Posts by OptiVlue

    Anscheinend läuft es ja dich nicht so rund wie man lange geplant hat. Exit strategy wird wahrscheinlich sein, die Nutzerzahlen so hoch wie möglich zu puschen um dann den Verkauf an einen der großen hinzubekommen.


    Frage ist halt was sie dann mit dem Energie Business machen - das will so eine TelCo Firma bestimmt nicht haben.


    Was denk ihr?

    Ich denke Senvion ist recht Binär: Übernahme oder Pleite

    Wobei ich der Übername 70% Wahrscheinlichkeit geben würde. Wenn dass passieren würde, hätte die Aktie wahrscheinlich einen fair value zwischen 3-6 Euro und Bond halt 100% plus early termination bonus


    P.s.: habe keine Position da dass nicht mein investment style ist

    Hat sich hier mal jemand Senvion angeschaut?

    Der PE hat im August noch über 7€ je Aktie in eine KE gesteckt.

    TEV ist aktuelle 383 Mio. Bei 158 Mio. Cash der auf der Endjahresbilanz >200 Mio sein sollte.

    Wenn man eine SOTP macht sieht das auf den ersten Blick ganz spaßig aus - Bond steht momentan bei 65% - 400 Mio Volumen - man kann also auch etwas Geld reinstecken.

    Windeln.de AG auch bekannt als Schwindel.de ist mittlerweile bei 56 Cent angekommen was dazu führt, das der EV der Bude bei <5 Mio ist am Jahresende. Dafür bleiben dann noch 130 Mio Sales zu unterscheidlichen profitablitäts Leveln - siehe CMD Unterlagen vom Oktober 2018

    Ich finde die Werbung für VslueDACH eher nervig, generell hat sich das Publikum des Forums über letzten 5 Jahre stark geändert

    Banner83 In dem man sich alle Firmen einmal anschaut die in DACH und den Nordics gelistet sind (marketcap>40 Mio EUR)


    investorsmind84 dir ist aufgefallen, das die ehemalig getrennten Segmente zusammengelegt worden sind und das business welches an S&T Verkauf würde Loss-making war (+Restrukturierungskosten & Verkaufskosten) und das ESS Start-up Charakter aufweist. Bei Accounting kann man bekanntlich recht kreativ sein...


    Aber mehr habe ich zu dem Thema auch nicht mehr zu sagen

    Was haben den verdeckte Reserven mit Buchwerten zu tun???

    Wenn du in den letzten GB schaust, siehst du das du zirka 10 Mio. Im Bereich ESS machst: Cyber Security etc. (sind in der Gesundheitskarte drin) leiht loss making. Dann schaust du dir den anderen Bereich an und guckst was die an EBITDA hatten und was sie verkauft haben (~8 Mio.) und ziehst davon Overhead ab.


    Was dir oder dem Markt 8 Mio EBITDA und 10 Mio Software und Security Gateways wert sind hat doch nichts mit buchwert zu tun???

    Sind glaube ich sogar 113 Mio. Ner Cash - where does the cash go? Naja was wird den bei der MC nach dem Verkauf gemacht? So etwas könnte auch ein Modell für exceet sein, jeder der Raus will bekommt den fair value ausgezahlt. Let’s see

    Exceet bei 110 Mio Market Cap mit 105 Mio Net Cash -> EV von 5 Mio. Für ein business welches nach Holdingkosten ~6 Mio EBITDA macht, MedTech ist und wächst