Beiträge von benny_m

    Jammer Jammer Jammer


    :*:*:*


    Bin mal gespannt wenn sich dein halbe Million Cash in Luft auflösen wie groß dann das gejammere ist ;)


    Den Banken nicht mehr zu trauen aber Cash zu halten ist schon ein wenig lustig. Wenns die Banken verbläst was sind dann dein deutschen AAA-Anleihen noch wert? All diese Steuergeschenke auf Kosten späterer Generationen im Nirvana verschwunden :D


    PS Ich würde langlaufende Konservendosen, Tabak und Alkohol kaufen. Siehts ja bei den Griechen ... Rauchen und Suafen geht immer. Dann hast schöne Tauschware aufm Schwarzmarkt :D ... Und dank Inflation wird das Zeug die nächsten Jahre eh nich billiger ;)

    Nö... wenn man sein Heimatland nicht mehr sehen kann, dann muss man versuchen was zu ändern. ;) Unsere Regierung repräsentiert nicht mehr das Volk.


    Und das wird früher oder später auch kommen oder wie lange soll die Null-Zins-Verarschung weitergehen? Spätestens wenn die erste LV platzt, dann wird es lustig.


    Und was soll ich in GR? Da gibt es angenehmere Länder wie die Ukraine oder Polen. Griechenland ist viel zu teuer für das was sie leisten. Und anstatt eines vernünftigen Crashes und Neuanfanges werden sie von den Deutschen weiterfinanziert. Die leisten nicht mehr als die Polen und dann müssen sie früher oder später auch auf deren Niveau kommen. Das ist eben der Markt. EU und EURO wollen das außer Kraft setzten. So wie eben bei gleichem Währungsraum fairerweise auch gleiche Besteurung dazugehört.

    Natürlich kostet es was. Aber was kosten eine halbe mio (oder was du letztens gennant hast) bei minus-renditen?


    Und weil du so über Abgeltungssteuer-Opfer gelästert hast. Wie hoch wer denn der Cashberg, wenn du keine Steuerfreiheit jahrelang gehabt hättest? +schöne Zinsen, +schöne Abschreibungsmöglichkeiten, +stabile Währung ....? Mir tut einer wie eher Woodpecker leid. Der muss seinen Kinder erklären wie alles so gekommen ist ;) Aber es ist ja nicht weg, es hat nur ein anderer :D

    Wenns dumm läuft dann sind wir Aktionär von einem verschuldeten großen Rohstoffunternehmen... Cameco ginge ja noch. Aber Rio Tinto oder sowas ...


    Weil die Garantie von der "Ost-Tante" leider nur bis 100k gilt. Für Anleger mit >100k ist AAA das Nächstbeste, wenn man "Cash" halten will. Und bei Cash sehe ich momentan das beste Chancen/Risiko-Profil, das ist nichts Neues.


    Das ist deine reine Vermutung basierend auf Zypern usw.. Ihre Aussage steht. Allerdings wird sie sie kaum einhalten können, wie Frau Wagenknecht treffend sagte :D


    Du könntest es auch abheben und auf mehrere Schließfächer verteilen. Mehrere Banken werden sicher nicht auf einmal ausgeraubt und die Schließfachversicherung wird auch nicht zufällig pleite gehen.

    Wenn du der Osttante so traust, warum verlierst du dann freiwillig Geld mit deinen AAA-Anleihen? Die Spareinlagen sind sicher hat sie gesagt ;) Warum sollten sie das auch nicht sein. Wir bekommen unsere 70 Milliarden von den Griechen zurück :D Und nebenbei bekommen wir wahnsinnige 1,5% Zinsen pro Jahr. Damit ist die Hälfte der 2 Milliarden Kosten für die Flüchtinge schon bezahlt ... und das von den Griechen!!! Die andere Hälfte kommt dann von den Zinsen auf unsere 6% IWF-Anteil. Das zahlen dann die Ukrainer und Weißrussen. Letztere haben übrigens auch ne krasse Währungsentwicklung, die neben Ukraine und Russland vollkommen untergeht. :D


    Durch das katastrophale Versagen von uns Deutschen als Kulturnation das zu Ausschwitz führte,
    haben wir m.E. auf Jahrtausende das Recht verwirkt, andere Länder oder Nationen in welcher Form auch immer moralisch zu kritisieren.


