartaner über eine komfortable Mehrheit im Parlament.


    PS: Die Auszählung des letzten Wahlkreises steht noch aus:

    Ballot boxes have not yet been transported from the Isles of Scilly due to the bad weather.

    Election officals have asked the Royal Navy to step in and requested that helipcopters from RNAS Culdrose collect the boxes. [ ... ]

    Prior to the election the seat was considered one of the Conservative Party's most vulnerable seats.

    Tory candidate Derek Thomas is defending a majority of just 312. A swing of 0.3% would see the UK’s most south-westerly constituency change hands to the Liberal Democrats.

    Scilly Inseln fun facts: Einwohnerzahl (aktuell 2001-04-29) 2153; historische Haupteinnahmequelle: Strand- und Seeraub.

    Quote

    Auf eine Anfrage des Historikers und Ratsvorsitzenden der Inseln, Roy Duncan, bei der Londoner Vertretung der Niederlande 1985 wurde von deren Seite bestätigt, dass sich Scilly offiziell noch im Kriegszustand mit den Niederlanden befinde. Am 17. April 1986 unterzeichneten Duncan und der Botschafter Rein Huydecoper auf den Scilly-Inseln einen Friedensvertrag. Man sprach damals vom Dreihundertfünfunddreißigjährigen Krieg (1651–1986).

    If I make mistakes in spelling, Molly dear, said he, remember it's the pen that's bad, don't lay the blame on me.

    Edited 5 times, last by monopole ().