Posts by qed1984

    I’m beginning to think “hindsight is 2020” was some kind of message from a future time traveler that we all misunderstood.

    May WTI settled at -$37/bl


    ;) ganz amüsant, aber wie schon oben gesagt, der Contract ist am Ende der Laufzeit

    Ich lese gerade


    Crude Volatility: The History and the Future of Boom-Bust Oil Prices


    Sehr interessant, über die Historie des Ölmarktes (von Rockefeller über TRC zu Opec). Was lest ihr im Moment?

    https://www.cnbc.com/2020/03/20/clearing-firm-ronin-capital-unable-to-meet-capital-requirements-at-cme-sources.html?__source=sharebar|twitter&par=sharebar


    Quote

    Clearing firm Ronin Capital unable to meet capital requirements at CME: Sources


    Additional sources said Ronin’s problems stemmed from positions in futures tied to the CBOE Volatility Index, or the security that tracks market volatility.


    Vermutlich nicht die letzten ;) Short Vol war eine der beliebtesten Strategien (im Augenblick vermutlich nicht mehr)




    Die Projektion für die nächsten US Zahlen sind auch historisch häßlich ... Laut den Schätzungen von Goldman (erwartbar, aber schon ziemlich heftig, besonders wenn man bedenkt, dass die USA einen sehr viel geringer ausgeprägten Sozialstaat haben)


    Trump hat das Virus lange nicht ernst genommen, aber eine Gruppe von amerikanischen (republichkanischen) Politikern hat es durchaus ernstgenommen ;)


    Quote

    U.S. Senators Sold Stock After Coronavirus Briefings in January


    https://www.bloomberg.com/news…irus-briefings-in-january


    Politiker in höheren Positionen (wie Senatoren, Präsidenten, Kanzler,etc) sollten ihr Geld in Blind Trust haben, damit eben solche "Versuchungen" erst gar nicht aufkommen.


    PS:

    Die Zahlen in einigen der eher erfolgreichen Länder steigen (von sehr niedrigem Niveau) wieder.



    Ich glaube auch eher dass der (wirtschaftliche/Börsen) Wendepunkt erst nach ein paar Konkursen erreicht sein wird. Wenn man die Börsen-"Werte" von Softbank, Tesla und anderen Cashvernichtern anschaut, dann ist da noch reichlich Luft nach unten.

    mal wieder etwas aus der Stimmungsecke:

    Ein Kollege überlegt, ob es nicht sinnvoll ist, sich möglichst schnell Corona einzufangen, solange die Betten im Krankenhaus noch frei sind.

    Kann er ruhig machen, aber nur:


    - wenn er für alle möglichen Folgen (unbeabsichtigte Infizierung 3ter) etc aufkommt

    UND eben NICHT ins Krankenhaus geht und somit Betten besetzt welche Menschen benötigen

    UND er den Anstand hat, falls die Erkrankung bei ihm schwerwiegend verläuft, er zu Hause bleibt und in Würde zu Hause stirbt. Wenn er die Bedingungen erfüllt, dann soll er sich infizieren.


    Hat der Kollege sich das wirklich überlegt?

    Ich find gerade die genaue Diskussion nicht mehr, aber es gab hier mal eine Diskussion über den Sinn und die Werthaftigkeit von Share Buybacks. Eine der Branchen, wo Buybacks nicht soooo besonders werthaftig/sinnvoll waren bzw. sind:


    US Fluggesellschafen


    Quote

    U.S. Airlines Spent 96% of Free Cash Flow on Buybacks

    https://www.bloomberg.com/news…sh-flow-on-buybacks-chart


    Die Statistik ist natürlich ein wenig irreführend, jeder weiß dass Airlines keinen posiviten Free Cashflow haben ;)

    Was bei der ganzen Corona Angelegenheit auffällt, ist der enorme Unterschied zwischen Schwätzern/Idioten/"stable genius" wie Trump ("Fake news" schreiend + lügt das sich die Balken biegen,etc), Musk ("The coronavirus panic is dumb,") Tim Draper (glorreicher "Investor" und Verteidiger von Holmes/Theranos

    Quote

    The fear is far worse than the virus. The governments have it wrong. Stay open for business. If not, so many more people will die from a crashing economy than from this virus. #corona #dustbowl #food #clothing #shelter
    https://twitter.com/TimDraper/status/1238856466183798785




    und Experten (wirkliche Experten in dem Gebiet, nicht selbsterannte wie Trump) auf der anderen Seite, welche zugeben, dass sämtliche Modelle/Prognosen auf sehr unsicheren Daten basieren und dass viele Sachen über die Corona schlicht und einfach bislang nicht bekannt sind.


