Corona Pandemie 2020 und die Folgen für die Börse

  • Hier geht es darum, dass angeblich Asthma-Sprays gegen eine schwere Covid-Entwicklung helfen sollen:


    https://science.orf.at/stories…ocket-newtab-global-de-DE

    Das hab ich sinngemäß gestern schon mal gelesen, das hatte einer völlig begeistert in LinkedIn gepostet und meinte, heute müssten die Kurse explodieren.. Fand ich etwas schräg. Aber jedenfalls, gibt es da Meinungen? Da können sich manche so begeistern. Ich frage mich eher, wenn das so ein Game Changer wäre, eine solche mir recht simpel wirkende Maßnahme, warum hat man das nicht schon früher im letzten Jahr entdeckt?

    Also ich hab darüber bereits letztes Jahr gelesen, muss so im Frühsommer gewesen sein.


    Da ich Pollenasthma habe, nehme ich saisonal das Zeug eh.

    Momentan auch wieder und ich denke mal ich werde die Budesonid-Saison dieses Jahr einfach mal bis zur Impfung ausdehnen. :-)


    Aber ansonsten bin ich bei dir.

    Wenn es ein mega-game-changer wäre hätte man es längst allen Risikogruppen verschrieben. So teuer ist das nämlich nicht, ein Inhalator für 30 EUR reicht bei mir 2 Monate. Und Nebenwirkungen sind auch sehr beschränkt.

    Wenn du ne Pulle haben willst, sag Bescheid ;)

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Wenn dem so wäre, bräuchten Asthmatiker, die entsprechende Mittel nehmen, nicht unter die priorisierten Gruppen zu fallen.

    Sind aber in D in Gruppe 3

    Stimmt, ich wurde auch in Gruppe 3 sortiert und dieser Widerspruch fiel mir ebenso auf.

    Andererseits: Sinnhaftigkeit und Coronapolitik sind eh zwei Dinge, also heißt auch das nix.

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Über Asthmaspray als Mittel gegen schwere Corona-Verläufe hatten wir schon im Februar kurz diskutiert.

    Zahlen & Fakten zu SARS-CoV-2 (Corona Virus)


    Damals war es noch eine Vorstudie, jetzt ist es ordnungsgemäß veröffentlicht worden.


    Damaliges Fazit: Soll nicht gegen Corona an sich helfen, wohl aber gegen einen schlimmen Verlauf (da entzündungshemmend).
    Ob es gegen Long-Covid hilft, ist unklar, auch weil Long-Covid u.U. andere Wege zur Verbreitung nutzt (These: Von Nasenhöhlen ins Gehirn)

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Stimmt, ich wurde auch in Gruppe 3 sortiert und dieser Widerspruch fiel mir ebenso auf.

    Andererseits: Sinnhaftigkeit und Coronapolitik sind eh zwei Dinge, also heißt auch das nix.

    Ich vermute mal, asthmatische Beschwerden bei Pollenallergie und schweres Asthma sind 2 verschiedene Dinge. Dieses Zeugs für die Erweiterung der Bronchien während des immer länger andauernden Pollenflugs nehme ich auch, mein Arzt hielt mich deswegen nicht für besonders Covid-gefährdet.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Es gibt zwei typische Medikamente gegen Asthma:
    Sofortaerosol bei einem akuten Anfall. Wirkstoff grade nicht im Kopf

    Und Budesonid (Corticosteroid) als Dauermedikation was die Entzündungsneigung der Lunge reduziert.


    In den Studien ist immer von letzterem die Rede. Musst du mal gucken was bei dir drauf steht.


    In der Klassifizierung zur Impfprio ist unter Prio 3 der Punkt "Asthma bronchiale" aufgeführt.

    Muss dann wohl der Arzt entscheiden ob das bei dir vorliegt oder nur ne harmlose Allergie.

    "Calm seas never made a good sailor"

    "Es gibt nichts Schöneres als einen warmen Regen nach einer kalten Dusche"

  • Wie erwartet können es die Engländer gar nicht erwarten sich wieder die Birne im oder vor dem Pub zuzudröhnen:


    https://www.insider.com/englan…down-photos-videos-2021-4


    JD Wetherspoon hat sich OK entwickelt aber jetzt nicht überragend. Von daher werde ich da jetzt wohl eher mal "sell on good news" machen....


    MMI