Einhorn-Jagd (Short-Ideen)

  • https://www.spiegel.de/wirtsch…acht-kasse-a-1302727.html

    Quote

    Kalanick verlässt Uber endgültig - und macht Kasse

    Der Unternehmer habe im November begonnen, die Papiere zu verkaufen - nachdem die beim Uber-Börsengang festgelegte Haltefrist geendet war.
    Kalanick halte nun nur noch rund 0,5 Prozent der Unternehmensanteile, aktuell sind diese rund 250 Millionen Dollar wert.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Ich denke über eine Wiederaufnahme meines Uber-Shorts nach.

    Ansatz 1: Im Rahmen einer Corona-Angst wird die Reisetätigkeit deutlich reduziert.
    Messen, Konzerte, Sportveranstaltungen fallen aus oder finden ohne Zuschauer statt...
    Das reduziert auch die Nachfrage nach Taxidiensten. (Auch wenn die Nachfrage nach Futtertaxis steigen könnte, halte ich diesen Zweig für deutlich kleiner.
    Nebenbei: Ich würde nicht auf allgemein sinkenden Autoverkehr tippen, ganz im Gegenteil. Weniger Flugzeug, öffentlicher Nahverkehr und Taxi, wo immer man vielen "Fremden" begegnen kann, dafür mehr Fahrten in privaten Autos. Die Benzinnachfrage könnte dabei dank sinkender Transporteffizienz sogar ansteigen.

    Ansatz 2: "In der Ebbe sieht man, wer ohne Badehose schwimmt."

    Will sagen: Wenn/falls mit Corona der Börsenhype gebrochen wird und die Kreditfähigkeit und Börsenewertung stärker auf die Gewinnhaltigkeit der Firmen achtet, dürften notorische Geldverbrenner zu den stärksten Verlierern gehören. Insbesondere wenn bei Cashflow-Blutern die Kreditversorgung gekappt wird, wird es schnell interessant.
    Gilt für viele andere Einhörner genauso wie für Uber.

    Was denkt ihr dazu?
    Stichhaltiger Ansatz, oder bin ich befangen und sehe dank meines Hammers plötzlich überall Nägel?

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Kann man denn noch vernünftig via Optionen shorten / sind bei der aktuellen Vola die Aufschläge nicht arg hoch?!


    Ansonsten:

    Ja. Typischerweise fällt im Crash am stärksten was zuvor am stärksten stieg. Und dann ist auch eher Defensives angesagt als Wachstumsphantasie.

    Da werden einige Techaktien ins Trudeln kommen.

    Exponentialfunktion zu Polynomfunktion zu linearer Funktion verhält sich wie: Darth Vader zu Frodo zu Mickey Mouse.

    "If you have a nail and a hammer, then use it!"

  • Nun ja, zum einen hat Uber schon ziemlich stark verloren, zum anderen ist gerade in Großstädten Uber die Alternative zum ÖPNV. D.h. statt mit 200 Leuten im Ubahnwagon lieber mit 1 anderen Person im Taxi. Aber wer wiess ? Das Beta ist sicher deutlich UBER 1...


    Beim aktuellen Cashburn hat Uber ja noch 3-4 Quartale Geld.


    Noch kritischer sehe ich z.B. die Situation für angeschlagene Automobilzulieferer wie Leoni und Co.

  • Ja Leoni/ElringKlinger stehen bei mir auch sehr weit oben auf der Liste. Denen ging es schon vorher schlecht...

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klarman

  • Kann man denn noch vernünftig via Optionen shorten / sind bei der aktuellen Vola die Aufschläge nicht arg hoch?!


    Ansonsten:

    Ja. Typischerweise fällt im Crash am stärksten was zuvor am stärksten stieg. Und dann ist auch eher Defensives angesagt als Wachstumsphantasie.

    Da werden einige Techaktien ins Trudeln kommen.

    Geht m.E. eigentlich.

    Jedenfalls die Putkurse vom Freitag.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • "Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Internet-Händlers für Heimtierprodukte zooplus AG (ISIN: DE0005111702, WKN: 511170, Ticker-Symbol: ZO1, Nasdaq OTC-Symbol: ZLPSF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.
    Der Online-Handel erhalte durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus einen kräftigen Schub. Experten würden schon jetzt davon ausgehen, dass dieser Aufschwung nachhaltig sein werde. Der große Gewinner sei Amazon. Aber auch kleinere Anbieter könnten profitieren. Einer davon sei zooplus."


    +10% ....wenn "Der Aktionär" das sagt.... Irgendwie schon mal gesehen....

  • "Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Internet-Händlers für Heimtierprodukte zooplus AG (ISIN: DE0005111702, WKN: 511170, Ticker-Symbol: ZO1, Nasdaq OTC-Symbol: ZLPSF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.
    Der Online-Handel erhalte durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus einen kräftigen Schub. Experten würden schon jetzt davon ausgehen, dass dieser Aufschwung nachhaltig sein werde. Der große Gewinner sei Amazon. Aber auch kleinere Anbieter könnten profitieren. Einer davon sei zooplus."


    +10% ....wenn "Der Aktionär" das sagt.... Irgendwie schon mal gesehen....

    Danke für die Info.


    Wollte eigentlich auch gerne noch paar Onlinevertrieb-Firmen erwerben.

    Aber die Idee ist bereits so Mainstream, das lohnt vermutlich garnicht das anzusehen aktuell.

    Exponentialfunktion zu Polynomfunktion zu linearer Funktion verhält sich wie: Darth Vader zu Frodo zu Mickey Mouse.

    "If you have a nail and a hammer, then use it!"