Posts by Kojak

    Aus einem Artikel zu Nokia:


    Zitat:
    "Dabei könnte sich Elop, um die richtigen Schlüsse zu ziehen, einfach die aktuellen Verkaufszahlen des taiwanischen Handy-Herstellers HTC, dessen Umsatz im Mai um 114 % und im Juni um 88 % über dem der entsprechenden Vorjahresmonate lag und dessen Marktanteil mittlerweile bei 11 % liegt, ansehen. HTC ist nämlich der einzige Hersteller, der sowohl Android- als auch Windows-Phone-Smartphones (als Microsofts größter Partner in den Handy-Industrie) produziert und die Verkäufe getrennt ausweist. Hier ist das Ergebnis: Im ersten Quartal 2011 verkaufte HTC 9,7 Mio. Smartphones, davon 9,3 Mio. mit Android und 400.000 mit Windows Mobile und Windows Phone - zusammengerechnet. Dieses Verhältnis von 23:1 zu Gunsten von Android gegenüber 2 (!) Microsoft-OS hat nunmehr dazu geführt, dass HTC offen sagt, seine Aufmerksamkeit weg von Microsoft hin zu Android zu lenken - eine wenig überraschende und wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung. Selbst Microsoft-CEO Steve Ballmer musste auf der Microsoft Partner Conference in Los Angeles einräumen, dass Windows Phone "bisher ein Reinfall ist".


    Vollständiger Artikel


    Ich glaube mit Nokia kann man sich noch etwas Zeit lassen...

    Quelle: http://www.evertiq.de/news/read.do?news=5118 :


    Leoni mit Standortsicherung für Stolberg


    Leoni Kerpen hat Ende Dezember einen Standortsicherungsvertrag für das Werk in Stolberg unterschrieben. Damit wird das Werk, und die damit verbundenen Arbeitsplätze, mindestens bis 2013 gesichert werden.


    BauteileBei Leoni Kerpen wird ab Januar wieder eine 37 Stundenwoche geleistet. Die Bezahlung für die zwei übertariflichen Stunden werde erfolgsabhängig ausfallen, so die Aachener Zeitung. Die Höhe soll sich in Abhängigkeit zum wirtschaftlichen Ergebnis jeweils zum Jahresende entscheiden. Für alle 700 Mitarbeitern, welche zum 1. April 2009 einen unbefristeten Arbeitsvertrag besitzen, durch diesen Vertrag eine Arbeitsplatzgarantie bis zum 31. Dezember 2013 ausgesprochen.


    Leoni hat sich zudem verpflichtet kräftig in das Werk zu investieren; zwischen 2009 bis 2013 sollen ¤20 Millionen in das Stolberger Werk investiert werden.


    ------


    Ist das nun positiv für Leoni zu bewerten, oder binden die sich gerade einen Klotz ans Bein?