    Ein Beispiel für letzteres:

    https://twitter.com/BallouxFra…tatus/1238837158007447558


    Quote


    I should be qualified to comment on the covid-19 pandemic. I'm a computational/system biologist working on infectious diseases and have spent five years in a world class 'pandemic response modelling' unit. In this thread, I will summarise what I believe I (don't) know. (1/12)

    Auch ne nette Interpretation zu "Social Distincing"


    Quote


    BREAKING: Goldman Sachs puts out note confirming they will continue their existing “social distancing” best practices between clients and their money that they have had in place for years.

    https://twitter.com/AdamBScott…tatus/1238911399293669376


    Um jeglichen Missverständnissen vorzubeugen : das ist ein Witz, nicht offiziell von Goldman Sachs ;)

    Trump beste Zusammenfassung aller seiner Handlungen:


    "I don´t take responsibility"


    https://www.theguardian.com/us…national-emergency-sketch



    Das gestrige Pressedingdong von Trump war typisch Trump:


    Große Show, völlig idiotisch (reichlich Händeschütteln, etc) und


    Quote

    During today's press conference in which he declared the new coronavirus to be a national emergency, President Trump announced that Google was developing software that would be central to the US' containment strategy. Trump, along with Dr. Deborah Birx, the administration's Coronavirus Response Coordinator, said that Google's Web portal would be central to the process of helping US residents take advantage of a promised expansion of the country's testing capacity.



    Two hours later, however, Google communications felt compelled to issue a statement saying that nearly everything about this is either not quite right or badly mistaken. The portal is being done by a different company, and isn't even ready for testing in the single location it's planned for: California's Bay Area.



    https://arstechnica.com/scienc…-on-a-coronavirus-portal/


    (In einer normalen Welt/Regierung wären alle Aussagen/Wörter des Präsidenten bei einer Krise doppelt und dreifach VORHER überprüft worden, um keine Missverständnisse zu provozieren oder Unsicherheit zu verbreiten.)



    Trump hatte mit ziemlich vielen Leuten direkten Kontakt, welche positiv auf Corona getestet wurden. Es wäre schon ironisch, wenn Trump - laut "Fake News" schreiend- daran sterben würde (reichlich Risiko Faktoren (Alter, Übergewicht, etc hätte er...)

    Eine weitere Sache welche (zumindest akademisch ;)) interessant für mich ist:


    Was passiert mit den ganzen Short-Volatility Strategien? Könnte natürlich sein, dass das ein unbeutender Nebenschauspielplatz ist, jedoch waren diese in den vergangenen Jahren sehr beliebt (und sehr profitabel). Könnte durchaus sein, dass da (nicht nur bei privaten Händlern) ein paar Löcher schlummern bei einem Vix von ca 70 ;)


    PS: Morgen ist Freitag der 13, das sollte doch ein gutes Omen sein ... (ich bin nicht abergläubisch und halte Zahlenmystik für Unsinn)


    PPS: Hat sich jemand in letzter Zeit Tabakaktien angeschaut? Da sehen ein paar interessant aus


    PPPS: Neuer Rekord bei den Besucherzahlen vom Forum :

    Rekord: 31 Benutzer (Vor 3 Stunden) Hurrah !!!

    Ich denke ein paar Sachen werden die nächsten Wochen interessant sein:


    - Wen erwischt es bei Hedgefonds? Theoretisch keinen, da gehedged.. aber ich denke, dass viele Bull Market Geniuses einfach nur levered long waren....

    - Wie stark geht Margin Debt zurück? Margin Calls könnten recht weitverbreitet sein, bei -10% Tagen...

    - Welche Firmen gehen in die Insolvenz? Geld aufzutreiben für auch die letzten unsinnigen Cashvernichtungsmaschinen war lange recht leicht (siehe Softbanks Depot und die recht lustigen Investments mit 500 Jahren Zeithorizont). Jetzt wird es vermutlich für manche Einhörner schwieriger wenn auf einmal Cashflow/Gewinne/etc gefragt sind.

    - Welche Leichen kommen aus den Untiefen der Bilanzen zum Vorschein?

    Quote

    Adam Neumann was ousted from WeWork which has lost $39 B of value
    His exit package: -selling up to $1 B in stock sales
    -$185 M 'consulting fee'
    -$500 M credit facility

    comes on top of... -hundreds of millions in prior stock sales

    https://www.wsj.com/articles/s…71746483?mod=hp_lead_pos1


    Schon amüsant wie viel Neumann an Geld beiseite schaffen kann....

    Softbank ist eine gigantische Geldvernichtigungsmaschine, aber zumindest verbrennen sie hauptsächlich saudisches Geld, insofern ;)

    Today I nominate Adam Neumann for the Nobel Prize in literature: who could have made up a better story than the utter fiction that is WeWork?


    WeWork/Softbank ist schon eine extreme Clownshow ....