Russische Aktien - die neuen Griechen?

  • Bis jetzt ist nur ein Delisting beschlossen, welches zumindest irgendwann wieder aufgehoben werden könnte. Alles weitere ist nur eine Befürchtung. Die Gazprombank z.B. ist bislang nicht von SWIFT ausgeschlossen.

    „Lasst uns doch die Quadratur des Kreises probieren.“Robert Habeck über sein Politikverständnis

  • Wer zum Teufel profitiert dann vom Kauf der ADRs. Warum wird der Kurs immer noch > 0 sein? Die ADR Banken?


    Ich gehe davon aus, dass die ADR-Emittenten eine Frist setzen, dann den Handel einstellen, die hinterlegten Aktien an der Heimatbörse veräußern, und schließlich den Erlös nach Abzug entsprechender Gebühren an die Halter der Zertifikate ausschütten.


    Wer profitiert? Solange die Aktien an der Heimatbörse noch etwas wert sind, sollten zumindest die Gebühren der Emittenten gedeckt sein.


    Ob die Käufer der Aktien an der Heimatbörse profitieren, wird sich zeigen.


    PS: Eventuell geben die Emittenten den Haltern der Zertifikate auch die Option, die Aktien als Nonvaleurs ins Depot zu nehmen.

  • Die russische Zentralbank untersagt Ausländern den Verkauf von Wertpapieren an der MOEX. Weiß nicht, wie lange das gilt.

    „Lasst uns doch die Quadratur des Kreises probieren.“Robert Habeck über sein Politikverständnis

  • War nicht auch in der Diskussion, ausländische Halter russischer Aktien einfach zu enteignen? Das halte ich für viel problematischer als das ganze Sanktions-Gedöns.

    "The only function of economic forecasting is to make astrology look respectable." - John Kenneth Galbraith

  • On the procedure for conducting trading on the FX and Money Markets of Moscow Exchange on February 28

    In accordance with the decision of the Bank of Russia, on February 28, trading on FX and Money Markets of Moscow Exchange will open at 10:00 Moscow time. On the FX Market, during the trading session, the boundaries of the price corridor will not automatically change. At the opening of trading, the National Clearing Center (NCC) set the following limits of the price corridor.

    • For the USDRUB_TOM currency pair: the lower limit is 76.145, the upper limit is 90.00.
    • For the EURRUB_TOM currency pair: the lower limit is 85.6150, the upper limit is 101.1925.

    Price limits can be changed only by a separate decision of the Bank of Russia.

    Trades and settlements on repo deals will be held on the money market.

  • Geht vielleicht erstmal darum, einen Ausverkauf zu verhindern.

    Tradegate stellt keine Kurse für russische Aktien.

    Die Website der MOEX ist auch nicht mehr erreichbar - Hackerangriffe?

    Devisenhandel dort erst um 10 Uhr Ortszeit eröffnet (8 Uhr bei uns), Comdirect zeigt mir noch keinen Rubelkurs an.

    „Lasst uns doch die Quadratur des Kreises probieren.“Robert Habeck über sein Politikverständnis

  • Fix Price jetzt mit mehr Handel, aber Kurs unter 50 Pence [Pence]. Also das ist wirklich extrem, -80% nach der Halbierung und fallend, wiederum mehr als der RDX in Euro (WKN 966490). Entweder liegt es an der Branche - Binnenkonsum - oder an der Angst vor russischen Gegensanktionen. Aber ergibt das Sinn? Denn es gibt an der russischen Börse keine Fix Price Aktien, es gibt nur die GDRs. Damit würde man also auch die russischen Anleger treffen, wenn die auf den British Virgin Islands ansässige Firma enteignet würde. Es sei denn, man führt Sanktionen nur für westliche Anleger ein. Bis jetzt wäre es besser gewesen, wenigstens noch die Hälfte zu retten.

    „Lasst uns doch die Quadratur des Kreises probieren.“Robert Habeck über sein Politikverständnis

    Edited once, last by Winter ().