    Gruß Paul


    Zwischen moralisch kritisieren und Geld in den Hintern pumpen liegt ein Unterschied.


    Erkläre mir armen MSFT-Anleger doch mal, warum ich nicht wie früher nach >1 Jahren steuerfrei verkaufen kann, während der Grieche Abgeltungssteuer garnicht kennt und auf Zinserträge gerademal 10% zu bezahlen hat. Was mich die neue Steuer an Performance schon gekostet hat, das kotzt mich solangsam an. Und wenn ich schon für andere Länder zahlen kann, dann kann ich doch wenigstens erwarten, dass die das gleich zahlen. Aber warum sollen die auch Geld zahlen, wenn ihr Land kein Geld hat. Gibt ja dümmere die das für sie machen :D

    Schade, Benny. Der mehrfache Hinweis auf Netiquette ist an Dir leider spurlos vorbei gegangen. Und ich kann mir denken, wie das hier ausgehen wird.


    Mir geht es wie mobilpage. Deine börsenbezogenen Ideen schätze ich sehr und habe Deine Beiträge in den letzten Monaten vermisst. Bei Deinen wirtschaftlich/politischen Argumenten ist sicherlich einiges, was ich gerne mal diskutieren würde. Aber nicht hier. Und nicht in diesem Stil.


    Das geht so aus wie es in einem Land mit freier Meinungsäußerung ausgeht. Aber das ist mir relativ egal. Ich lasse mich weder von einem Downshifter bleidigen noch ziehe ich den Schwanz ein und werde alles was auf dieser Welt passiert kommentarlos hinnehmen. ;)

    Zitat

    - Von Verharmlosungen wie "faschistische Massenmörder sind eigentlich auch nur Opfer, die zuvor Unrecht erlitten haben" halte ich gar nichts.


    Ich habe nichts verharmlost. Aber grundlos macht keiner sowas. Auch fliegt niemand grundlos in das WTC, stürmt ein Satiremagazin oder ballert in einer Schule um sich. Mir geht es nicht um Nazis, sondern um ein falsches System


    Zitat

    - Von Drohungen (so nehme ich es wahr) wie "Das kann sich schnell wiederholen, wenn man Psychopathen nicht nett behandelt" halte ich gar nichts.


    Ich habe nicht gedroht. Es sind sich nur einige (Poliziker, Richter und Finanzzocker) sicher, dass man alles machen kann. Und so war die Situation damals auch.


    M.E. wiederholt sich einiges wie 1928 beginnend. Aber alles wird gut. Ganz sicher. Bis die erste Lebensversicherung platz oder so.


    Zitat

    - Von Unterstellungen, unser Schulunterricht würde von den USA, UK und Israel bestimmt, halte ich gar nichts.


    Ein Finne sagte zu mir, dass der Gewinner die Geschichte geschrieben hat. Was würde in den Geschichtsbüchern stehen falls D gewonnen hätte? Dann hätten die Polen den Krieg begonnen ...


    Zitat

    - Von immer wieder auftauchenden rassistischen und anderweitig abwertenden Abwertungen gegen andere Menschen und Nationen halte ich gar nichts.


    Abwertige Äußerungen verdient man sich. Hast von mir schonmal was schlechtes über Norwegen, Schweden oder Polen gelesen? Als achso böser Nazi würde ich sicher nichts positives über Polen schreiben ;) Ist aber in Wahrheit nur Tarnung :D Das was ich über die Griechen schreibe ist nunmal die Wahrheit. Nach hungern sehen die Leute nicht aus


    Zitat

    Die Themenfassung und die Nettiquette sollten es ermöglichen, sich mit rassistischen oder sonstwie abwertenden Kommentaren zurück zu halten. Das ist keine Begrenzung der Meinungsfreiheit, sondern eine Frage von Stil, Anstand und einem zivilisierten, privaten Umgang.


