Corona Pandemie 2020 und die Folgen für die Börse

  • London gestern zur üblichen Rush hour in der Früh


    https://twitter.com/DRileyamusing/status/1240923403919515648

    Holy shit!


    Kurzer Bericht aus Bayern:

    Hier sind heute morgen (Vorort) Lautsprecherwagen rumgefahren und haben, unter Androhung hoher Strafen, an die Ausgangsbeschränkungen erinnert.


    Ich finde das aber richtig.

    Wenn lock-down dann so harsch wie möglich, sonst wird das nur unnötig in die Länge gezogen.

    Das drück den Ausbreitungsfaktor, also die Basis der Exponentialfunktion.

    Je schneller desto besser.


    Bin grad dabei mir das mathematische Rüstzeug für die Berechnung der Eindämmung zusammen zu stellen.


    Lustig eigentlich:

    Jetzt wo die meisten Journalisten den Schrecken der Exponentialfunktion verstanden haben (oder meinen ihn verstanden zu haben), wird er nämlich bald nicht mehr gelten (hoffentlich) ...


    Aber ich mach mal nen Extrafaden für die Mathematik auf, ich glaube das ist hilfreich wenn man das beisammen hat.

    Exponentialfunktion zu Polynomfunktion zu linearer Funktion verhält sich wie: Darth Vader zu Frodo zu Mickey Mouse.

    "If you have a nail and a hammer, then use it!"

  • Matthias Horx: "Das ist ein historischer Moment"


    Mal einige Gedanken ohne Mathematik und Statistik, wann wird die Corona Krise vorbei sein und alles wieder wie vorher sein?

    Seine Antwort: "Niemals. Es gibt historische Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung ändert. Wir nennen sie Bifurkationen... Diese Zeiten sind jetzt."

    Vielleicht hat er recht, vielleicht auch nicht.


    Nur zum Vergleich eine Prognose von Horx aus dem Jahr 2001 (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Horx)


    Quote

    Im Jahr 2001 veröffentlichte er eine „Studie“ zum Thema Die Zukunft des Internets. Darin prognostizierte er, dass sich das Internet auf absehbare Zeit nicht zu einem Massenmedium wie Radio und Fernsehen entwickeln werde; auch bezweifelte er eine Breitennutzung. Horx sah in dieser Studie auch die Zukunft von E-Commerce skeptisch: Würde demnach die Hälfte aller Waren online bestellt, hätte dies eine Verstopfung der Städte zur Folge.[7]

  • Bei Horx wäre ich auch skeptisch. Das ist so ähnlich wie bei Leuten, die mit Charts die Zukunft von Aktienkursen vorhersagen: wenn die Prognose falsch ist, dann wird das einfach vergessen, und wenn die Prognose richtig ist, dann sagt man: "Hab ich ja so gesagt" ;)

    "Foreign aid is a phenomenon whereby poor people in rich countries are taxed to support the life-styles of rich people in poor countries" - Lord Peter Bauer

  • zu Horx

    Ja Prognosen sind schwierig , besonders solche in die Zukunft.

    Das mit dem Rückblick, wenn man sich gedanklich erstmal in die Zukunft setzt ( hier Herbst 2020 ) und wieder zurückblickt find ich interessant, ob dabei natürlich eine bessere Trefferquote dabei herauskommt ist fraglich.

  • Im Rahmen des Corona-Rettungsschirms kann sich der Staat auch an Unternehmen beteiligen. Wieso hab ich das Gefühl, dass es meist Beteiligungen an Unternehmen sein wird, die für den Steuerzahler zu einem schlechten Geschäft werden. Matze, MMI et al: gründet ein Beratungsunternehmen, dass den Bund als Investor berät!

  • Weil der Staat nicht auf die Ökonomie, sondern auf Versorgungssicherheit und ähnliche gesellschaftsrelevante Strukturen achten dürfte.
    Ehe es da bei einer Insolvenz irreparable Schäden gibt, halte ich Staatseinstiege für wünschenswert .
    Rechnen nach Risikoabwägung dürften sie sich fast nie, sonst würden ja Private einsteigen.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Bei Horx wäre ich auch skeptisch. Das ist so ähnlich wie bei Leuten, die mit Charts die Zukunft von Aktienkursen vorhersagen: wenn die Prognose falsch ist, dann wird das einfach vergessen, und wenn die Prognose richtig ist, dann sagt man: "Hab ich ja so gesagt" ;)

    Ich kenn den Horx nicht, bin auch kein Fan von Berufs-Untergangs-Predigern.

    Allerdings nur weil er es sagt muss jetzt ja auch nicht das Gegenteil stimmen.


    Beispiel Finanzkrise: Hat die nicht die Welt nachhaltig verändert?