  • Fix Price heute mit Nachrichten: Zahlen für Q4, also daran liegt es nicht. Schluß-Dividende 6,8 Rubel, gesamt für 2021 18,3 Rubel pro Aktie. Zahltag aber erst im Mai. Bei Wechselkurs 95:1 RUB:USD sind das 0,19$ bei Kurs aktuell 0,50$, vorhin sogar unter 0,40$.

    Außerdem wollen sie den Firmensitz verlegen von den Britischen Jungferninseln nach Zypern, HV ist Ende März. An der Börsennotiz (duales Listing an der LSE und MOEX, beidesmal der GDR von der Bank of New York Mellon) ändert sich nichts. Sicherlich kein Zufall, auch wenn es als Begründung nur heißt: "The Redomiciliation and merger are expected to simplify the Group’s holding structure and may assist the Group in achieving certain other efficiencies."


    Für die MOEX selbst (ISIN RU000A0JR4A1) bekomme ich nirgends einen aktuellen Kurs, bei der Website heißt es: "Server nicht gefunden". Nicht einmal kaufen ginge bei IB.

    Polymetal mit Ausverkaufskursen. Sie haben zwar die Minen in Kasachstan, aber im Fall der Fälle leider auch laut GB 2020 96% der Schulden in USD.

    „Lasst uns doch die Quadratur des Kreises probieren.“Robert Habeck über sein Politikverständnis

  • Gazprom dagegen 25% über dem Eröffnungskurs aktuell.

    Erstaunlich.


    Momentan ist doch kompletter Konsens: Raus damit.

    Sogar hier im AZ Forum kauft doch keiner, oder?!


    Ich frag mich: Wer kauft die dann?!

    Zu immerhin 3,50 Eur, also nicht tiefer als das Covid-Tief.


    Also ich kann mich da noch nicht so recht trennen, zu sehr hab ich das Gefühl andere wissen hier mehr und die Masse liegt mal wieder falsch.

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Ach so, spannend auch:

    Russland setzt die Gaslieferung fort, angeblich fließt sogar mehr Gas als vorher.


    Warum tun sie das?

    Um einen "Sanktionshebel" für Verhandlungen aufzusparen vermutlich.

    Sie scheinen also immer noch mit einer Einigung zu rechnen?

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Ich weiß ja nicht wieviel Cash Gazprom hat und momentan ist mir das ganze auch recht egal, muss ich sagen, aber an sich, müssten sie doch mit Leichtigkeit massenhaft eigene Aktien zurückkaufen können?


    Nur gedacht. Ansonsten, ich weiß nicht, würde ich momentan lieber alle verkauft haben oder alle einfach stur liegen lassen und auf die Zukunft hoffen. Ich finde es falsch, wenn Gazprom und solche Firmen jetzt als Schädiger hingestellt werden. Man kennt selten alle Hintergründe, aber aus meiner Sicht ist ja das Unternehmen und die Aktionäre, etc., die Geschädigten. Und um Gottes Willen, das ist gar nichts, gegen das menschliche Leid, das ist völlig klar.


    Will nur sagen, einmal mehr, die Regierung dort, das sind die Verbrecher. Und alle anderen leiden darunter. Das ist das Problem, kein anderes.

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • Von Fefe:


    [l]

    Nur Nixon konnte nach China gehen.

    Nur die SPD konnte den Sozialstaat zerschlagen.

    Nur die CDU konnte die Atomkraftwerke abschalten.

    Nur die Grünen konnten die Atomkraftwerke wieder anschalten.

    Nur Rot-Grün konnten aufrüsten und auf Fracking-Gas setzen.


    Bei KMI habe ich eine Position. Wer freut sich am meisten, wenn die AKW's wieder angeschaltet werden sollten? RWE, E.ON, EnBW?

  • Falls doch hab ich eine Wette gewonnen :-)

    Hab leider vergessen gegen wen.

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh