Zahlen & Fakten zu SARS-CoV-2 (Corona Virus)

  • In Berlin gehts wieder los ...


    24-07-_2020_19-28-52.jpg

    Files

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Nicht nur in Berlin, das ist ja bundesweit. Und in den Nachbarländern (Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Tschechien...). Vielleicht schlagen langsam die ganzen Sommer-Corona-Partys durch, oder die Urlaubsreisen.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Nach dem neuerlichen Ausbruch bei Tönnies:


    Eine neue Studie konnte nun anhand von viralen Gensequenzen rekonstruieren, dass die ursprüngliche Verbreitung nicht in den Unterkünften, sondern am Arbeitsplatz erfolgte: Ein einziger Mitarbeiter infizierte weitere Mitarbeiter im Umkreis von circa acht Metern. Diese aerosolartige Übertragung sei durch die ventilationsbedingte Umwälzung der kühlen Luft begünstigt worden.

    Was die Medienberichte nicht erwähnen und in der Studie erst im Anhang auf Seite 22 genannt wird: Bei Tönnies galt zum Zeitpunkt des Ausbruchs eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz. Es seien "einfache einlagige Masken" verwendet worden. Diese konnten offenbar weder die Verbreitung des Virus noch die Ansteckung der übrigen Mitarbeiter verhindern.

    Es gab kein Konzept zur Frühbehandlung erkrankter Personen.

  • Ich lese in diesem Zusammenhang SAP und wundere mich nicht weiter.


    Die Corona-Warn-App funktioniert laut einem Medienbericht auch auf iPhones nicht richtig. Die Kontaktüberprüfung sei nur lückenhaft, berichtete tagesschau.de am Freitag (24. 7.). Nutzer seien deshalb teilweise über Wochen nicht durch die App darüber informiert worden, ob sie Kontakt zu Infizierten hatten oder nicht. Der Softwarehersteller SAP, der die App mitentwickelt hat, räumte Fehler ein. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass die App durch ein Aktualisierungsproblem auf Handys der Hersteller Samsung und Huawei mit Android-Betriebssystem wochenlang nicht richtig funktioniert hatte. Nach Angaben des deutschen Gesundheitsministeriums sind diese Probleme mit der App inzwischen behoben, das Problem bei den iPhones laut dem Bericht jedoch noch nicht.

  • Ich lese in diesem Zusammenhang SAP und wundere mich nicht weiter.


    Die Corona-Warn-App funktioniert laut einem Medienbericht auch auf iPhones nicht richtig. Die Kontaktüberprüfung sei nur lückenhaft, berichtete tagesschau.de am Freitag (24. 7.). Nutzer seien deshalb teilweise über Wochen nicht durch die App darüber informiert worden, ob sie Kontakt zu Infizierten hatten oder nicht. Der Softwarehersteller SAP, der die App mitentwickelt hat, räumte Fehler ein. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass die App durch ein Aktualisierungsproblem auf Handys der Hersteller Samsung und Huawei mit Android-Betriebssystem wochenlang nicht richtig funktioniert hatte. Nach Angaben des deutschen Gesundheitsministeriums sind diese Probleme mit der App inzwischen behoben, das Problem bei den iPhones laut dem Bericht jedoch noch nicht.

    Typischer Fall von Fake-News.

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Ich lese in diesem Zusammenhang SAP und wundere mich nicht weiter.


    Die Corona-Warn-App funktioniert laut einem Medienbericht auch auf iPhones nicht richtig. Die Kontaktüberprüfung sei nur lückenhaft, berichtete tagesschau.de am Freitag (24. 7.). Nutzer seien deshalb teilweise über Wochen nicht durch die App darüber informiert worden, ob sie Kontakt zu Infizierten hatten oder nicht. Der Softwarehersteller SAP, der die App mitentwickelt hat, räumte Fehler ein. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass die App durch ein Aktualisierungsproblem auf Handys der Hersteller Samsung und Huawei mit Android-Betriebssystem wochenlang nicht richtig funktioniert hatte. Nach Angaben des deutschen Gesundheitsministeriums sind diese Probleme mit der App inzwischen behoben, das Problem bei den iPhones laut dem Bericht jedoch noch nicht.

    Hier steht das etwas differenzierter: https://www.tagesschau.de/inve…/corona-warn-app-113.html

    Das Problem ist wohl weniger die App als das Betriebssystem. Klingt natürlich nicht so geil plakativ wie: SAP verkackt es mit der Corona App.

  • Deshalb läuft es bei uns und in Korea relativ gut bzgl. Covid-19: Sauerkraut !!!


    https://www.eatthis.com/fermented-cabbage-covid-19/


    Quote

    However, Dr. Jean Bousquet of Pulmonary Medicine at Montpellier University in France suggests kimchi and sauerkraut are most effective at combating COVID-19. (Related: Sign up for our newsletter to get the latest coronavirus foods news delivered straight to your inbox.)

    The study, published in the journal Clinical and Translational Allergy, found that countries, where fermented cabbage was an integral part of people's diets, had considerably fewer deaths from the disease. Bousquet and his team of researchers primarily focused on the fatality rates in European countries, but, he also draws attention to South Korea where kimchi is a dietary staple.

    So, what is it about fermented cabbage that may help explain why people in Germany—where sauerkraut is eaten regularly—and South Korea have a higher likelihood of recovering from the coronavirus?

