Corona Pandemie 2020 und die Folgen für die Börse

  • Winter

    Nochmal Maison du Monde und Vente Unique.


    Wirklich schöne Aktien die du da ausgegraben hast.


    Vente Unique ist die französische Home24, aber mit Gewinnen, und - naja, für ne Online-Bude - noch moderat bewertet.

    EV/EBIT 21.

    Kxy schaut man besser nicht, ist halt doch online...

    Aber sie zahlen sogar eine Dividende, ca. 2%.

    Also der Home24 würde ich sie vorziehen, aber mein Beuteschema sind sie dann doch nicht wirklich.


    Ganz anders Maison du Monde.

    Wie oben geschrieben, die liefern, heimlich quasi, ein Onlinegeschäft im Volumen von Home24 mal eben mit. Und das schöne: Das Onlinesegment wächst kräftig (28% in 2020).

    Dazu gibts das profitable store-Geschäft, das läuft jetzt auch nicht schlecht.


    Kurs 13,90 EUR

    KBV 1 (tangible allerdings negativ! Das ist der Haupt-Haken den ich sehe)

    EKQ 27%

    KGV5 16

    EV/EBIT 12 (2019)

    Divi gabs 2019 0,47EUR


    Klar, pure Value ist das nicht. Aber wenn man an "hidden online" plus Upside gutes Q4 interessiert ist, finde ich sie ne spannende Überlegung.

    Lohnt sich mal nen Blick in den Q3 Report zu werfen.

    https://corporate.maisonsdumonde.com/en/finance


    Von der RS gibts auch grünes Licht (Blau ist der DAX).


    pasted-from-clipboard.png



    Meinungen willkommen!


    wp

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • apropos Hawesko:


    aktuell wird im TV verstärkt für vinzery geworben:

    Konkurrenz für Hawesko?

    Oder eher Naked Wine auf deutsch?

    Kennt die Firma jemand von Euch?


    https://www.meininger.de/de/we…ews/neues-webshop-konzept


    https://www.meininger.de/de/we…ews/neues-webshop-konzept

  • woodpecker : Vente Unique war allerdings nicht von mir.

    Das KGV von Maisons Du Monde könnte man sich noch schöner rechnen, wenn man nur die letzten drei Jahre, also 2017-2019 anschaut. Die Firma wurde zwar schon 1996 gegründet, wuchs bis 2017 aber ja relativ stark und hat erst seither annähernd das heutige Umsatzniveau. Wegen Skaleneffekten könnte das ein nachhaltigeres Gewinnniveau sein?

  • Ich hab mir ein paar Maisons du Monde gekauft für meinen "Winter-Shopping-Boom Basket". (*Also die Jahreszeit, nicht du)


    Sie sind übrigens kein reiner Möbelladen, sondern eine Mischung aus Möbeln (und zwar so in der Liga von KARE in Deutschland, also leicht gehoben, aber keine Ligne Rose) und Home-Deko, so in die BUTLERS Richtung. Meine Frau sagt, Letzteres sei gefragt aktuell bei den Damen, die Männer kaufen Elektro, die Damen wollen es sich schön machen dahoam und so.


    Kann die Lage in Frankreich nicht genau einschätzen, aber wie geschrieben, MdM bringt ein Onlinebusiness im Volumen von Home24 mit, man ist also in beiden Welten gut aufgestellt. Ähnlich wie bei Hawesko wenn man so will.

    Q3 konnte mit super Wachstum glänzen, und abgesehen von etwas hohen Intangibles sehe ich nichts unschönes.


    Im Tool sehe ich (auf Niveau 2019 und ohne jegliches Wachstum) ca. 50% Potential, mit Wachstum i.H.v. der Hälfte was sie die letzten Jahre aufwiesen komme ich auf ca. 80% Potential. Dazu ne Warteprovision / Dividenden von 3%, passt.

    Katalysator ist der Online-Arm, der überproportional wächst. Falls der Markt das entdeckt ist Preisziel bekanntlich direkt Dausend.

    Hauptrisiko wäre ein heftiger Einbruch der Binnenkonjunktur.


    wp

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Welche Elektrobude ist in deinem Winterbasket gelandet? Ceconomy?

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Schott: https://asiatimes.com/2020/11/…otlight-as-vaccine-nears/


    Edith meint, die Schott AG wäre nicht gelistet (was wohl stimmt).