    Ich würde sagen ja. Zu nennen wäre v.a. ein Aufstieg der Populisten, eine Renaissance der Nation, der Zerfall internationaler politischer Zusammenarbeit und Strukturen.


    Von dem her glaube ich schon dass Corona die Welt verändern wird.

    Es trifft die ganze Welt.

    Es wird ziemliches Grauen geben in vielen Regionen.

    In den reichen Regionen wird das Grauen vll. nüchtern betrachtet psychischer Natur sein, aber das war bei 9/11 auch der Fall.

    Und dann kommen noch die diversen wirtschaftlichen Folgen. Das wird noch lange böse Bremsspuren haben.


    Historischer Moment definitiv.


    ps. wäre interessant mal zu recherchieren was frühere Seuchen nach sich zogen. Ich weiß nur dass die Pest zur Renaissance führte. Aber da waren ja auch >30% tot, das hat in Folge das freie Denken beflügelt da plötzlich Ressourcen überschüssig waren.

    Exponentialfunktion zu Polynomfunktion zu linearer Funktion verhält sich wie: Darth Vader zu Frodo zu Mickey Mouse.

    "If you have a nail and a hammer, then use it!"

  • Beispiel Finanzkrise: Hat die nicht die Welt nachhaltig verändert?

    Echt jetzt? Inwiefern? Abgesehen von höheren Eigenkapitalanforderungen und noch mehr Bürokratie für die Finanzbranche?


    Mir fällt in erster Linie die damals mit viel Tamtam propagierte "Anti-Spekulationssteuer" ein.

    Gut 10 Jahre später gibt es die immer noch nicht. Übrig geblieben ist der Vorschlag für eine pure Abzocksteuer zur Mehrung der Staatseinnahmen: Aktienkäufe besteuern und davon ausgerechnet Daytrading auszunehmen, ebenso wie Optionsscheine, Optionen, Futures, CFDs etc.

  • LOL, das sind mit Spaßvögel die Amis.

    Quote

    Health and Human Services has agreed to buy around 600 million N95 respirator masks over the next 18 months, an HHS spokesperson told ABC News.

    18 MONTHS ?! WTF !


    Die Freunde werden das in den nächsten 18 DAYS brauchen, und zwar verdammt dringend!!

    Uh oh, ich hab da kein gutes Gefühl.

    Exponentialfunktion zu Polynomfunktion zu linearer Funktion verhält sich wie: Darth Vader zu Frodo zu Mickey Mouse.

    "If you have a nail and a hammer, then use it!"

  • Deren Angst muss echt groß sein, dass bald die Gesellschaft komplett zusammenbricht und raubschatzende Banden über das Land ziehen, die man mit den eigenen Schusswaffen zurückschlagen muss.
    Bildungserfolg zu vieler Horror- und Zombiefilme oder berechtigte Einschätzung der amerikanischen Zivilisation?


    Da lobe ich mir doch die Angstscheißer (Klopapier-Panikkauf) und die Angst-Rammler (Kondom-Panikkauf).


    Ob die Angstsäufer auch bald panisch zuschlagen, weil der Industriealkohol verstärkt zur Desinfektionsherstellung umgeleitet werden soll und die Hardalkproduktion sinken könnte?

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)


  • Bundeskanzlerin Angela Merkel muss selbst in häusliche Quarantäne. Das teilte ihr Sprecher Steffen Seibert am Sonntagabend mit. "Die Bundeskanzlerin wurde nach ihrem heutigen Presseauftritt davon unterrichtet, dass ein Arzt, der am Freitagnachmittag eine prophylaktische Pneumokokken-Impfung bei ihr vorgenommen hatte, mittlerweile positiv auf das Coronavirus getestet wurde", sagte Seibert.
    Daraufhin habe die Bundeskanzlerin entschieden, sich unverzüglich in häusliche Quarantäne zu begeben. "Sie wird sich in den nächsten Tagen regelmäßig testen lassen, weil ein Test jetzt noch nicht voll aussagekräftig wäre." Auch aus der häuslichen Quarantäne werde die Bundeskanzlerin ihren Dienstgeschäften nachgehen.


    https://www.berliner-sonntagsb…e-Quarantaene-184136.html

  • Ist auch ne Meinung. Nicht unbedingt meine, wahrscheinlich auch nicht Eure, aber nun ja:


    https://www.cnn.com/2020/03/23…ing-guidelines/index.html


    Ich glaube manche kapieren es einfach nicht. Na gut, er ist ja Governor, da wird er schon ein Intensiv-Bett bekommen. Man sollte ihn mal fragen ob er die gleiche Meinung hätte, wenn man ihm aufgrund von zu vielen Fällen keines mehr geben könnte.

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.