    The answer lies within the way it interacts with the enzyme ACE2. This protein adheres to cells located on the surface of the lungs and begins to form pockets, or little openings, in the organ. It's important to keep in mind that only certain proteins can fit into these pockets and unlock the opening. SARS-CoV-2, with its spiky exterior, does have the ability to unlock the ACE2 receptor and gain entry into the lungs. This is how the virus begins—SARS-CoV-2 invades the lungs and makes copies of itself.

    Fermented cabbage, when consumed in large quantities, is believed to reduce levels of ACE2 in the body, effectively making it more difficult for the virus to gain entry. In addition, fermented cabbage is also high in antioxidants, which plays a role in supporting the immune system.

    Ich glaub ich setzte mal ein neues Fass an ;-)

  • Apropos Deutschland, Sauerkrautland: Ich lese gerne die Maigret Romane vor George Simenon. Er hat 75 geschrieben, ich habe bisher etwa 40 davon gelesen. Die ersten hat er 1930 geschrieben, den letzten 1972. Und Maigret lebt in der jeweilgen Zeit. "Wenn man wissen will, wie die Menschen im 20ten Jahrhundert gelebt haben, dann muss man Maigrets lesen".


    Was ich eigentlich erzählen will: In den ersten Büchern geht Maigret oft in ein Bistro und bestellt sich einen Teller Sauerkraut (oder manchmal auch Spinat mit Mayonaise). Also war Frankreich auch mal Sauerkrautland.

  • Am besten würzt man das Sauerkraut mit Algen

    Das wird wahrscheinlich nicht funktionieren, weil diese Polysaccharide wahrscheinlich nicht im Darm aufgenommen werden können. Zumindest Heparin (das häufig zur Abschwächung der Blutgerinnung gegeben wird) muss (in der Regel subkutan) gespritzt werden, um am Wirkort anzukommen.

    "Foreign aid is a phenomenon whereby poor people in rich countries are taxed to support the life-styles of rich people in poor countries" - Lord Peter Bauer

  • ich fürchte, ich ernähre mich nicht deutsch genug, um genügend gegen Corona geschützt zu sein ;(


    Glauben eigentlich nur manche französische Wissenschaftler und Engländer, dass wir uns hierzulande häufig von Sauerkraut ernähren oder ist das tatsächlich so? Ich komme vielleicht auf 4 Gläser im Jahr..

  • Mittlerweile sollte ja allen klar sein, dass große Familienfeiern relativ kritisch sind wie z.B. hier in Schwäbisch Gmünd:


    https://rp-online.de/panorama/…-trauerfeier_aid-52440089


    Mich wundert, dass so was ohne Gästeliste stattfinden kann, insbes. im sonst so pedantischen Ländle. M.E. sollte den Veranstaltern bei solchen Feiern so etwas verpflichtend auferlegt werden und bei Nichteinhalten sollten empfindliche Strafen fällig werden.


    Aber das ist halt Teil des "Tanzes".

  • Was nützt es, wenn in den Listen dann Fake-Daten sind? ( Bzgl. Lokal in Berlin mit Corona-Ausbruch )


    Es sind einfach zu viele unvernünftig!


    Quote

    Wegen stark steigender Coronavirus-Fallzahlen führt die belgische Provinz Antwerpen eine nächtliche Ausgangssperre ein. Ab dem morgigen Mittwoch müssen die Bewohner der gesamten Region an der Grenze zu den Niederlanden zwischen 23.00 und 6.00 Uhr zu Hause bleiben, wie der Krisenstab entschied. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist an allen öffentlichen Plätzen sowie dort, wo der Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern nicht eingehalten werden kann, Pflicht. Individuelle Kontakt- und Teamsportarten werden für Menschen ab 18 Jahren verboten. Das Arbeiten von zu Hause ist - falls möglich - Pflicht. Die Provinz Antwerpen war zuletzt zum Corona-Hotspot Belgiens geworden. Antwerpens Bürgermeister Bart De Wever führt laut Sender RTBF die steigenden Zahlen auf Hochzeiten, Shisha-Bars und Fitnessstudios zurück.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Ein als erster deutscher Corona-Patient geltender Webasto-Mitarbeiter hat bereits drei Monate nach seiner Ansteckung keine gegen eine erneute Ansteckung schützenden Antikörper mehr in sich getragen. "Seit April habe ich keine neutralisierenden Antikörper mehr",

    https://www.t-online.de/nachri…ine-antikoerper-mehr.html


    Nicht wirklich beruhigend (okay, keine Aussage zu T-Zellen - deren Bedeutung kann ich sowieso nicht einschätzen).

    Aber auch kritisch für Impfungen, wenn nach einer Erkrankung Antikörper nur für wenige Monate vorhanden sind, wie lange dürfte ein Schutz durch eine Impfung anhalten, die ja eine Krankheit simulieren und eine Antikörperantwort erreichen soll.

  • Aber auch kritisch für Impfungen, wenn nach einer Erkrankung Antikörper nur für wenige Monate vorhanden sind, wie lange dürfte ein Schutz durch eine Impfung anhalten, die ja eine Krankheit simulieren und eine Antikörperantwort erreichen soll.

    Wir brauchen also ein Mittel zu schnelleren Genesung!


    Auch der Ansteckungsweg über die Aerosole scheint die größte Ursache zu sein. :thumbdown:
    Das wird dann schwer, wenn die Menschen weiterhin so unvernünftig sind.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Was man braucht, sind billige und schnelle Tests. Die sollen auch existieren, seien halt bloß nicht so genau, d.h. hätten eine größere Fehlertoleranz.


    Aber lieber halbwegs genau geschätzt als hochgradig genau gar nicht gemessen.

    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Klimaneutralität ist kommunistische Planwirtschaft in neuem Gewand.