Ist diese Aktie aktuell interssant?

  • Offenbar gibt es eine Leerverkaufsattacke auf deutsche Aktien, und siltronic ist da ganz besonders im Focus:

    https://www.focus.de/finanzen/…gemeldet_id_10097895.html


    Wobei sich da da schon erste Hedge-Fonds zurückziehen:

    https://www.focus.de/finanzen/…gemeldet_id_10145149.html


    Aber warum? Sinkende Nachfrage nach Chips wg. Ende des Bitcoin-Hypes? Allgemeine Stimmungslage?


    Fundamental sieht der Wert gut aus, und langfristig wird man auch weiterhin Chips benötigen...

    Vor die Wahl zwischen zwei möglichen Alternativen gestellt, wähle die Dritte!

  • #secondtry,


    wenn man die Zahlen in dem Artikel zusammen zählt, beläuft sich die "Leerverkaufsattacke auf Deutsche Aktien " auf 10 Mio EUR plus 14 Mio EUR bei Siltronic. Das ist Kategorie "Fliegeschxxxxx"


    Zu Siltronic: Das Geschäft ist auf jeden Fall hochzyklisch und zyklische Aktien kauft man in der Regel besser mit hohen KGVs....


    Niedrige KGVs werden meistens durch sinkende Gewinne zu hohen KGVs.

  • Da hast Du bei näherer Betrachtung vermutlich recht, und die Hedge-Fonds spielen einfach ein bisschen mit dem Zyklen.

    Vor die Wahl zwischen zwei möglichen Alternativen gestellt, wähle die Dritte!

  • wenn man die Zahlen in dem Artikel zusammen zählt, beläuft sich die "Leerverkaufsattacke auf Deutsche Aktien " auf 10 Mio EUR plus 14 Mio EUR bei Siltronic. Das ist Kategorie "Fliegeschxxxxx"

    Ich sehe das anders zumindest in Bezug auf Siltronic: Im Sommer 2018 war das Short Interest bei Siltronic bei 0, jetzt sind es 4.6% der Marktkapitalisierung. http://shortsell.nl/short/Siltronic/all

    Und das ist nur das gemeldete. Die kleinen Shorter die nicht melden müssen sind da nicht erfasst. Könnten nochmal doppelt so viele sein.


    Das bedeutet bei aktueller Marktkapitalisierung mindestens €110m, eher 200m. Wenn 200m ein Fliegensch*** ist, was ist dann ein Elefantensch*** bitteschön?

  • Eine größten Zeitverschwendungen der Welt: Sich Short Interest Veränderungen eines einzigen Tages anzuschauen und dann daraus Schlussfolgerungen zu ziehen.

    Fast so schlimm wie sich die Kursveränderung eines Tages anzugucken und dann von Bären-oder Bullenmarkt zu reden.


    Focus verdient wenigstens Geld damit (hoffentlich), trotzdem ist es wertlos.

  • Eine größten Zeitverschwendungen der Welt: Sich Short Interest Veränderungen eines einzigen Tages anzuschauen und dann daraus Schlussfolgerungen zu ziehen.

    Fast so schlimm wie sich die Kursveränderung eines Tages anzugucken und dann von Bären-oder Bullenmarkt zu reden.


    Focus verdient wenigstens Geld damit (hoffentlich), trotzdem ist es wertlos.

    Tatsächlich war ich vorher auch irgendwo auf die 4.6% der Marktkapitalisierung gestoßen und im Kopf als ich meinen Beitrag geschrieben hatte, aber dann den Focus-Artikel verlinkt, weil er mir irgendwie zitierfähiger erschien, ohne darauf zu achten, dass dort nur die täglichen Veränderung erwähnt wurden. Sorry für die Verwirrung.


    Allerdings denke ich schon, dass die Erklärung von mmi für die Shorts stimmig ist (dass der Wert zyklisch ist, sich gerade in eine Abschwungphase befindet, und deshalb nur scheinbar günstig aussieht). Auch der Schluss, dass eingie Hedgefonds genau deshalb shorten halte ich für plausibel.


