Schweinezyklus-Branchen

  • Naturkautschuk wird z.B. mehr in Winterreifen verwendet (griffiger, nutzt aber schneller ab).....


    Zum Chart: Ich bin kein "falling knife" fan.....


    Wirklich intensiv habe ich mich nicht mit SPIH beschäftigt. Positiv ist, dass sie in guten Jahren ordentlich Dividende schütten (2010-2013 insgesamt um die 20 EUR) und kaum Schulden haben.


    Seriös ist die Firma glaube ich auch.

  • SIPH gefällt mir von der Idee her gut.


    Allerdings für meinen Geschmack stehen sie noch zu früh im Abwärtszyklus: Preis, Umsatz, Kurs alles voll im Sinkflug, fallendes Messer halt. Modell schreit auch bisher nur verhalten "Kauf".
    Wenn sie aber noch mal deutlich billiger werde oder sich eine Stabilisierung abzeichnet, wenn das Messer also blutig im Tisch wackelt, dann werden sie wirklich interessant. Aber erst müssen noch mehr Schmerzen her ;D


    Dennoch definitiv was für meine Schweinezyklus-Watchlist, Danke für den Hinweise MMI.


    Woodpecker

  • Verbandspräsident Dr. Wilfried Schäfer zur Lage der deutschen Werkzeugmaschinen- industrie in einer Pressemitteilung:


    „Nie zuvor habe sich die Branche mit einer derartigen Kumulation von Faktoren konfrontiert gesehen, die allesamt negativ auf das Geschäft wirkten: ein zyklischer Abschwung gepaart mit Handelskonflikten und einer instabilen Verfassung des größten Abnehmers Automobilindustrie.“ Und: „Das eigentliche Problem ist wegen abschmelzender Bestandsorders für das Jahr 2020 absehbar“, sagt Schäfer.

    Der Einbruch der Auftragseingänge der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie lässt sich an der in der folgenden Pressemitteilung enthaltenen Grafik ablesen.


    Noch vor einem Jahr lagen beste Zahlen vor. Der Fachkräftemangel sowie die Schwierigkeit, Aufträge überhaupt in einer angemessenen Lieferzeit erbringen zu können, waren damals große Themen.


    https://vdw.de/auftragseingang…h-aktuell-etwas-gefangen/