    Die andere Edith meint, Gerresheimer wäre aber notiert, und da hätte es erst gestern einen Insiderkauf von knapp €200k gegeben:

    https://www.finanznachrichten.…heimer-ag-deutsch-022.htm

    41% aller Statistiken sind frei erfunden.

    Edited 2 times, last by nixda ().

  • Für die Ceconomy Fans interessant (vermutlich aber auch nicht):


    Mein Zahnarzt hat mir die Oral-B Io 9 Zahnbürste empfohlen die laut Listenpreis happige 400 EUR kosten soll.


    Online gab es sie bei Saturn für 328 EUR. bei MM für 288 EUR, bei Amazon für 279 EUR und bei Check24 für 249 EUR zuzügl. 5,25 EUR Gutschein wenn man sich von Check24 Info-Spam schicken lässt.


    Idealo ist mit 244 EUR 25 Cent teurer.


    Aus Interesse habe ich mal bei Check24 den Kaufprozess durchgeführt und interessanterweise bekommt man den tatsächlichen Händler dabei gar nicht zu sehen man bestellt also direkt bei Check24. Bei Idealo sieht man immerhin noch den Händler.


    Mir war so nicht klar, dass Check24 (und mit Abstrichen Idealo) jetzt eigentlich als direkter Amazon bzw. Saturn/MM Konkurrent auftreten anstatt nur zu vermitteln. Jetzt mal abwarten wie der Service so ist ;-)


    Check24 ist in Deutschland schon ein relevanter Player, das dürften die anderen schon zu spüren bekommen. Für den Weihnachtszock reichts vielleicht, aber strukturell könnte das ein weiterer Sargnagel sein wenn die Vergleichsseiten hier noch aktiver werden.


    MMI

  • Korrekt

    Dann frage ich mal neugierig weiter: Wer ist denn noch in der Sammlung der Winterwette? Hast du da noch eine Empfehlung?


    Ich denke gerade über eine Winterwette Cauf Ceconomy nach.

    Oder aber über zwei halbe Positionen. Einmal Ceconomy, einmal ... (Vielleicht auch einer der Ölwerte aus Monopoles Depot).

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Für die Ceconomy Fans interessant (vermutlich aber auch nicht):


    Mein Zahnarzt hat mir die Oral-B Io 9 Zahnbürste empfohlen die laut Listenpreis happige 400 EUR kosten soll.

    So lange man Produkte mit Produktionskosten von 15 Euro für 328 Euro verkaufen kann hat Ceconomy eine große Zukunft.

  • So lange man Produkte mit Produktionskosten von 15 Euro für 328 Euro verkaufen kann hat Ceconomy eine große Zukunft.

    Die Frage ist wie lange (und ob überhaupt) man Produkte für 328 EUR verkaufen kann wenn andere das exakt gleiche Produkt für 249 EUR verkaufen und auch noch bessere Online Akquise machen.


    Aber klar, ein paar Doofe gibt es immer, die Frage ist nur: Wie viele und wie lange ? Die Zeit läuft auf jeden Fall gegen den der versucht das gleiche Teil um 30% teurer zu verkaufen. Und ob man Aktionär einer Firma sein will die hauptsächlich Doofe als Kunden hat ?

  • Die Frage ist wie lange (und ob überhaupt) man Produkte für 328 EUR verkaufen kann wenn andere das exakt gleiche Produkt für 249 EUR verkaufen und auch noch bessere Online Akquise machen.


    Aber klar, ein paar Doofe gibt es immer, die Frage ist nur: Wie viele und wie lange ? Die Zeit läuft auf jeden Fall gegen den der versucht das gleiche Teil um 30% teurer zu verkaufen. Und ob man Aktionär einer Firma sein will die hauptsächlich Doofe als Kunden hat ?

    „Ich bin doch nicht blöd“ :



  • Und hat der Zahnarzt Dir einen Coupon gegeben? Oder wie kommt der an seine 100€ Kickback?!?

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klarman

  • Und ob man Aktionär einer Firma sein will die hauptsächlich Doofe als Kunden hat ?

    Naja, eines ist immerhin sicher:

    Die Doofen sterben ganz bestimmt nie aus ;-)


    Aber was mich betrifft, habs ja schon 3x erwähnt, hier noch ein viertes Mal: Sehe Ceconomy nicht als Aktie für meine Rente sondern als Zigarrenstummel, oder "Winter-Zock".


    Zumindest vorerst.