    Ich habe nur auf mehrer Beleidgungen geantwortet. Scheinbar gilt die Nettiquette nicht für alle ;)

    Das ist mir relativ egal wer meiner Meinung ist.


    Wer sachlich ist kann feststellen:


    - Linke Heinis bezogen auf eine Masse ==> Volksaufstand hier


    - Rechter Heini + Faulenzer ==> Beifall für Beleidigungen


    - Meine Äußerungen zu Downshiftern, die mich als Faulenzer beleidigen ==> Volksaufstand


    Das ist exakt unser System. ;) Und im Zweifel immer die Nazi-Keule ... Manchen Italo-Bankbetrüger oder Tesco-Bilanzfälscher täte ein bißchen körperliche Arbeit nicht schlecht, dann wüssten sie wenigsten was andere für das Geld, das sie verzocken tun mussten.


    Und Anleger will ist mir recht egal. Defacto hat er 30% seiner Beiträge nur gegen mich geschrieben. Auch eine sachliche Feststellung. Scheint auch ein Downshifter zu sein. Hat wohl nix anderes zu tun :D


    Zitat

    dann solltest du entweder deinen Hass (denn als nicht anders empfinde ich es) für dich


    Ich habe keine Hass. Nur gehöre ich nicht zu den Downshiftern, die sich von Griechen oder Tesco-Betrügern ohne Meinungsäußerung das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Bei Vollabschreibung kostet GR jeden Deutschen 900 Euro. Sowas kann sich meiner einer (also kein Downshifter) nicht leisten ;).

    Spekulieren will ich nicht. Man sieht ja bei Fission, dass manche trotz Spekulationserfolg im Augenblick im minus stehen.


    Hast sonst noch Werte mit gutem Chance/Risiko-Verhältnis, die ich mir mal ansehen kann? Bei Kupfer hats bspw. ja auch einiges verblasen.


    Wie ist deine Meinung zu Denison? Die wollen ja das Auslandsgescjäft abspalten/verkaufen. Das reine Kanada-Geschäft finde ich nicht uninteressant.

    Benny,
    bevor ich etwas falsch interpretiere, bitte ich dich dringend um eine Erklärung: Was sollte Woody deines Erachtens in Auschwitz begreifen?


    Wer in Auschwitz selbst mal war, der weiss, dass das pure Ausleben von Rache war. Das war purer Saddismus. Auf sowas kommt man nicht wegen einer Religionsangehörigkeit, sondern weil man Unrecht erlitten hat. Und wenn man in unserer aktuellen Situation den Karren wieder vor die Wand fährt, dann geht das schneller als man denkt. Und Brennpunkte gibts genug. Die Russen habens halbe Geld verloren, die Deutschen zahlen nur und werden verspottet, und bei den Griechen gibts eine rechts/linke Koalition. Das gabs nicht mal in der Weimarer Republik.


    Man sollte nicht alles glauben was und die USA, GB und Israel in der Schule vorsetzen, sondern selbst mal hinfahren und sich eine Meinung bilden. Und diese schwachsinnige Nazi-Keule kommt halt immer dann, wenn man keine anderern Argumente mehr hat. Es ist halt defacto so, dass der deutsche Kleinsparer den Griechen das Leben finanziert. Und auch den armen Asylanten. Das hat nichts mit Nazi zu tun, sondern mit Fakten.


    Und, dass mich ein Downshifter Faulenzer nennt, ist witig ;) Ich wusste nicht mal was ein Downshifter ist ;) Auf sowas kann man nur in der Finanzwelt kommen, wo man andere abzockt.


    PS Schau dir mal PEGIDA an. Die Morddrohungen haben schon ihre Funktion erfüllt.

    Al Sting, deine Bemühungen sind müsig wie immer in der Causa Benny.


