• Fefe mit einer (für mich schlüssigen) These, wie Müllers Untersuchungen über Trump funktionieren:

    https://blog.fefe.de/?ts=a2c5f118

    Zitat

    Was dauert bei der Mueller Investigation eigentlich so elend lang?! Nun, die bisher beste Theorie dazu ist: Parallel Construction takes time. Parallel Construction ist, wenn dein Geheimdienst dir gesagt hat, was passiert ist, aber du die Beweise nicht vor Gericht offenlegen kannst, um nicht deine Quellen und Methoden zu verbrennen. Dann musst du eine sekundäre Beweisführung aufbauen, die zum selben Ergebnis kommt, aber auf offenen Quellen basiert. Der einfachste Weg dafür ist, wenn man Leute vorlädt, ihnen zeigt, was man über sie weiß, und die dann einen Plea Deal mit der Staatsanwaltschaft machen und Kronzeuge gegen die anderen werden.


    Der Anlass seiner Gedanken ist eine Art "Twitter-Serie": https://twitter.com/HoarseWisp…tatus/1084160801756401665



    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)