    Denn eine Chance hätten sie m.E. auch langfristig: wenn sie ihr Modell komplett drehen, und quasi ein Showroom für ihren eigenen Online-Shop werden. Dafür müssten sie aber die Mieten drücken, das Shoppingerlebnis verbessern und den Onlineshop deutlich aufmöbeln so dass sich das alles auch rentiert.

    Und die Produkte differenzieren oder bündeln, so dass man schlechter vergleichen kann mit der Konkurrenz.

    Die Produkte anschauen tun dann doch viele gerne vor dem Kauf.


    Aber wie gesagt, das ist Zukunftsmusik. Jetzt wird erstmal auf die Q4 Zahlen gezockt, dann kann man weiter sehen.



    ps 400 oder 250 eur für ne Zahnbürste? Beides crazy wenn du mich fragst...

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Dann frage ich mal neugierig weiter: Wer ist denn noch in der Sammlung der Winterwette? Hast du da noch eine Empfehlung?


    Ich denke gerade über eine Winterwette Cauf Ceconomy nach.

    Oder aber über zwei halbe Positionen. Einmal Ceconomy, einmal ... (Vielleicht auch einer der Ölwerte aus Monopoles Depot).

    Hab noch Maisons du Monde gekauft, hast du vermutlich gelesen.

    Vente Unique hatte ich auch auf der Liste, aber die sind spontan schon 35% gestiegen die letzten Tage, jetzt sind sie mir zu teuer....wilde Zeiten sind das.


    Sonst keine Neukäufe.


    Aber im selben Basket verorte ich noch folgende Aktien in meinem Depot:

    - deutsche Post (könnte nochmal nen Schub geben bei außergewöhnlich guten Q4 Paketzahlen)

    - Hawesko (Wein zu Weihnachten?)


    Naja, Nvidia hatte ich genannt, die verkaufen wohl auch wie blöde aktuell, gaming wird sicher super laufen, apple sicher auch....aber diese Aktien sind alle schon so teuer, da ist denke ich der Heben zu gering, da geht eh jeder von super Zahlen aus.

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Für die Zukunft als Tipp:


    schau mal ab und an auf die Amazon Italien, Spanien, Frankreich Seiten rein.


    Gibt meistens besser Angebote als in Deutschland.

    Kauf mittlerweile fast nur noch in den anderen Amazon Ländern ein.

    Meistens wird's von Deutschland versendet.

    Bei Problemen sende ich es entweder in die deutsche Zentrale zurück oder in das jeweilige Land. Amazon übernimmt die Rücksendekosten.

    Manchmal schenke sie einem auch das Produkt wenn die Rücksendekosten zu hoch sind.


    Gabs bei Amazon ES für 196,24€ inkl. Versand


    https://www.mydealz.de/deals/oral-b-io9-1700138



    EDIT:


    ich nutze auch diese Seite. Die spuckt dir den niedrigsten Preis in den Amazon Ländern für dein gewünschtes Produkt .

    Ne Art Amazon Suchmaschine


    https://keepa.com/#!deals

  • Warum für die Zukunft ? Kann das ja gleich mal an Check24 zurück schicken.

  • Und hat der Zahnarzt Dir einen Coupon gegeben? Oder wie kommt der an seine 100€ Kickback?!?

    Kickback in die andere Richtung: MMI muss einen heissen Aktientipp abliefern, dafür kriegt er vom Zahnarzt sein Esszimmer gratis tapeziert. :D


    Ist ja kein Geheimnis dass Zahnärzte und Anwälte die dicksten Aktienzocker sind. Grüße an die "Zahnwälte" hier im Forum!


    Was Ceconomy betrifft: Ist wie so oft eine Frage des Horizonts: Langfristig ist es doch sehr wahrscheinlich, dass der Laden "the-way-of-the-dodo" geht...

    pasted-from-clipboard.jpg


    Aber es wird immer >100% Rallies auf dem langen Weg nach unten geben. Die sind natürlich sehr verlockend... und die Shorties die langfristig wohl recht behalten, werden immer mal wieder "rausgesqueezt"...oder kriegen einem Herzinfarkt bei diesen Rallies...

  • Stimmt, Hawesko wurde hier auch schon mehrfach angesprochen.
    Klang nicht verkehrt, ging an mir bislang vorbei, hat sich seit dem März locker verdoppelt.

    Macht nach den Novemberzahlen aber den Eindruck, als sei schon viel Optimismus im Kurs enthalten. Hmm.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)