Beiträge von Zero

    Wer hätte das gedacht.


    "Das arabische Emirat Dubai hat angekündigt, die Zahlung von Schulden in Milliardenhöhe hinauszuzögern und damit Investoren aufgeschreckt. Die Kosten für eine Absicherung gegen einen Zahlungsausfall von Staatsanleihen schossen in die Höhe, die Kurse der Bonds stürzten ab. Auch andere Staaten der Region, Abu Dhabi, Saudi Arabien und Qatar, wurden in den Strudel gerissen.


    Bei den Unternehmen geht es um das Konglomerat Dubai World und dessen Tochtergesellschaft Nakheel. Der Immobilienentwickler hat die berühmte Palmeninsel geplant. Zu Dubai World gehört der Hafenbetreiber DP World, der zeitweise an einem Kauf des Hamburger Hafens interessiert war. "Dubai World beabsichtigt, alle Geldgeber für Dubai World und Nakheel um ein Stillhalteabkommen zu bitten und Laufzeiten bis mindestens zum 30. Mai 2010 zu verlängern", teilte die Regierung mit. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte soll bei der Restrukturierung der Schulden helfen".


    http://www.boerse-online.de/ma…ht-die-Pleite/514479.html

    Balkenchart ,
    "Der Impfstoff mit MF59 ist nur fuer Personen ab 65 Jahren zugelassen. Was zu dem Impfstoff bekannt ist, ist dass er teurer ist und dass er deutlich mehr Nebenwirkungen hat (naemlich Immunantworten wie Schwellung, Roetung, Schmerzen, Fieber ...). Die Immunantwort, die im RKI-Artikel vorgegaukelt wird, naemlich eine Immunisierung auch gegen andere Varianten der Grippe, ist bisher nirgendwo bestaetigt worden.


    Hier wird die Oeffentlichkeit in einem riesigen Umfang verscheissert. Der Hauptpreis fuer effiziente Lobby-Arbeit geht natuerlich an Glaxo. Die haben unsere Regierung ja genial ueber den Tisch gezogen".


    Eine klare Antwort, so sehe ich das auch.
    Bin allerdings Laie und suche nach Antworten.
    Da ich mehr unter Nebenwirkungen bei Medikamenten leide als
    unter den Krankheiten selbst kommt eine Impfung für mich
    nicht in Frage.

    "Für die Behauptung des RKI, diese Antwort sei stärker als die nach einer überstandenen Grippe, gibt es allerdings meines Wissens keine Belege"


    Das ist kein Wunder, Grippe gehörte bisher nicht zu den Meldepflichtigen Krankheiten.


    Meine erste Grippe wurde mit einem fiebersenkenden Mittel,
    Inhaltsstoffe, keine Ahnung, das einzig bekannte war Chinin
    und Wadenwickel behandelt.
    Da wurde nichts gemeldet.


    Bei der 2. Grippe auch nicht, die hatte zwar schon einen Namen aber sonst passierte nichts.


    Etwas ganz anderes war z.B. Tuberkulose, das wurde gemeldet und es gab Reihenuntersuchungen bei Kontaktpersonen.


    Wenn ich keine Daten habe kann ich auch nur von Wahrcheinlichkeiten sprechen.

    Nocheinmal zur Verpfändung.
    Es geht hier um einen evtl. Effektenlombardkredit.
    Auf dem Fragebogen steht da nur "Die Titel sind an die Bank verpfändet"
    Nun gut, eine Verpfändung kann auch andere Gründe haben.
    Es fehlt aber das Kästchen ja/nein.
    Da werde ich meine Bank mal wieder zur Brust nehmen.
    Die hatten schon einmal, bei freier Wahl, einfach andere
    Konditionen eingeführt ohne meine Unterschrift.
    Das ging dann sofort wieder zurück.
    Ein Effektenlombardkredit schränkt meine Entscheidungen
    sehr ein.
    Für jemanden der Kredite allgemein ablehnt ist "Die Titel sind an die Bank verpfändet" ein Schock.
    Ich hatte schon immer Norwegische Aktien im Depot, diese Fragen wurden zum ersten mal gestellt.
    Hängt das mit der Finanzkrise zusammen?
    Da müssten die Schweizer und Briten auch noch kommen.

    Das kann der Nestlé Aktie nur helfen.


    "Warren Buffett überrascht mit dem Einstieg beim Schweizer Weltmarktführer Nestlé. Denn die Investorenlegende hält auch eine beträchtliche Beteiligung am Nahrungsmittelriesen Kraft Foods. Anleger orientieren sich an Buffett und kaufen Nestlé-Titel".


    "Zudem hat Buffett seine Anteile an Wal-Mart Stores und Wells Fargo aufgestockt. Neu investierte er in Exxon Mobil, Republic Services und Travelers COS. Verkauft wurden dagegen Anteile von Eaton Corporation, Wabco, Moody's Corporation und Conoco Philips".


    http://www.cash.ch/news/alle/w…_nestle_vorhat-845505-448

    "Ist Norge Lagerland"?
    Ja. Keine meiner Aktien sind verpfändet.
    Der Fragebogen ist etwas missverständlich, ich möchte nicht in die falsche Spalte geraten, dann wären die Aktien an die Bank verpfändet.


    Es ist also nichts ungewöhnliches diese Fragen zu beantworten. Lagerland gibt es noch einige, da kommt wohl noch Arbeit auf mich zu.


    Danke, qwert,

    Aus dem von cktest eingesetzten Link:


    "Die Inkubationszeit des Virus ist in der Regel drei bis vier Tage. Meistens setzt das Krankheitsgefühl ganz plötzlich ein. Zu den häufigsten Symptomen zählen Fieber und Husten. Die Glieder und Muskeln können schmerzen, Atembeschwerden und Ausfluss aus Nase oder Augen können dazukommen. Anders als bei der saisonalen Influenza leidet bei der Schweinegrippe etwa jeder Vierte an Erbrechen oder Durchfall. Es gibt aber auch Menschen, an denen die Infektion spurlos vorbeiging".


    Der Konzertbesuch vom Sonntag hatte bisher keine Folgen.
    Als einzige Abwehrmaßnahme habe ich mir nach 2,5 Stunden
    die Hände und das Gesicht gewaschen.
    Vielleicht gehöre ich auch zu den Menschen im letzten Satz.

    Na,ja, ich war am Sonntag im Konzert, da sammeln sich ja
    grundsätzlich Leute mit Erkältungen.
    Und siehe da, bevor der erste Ton erklang ein Nieser vor mir und danach direkt neben mir noch zweimal.
    Nun kann man nicht 2 Stunden die Luft anhalten.
    Da kommem Gedanken auf, die ich sonst nicht habe.


    "wäre es dann nicht am besten, die eine oder andere Grippe zu erleiden bis dahin, das immunisiert doch auch".
    Da verlasse ich mich auch drauf.


    Mal sehn welche Sau demnächst durch Dorf getrieben wird?