Interessante Sondersituationen

  • Ich tu das mal hier rein. Bristol-Myers Squibb hat im Laufe des Jahres ja Celgene übernommen und im Zuge dessen habe sie ein "contingent value right" geschaffen. Da geht es darum, dass, wenn 3 Medikamente die sich bei Celgene in der Entwicklung befinden, bis zu gewissen Zeitpunkten von der FDA zugelassen werden, 9 USD/CVR gezahlt werden, ansonsten gibt es gar nichts. Die waren am Anfang etwas unter Druck, es hieß weil viele institutionelle Anleger die Celgene hatten und bei der Übernahme BMS und diese CVRs bekammen, zumindest zweitere verkauften. Deshalb hatte ich's mir am Anfang mal angesehen aber trotzdem verworfen, weil ich es einfach zu riskant finde. Und BMS hat ja auch eine gewisse Motivation, die Zulassung von zumindest einem Medikament zu verzögern. Naja, ist aber scheinbar jetzt in den letzten Wochen ganz gut gelaufen, vielleicht findet es ja jemand interessant. Für mich zu sehr Wette.


    https://www.barrons.com/articl…51576078390?mod=hp_LATEST


    https://nonperele.com/a-side-b…how-it-can-keep-climbing/


    https://www.barrons.com/articl…269284?mod=article_inline

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • Interessant!

    https://www.dgap.de/dgap/News/…ellschaft/?newsID=1272093

  • Sixt Leasing gefällt mir ganz gut als Spezialsituation.

    Ein Angebot zu €18.48 (die avisierten €18.00 + eine Dividende von €0.48 für 2019) sieht sehr wahrscheinlich aus. Beim aktuellen Kurs sind das knapp 4% Differenz.


    Dazu gibt es die Squeeze-Out-Phantasie...


    Aber klar, bisher liegt nichts auf dem Tisch und das Risiko ist natürlich dass nix rum kommt.