    Der benny ist ein rechter Heini, der sein Leben nie gearbeitet hat und auf der faulen Haut Sprüche klopft und Minderheiten runter macht da sein Ego etwas klein geraten ist.
    Er muss mal 10 Jahre ordentlich in Grund und Boden besteuert werden, dann ist es mit der Trägheit vorbei und er wird auch endlich mal was nützliches tun.


    p.s. Darf ich sagen. Meinungsfreiheit! :P


    Sagte der Downshifter. Ein Wort, dass ich zuvor nie hörte. Könnte glatt aus dem Finanzbereich stammen. Da überarbeitet sich eh keiner. Ist wie Ende der 20er. Die einen arbeiten und die andern faulenzen oder downshiften. Irgendwann hat es sich dann halt gedreht. Dann haben die Faulenzer mal gearbeitet und die verarschten saßen da und lachten. Wenn zuviel Zeit hast gehst mal nach Auschwitz. Da begreift man den Sinn mehr als durch zig Gäste bei Markus Lanz und co. ;)

    Fission hat heute die ersten neuen Ergebnisse des aktuellen Winter-Bohrprogrammes veröffentlicht:


    KELOWNA, BRITISH COLUMBIA--(Marketwired - Jan. 26, 2015)
    Fission's First Five Holes Widen R780E Main Zone; 100% Hit Rate at Shallow Depth
    All five step out holes hit intervals of greater than 10,000 cps Radioactivity


    http://fissionuranium.mwnewsro…sx-fcu-201501260989147001


    Die Aktienzahl ist verwässert etwas zurückgegangen. Da einige Optionen nicht gezogen worden sind.


    Ich denke, dass wenn es mittelfristig einen Interessenten gibt, dass er die Chance zeitnah suchen müsste. Die Bohrungen machen Fission ja nur noch teurer.


    Was ist eigentlich von Fissions Nachbarn NexGen und Fission 3.0 zu halten?

    Nach meiner Auffasung von Recht muss ich die Steuern zahlen, die am Tag X zu zahlen waren. Und 4000 mio bei 8 mio Einwohnern sind 500 Euro/Nase. Recht viel wenn man bedenkt, dass die alle sowas von arm sind :D


    Gestern habe sie wieder so eine Tante interviewt und am Ende war sie eine simple Putzfrau, die nach der Entlassung jetzt immer noch Geld auf Höhe unserem Hartz4 bekommt.


    Und unser Rolli hat gestern schlappe 8 Milliarden für EU-Investitionen freigegeben. Also mal kurz Geld in Höhe von der AGS. Man zahlt keine Zinsen, kassiert die eigenen Sparer ab und gibt die Kohle ins Ausland. Einfach nur noch ein Dreckssystem. Der Grieche hat aber sicher auch eine Abgeltungssteuer und bestimmt einen geringeren Freibetrag ... Ganz sicher :D

    Immerhin haben die Griechen erstmal 4 Milliarden Steuern vergessen zu zahlen. In der Hoffnung, dass es jetzt günstiger wird nach der Wahl. Sagt schon alles über diese Leute aus.


    Die Zahlen waren inline mit den Erwartungen. Das gab aber schon minus 4% nachbörslich und dann kam halt das Analysten-Pack und hat fett draufgehauen.


    Meinereiner stckt noch zu 2/3 drin, da ich dank dieser Osttante ja Steuern zahlen muss. Ansonsten hätte ich weniger MSFT-Aktien, da sie recht teuer waren. Scheint halt das Schicksal der meisten Techs zu sein. Entweder keine Erwartungen oder zu hohe Erwartungen.


    Wobei das Draufprügeln der Analysten (v.a. namhafte Häuser) schon recht interessant ist. Das haben sie letztes Jahr bei WAG nach dem 18% Absturz auch gemacht. Würde mal Tippen, dass MSFT am Jahresende eher höher als tiefer steht. Minus 10% (bzw. fast 20% vom Top) sind ein Witz wenn man es mal mit den Zahlen von SAP oder Siemens vergleicht.


    Und ob die Cloud ein Erfolg wird entscheidet doch nicht der kleine Mann. Der hat doch eh meistens nichts für Windows oder Office bezahlt