    Außerdem bin ich noch irgendwo darauf gestoßen, dass die Chinesen gerade eine neue große Waferfabrik in Betrieb nehmen, was auch dazu beitragen könnte, dass jetzt erst mal eine magere Zeit auf Siltronic zukommt.


    Allerdings habe ich auch mangels Zeit auch keine wirklich intensive Recherche betrieben, d.h., es kann auch alles ganz anders sein.

    Vor die Wahl zwischen zwei möglichen Alternativen gestellt, wähle die Dritte!

  • MMI hat einen Link zu Q4 Berichten von Fonds in seinem Blog.


    Bei Curreen Capital wird Garret Motion vorgestellt (Edit: 23,6% Anteil im Fonds), operativ wirklich gut, Bilanz zum heftig Gruseln - Passivseite besteht aus negativem EK, Finanzschulden und Asbestrisiken. Vielleicht etwas für die ganz harten. ;-)


    Fondsbericht:

    https://www.dropbox.com/sh/cyd…eholder%20Letter.pdf?dl=0


    Aktueller 10Q von Garret Motion

    http://investors.garrettmotion.com/Cache/395663864.pdf


    Edit2: Zweitgrößte Position ist Nilörngruppen - eher meine Kragenweite.


  • Nilörngruppen hat heute Zahlen gemeldet, die Mr. Market nicht so gefallen, ich finde sie zumindest akzeptabel. Aktie -7% bei 72 SEK. Dividende wird 4 SEK betragen. Falls es jemand interessiert.

  • Hat sich schon mal jemand mit der Medios AG beschäftigt?

    Aktuell deutlicher Kursrückgang nach Aktienverkauf durch Großaktionär.

    Pantarhei hat für sein Wikifolio ein paar gekauft.

    Auch wenn ich grundsätzlich deren Geschäft interessant finde, so ganz überzeugend finde ich den Laden nicht - aber eher Bauchgefühl.

  • Hat sich schon mal jemand mit der Medios AG beschäftigt?

    Aktuell deutlicher Kursrückgang nach Aktienverkauf durch Großaktionär.

    Pantarhei hat für sein Wikifolio ein paar gekauft.

    Auch wenn ich grundsätzlich deren Geschäft interessant finde, so ganz überzeugend finde ich den Laden nicht - aber eher Bauchgefühl.

    Ohne zu wissen was die machen, die Bilanz sieht aus wie die einer Pommes Bude. Die addieren Kosten wieder zurück damit es aussieht als wachsen die "Gewinne". Gleichzeitig bluten sie Cash. Kein Wunder dass das Management da raus will "free float erhöhen" Haha!


    Ich hoffe der Maschmeyer weiss was er da tut. Fünft größter Aktionär und kauft zu. Ei, ei, ei.... erinnert mich an MIFA.... Viel Glück!

  • Danke für deinen Kommentar.

    Es ging mir allerdings um die Geschäftstätigkeit und mögliche Erfahrungen mit den Entscheidern.

    Wenn pantarhei einen Wert mit 4,2% in seinem Wikifolio gewichtet, ist das mMn durchaus einen Blick wert.

    Auch auf den zweiten Blick überzeugt es mich allerdings nicht (oder ich verstehe es nicht gut genug).

  • Majestic Wine zu Medienspekulationen:


    Statement re Media Speculation - RNS - London Stock Exchange


    Majestic Wine PLC

    (the "Group")

    Statement re: media speculation

    As announced on 25 March 2019, as part of the Group Transformation Plan, the Group continues to explore methods of releasing capital from its Majestic Retail and Commercial business to accelerate the growth of Naked Wines, with this release of capital to be explored through a range of potential options.

    Following recent press speculation, the Group confirms that the sale of the Majestic branded retail business including its related B2B operations (together "Majestic Retail") is one of the possible options being considered and the Group has received a number of expressions of interest.

    The Group continues to review all options and there remains no certainty that the sale of Majestic Retail will proceed nor as to the terms upon which any disposal would take place.

    A further update will be provided in due course and the Group is scheduled to announce its full year results on 13 June 2019.