Posts by schnauff

    woodpecker Ist offtopic und betrifft höflichen Umgangston und Netiquette.

    Wie wäre es alternativ, wenn Du die immer selben beiden schlicht auf die Blockierliste setzt statt zu einer weiteren Kerbe auf deren Kerbholz zu werden?

    chfin Danke, die Funktion einen User zu ignorieren kenne ich. Ich glaube nur, dass es besser ist, gar nicht oder möglichst wenig zu schreiben, wenn ich von aggressiven Usern wie d oder b verschont bleiben möchte.

    Nur zur Klarstellung: Im Unterschied zu wichdream bin ich davon überzeugt, dass ein Großteil des aktuellen Klimawandels vom Menschen verursacht ist und bin deshalb an verschiedenen Lösungsmöglichkeiten interessiert.


    Mir geht es einfach gegen den Strich von Usern wie d und b gemaßregelt und persönlich angegriffen zu werden, weil ich eine Podacast-Folge nicht schlecht finde. Vielleicht schreiben die User d und b so, wie sie auch mit Bekannten, Kollegen oder der Familie umgehen und sprechen. Vielleicht finden sie Trump toll und wollen genauso grob agieren. Keine Ahnung.

    Wenn jemand wie d und b weiß, was die einzig wahre Meinung ist und anderen aufzwingen will, dann ist das für mich toxisches Verhalten. Das muss ich nicht haben. Wenn ich es mir aussuchen kann.

    bigA Falls du meinen Themenvorschlag "Wie die Klimawende in 10 Jahren zu schaffen ist mit Fokus auf Mobilitätswende." als Verhöhung aufgefasst hast, tut es mir leid. Das war nicht meine Absicht. Ich finde, dass das ein Riesenthema ist.


    Donglengcha Ich wollte dir eigentlich nur auf eine freundliche Art mitteilen, dass ich dein voriges Posting und auch dieses als untergriffig empfinde.


    Nachdem die Diskussionskultur hier für meinen Geschmack ungut wird, werde ich nicht mehr posten.

    Typische Frage eines armen Studenten der die Welt mit einfachen Antworten zu erklären sucht.

    Donglengcha Danke für dein konstruktives und wertschätzendes Feedback auf meinen Themenvorschlag an bigA


    Warum willst du dir (vorgeblich) von mir oder von sonst jemanden in einem kurzen Podcast die "Wahrheit" erzählen lassen?

    bigA Danke für deine Erklärung. Ich habe deinen Vorschlag ernst genommen unter dem Motto: Man kann immer von jemandem lernen, der mehr weiß.

    Ich habe den Link zur Podcastfolge als Angebot aufgefasst und auch so verstanden. Dass man nur Podcasts der "richtigen" Meinung hören oder verlinken darf, war mir neu. Auch, dass nur Professoren der entsprechenden Fachrichtung sich zum Thema Energiewende äußern dürfen und nur Leute, die die Mehrheitsmeinung vertreten.

    Ich habe die Podcastfolge gehört und weiß jetzt nicht, was genau daran Quatsch sein soll. Soweit ich verstanden habe, ging es einfach um mögliche Probleme bei der Transformation der Energieerzeugung in Deutschland und mögliche Lösungen.


    Für mich ist das Thema abgeschlossen, da ich nicht sehe, wie diese Diskussion zu konstruktiven Lösungsansätzen beiträgt.











    bigA Das ist ja hervorragend, wenn deine Freundin und du passender sind als Professor Watte . Also wiederhole ich gerne meine Themenidee auf deinen Vorschlag, nämlich: "Wie die Klimawende in 10 Jahren zu schaffen ist mit Fokus auf Mobilitätswende."

    Ich habe mir übrigens den Podcast angehört, bin allerdings in dem Themenbereich nur Laie und kein Experte.

    Kann mir mal jemand erklären, warum plötzlich Leute, veganen Fersehköchen, Rap(?)-Sänger oder Schiffprofs jeden Mist glauben?

    Was hat das jetzt genau mit meiner Antwort auf deine Frage zum Themenvorschlag zu tun?

    Die Ösis haben gestern einen veritablen Rekord hingelegt mit 3.143 positiven Testungen.


    Damit beschleunigt sich der Anstieg immer mehr.


    Interessant ist wie lasch die Regeln nach wie vor sind, trotz Verschärfung:

    Ich wundere mich auch immer, warum Österreich als eigenständiges Land eigene Regeln aufstellt und nicht einfach spurt und die Regeln von Deutschland übernimmt. Also vor 1945 war das ganz anders. Deutschland weiß schon, was für die Ösis gut ist. (Ironie off)


    In München darf ich mich privat nur zu fünft treffen. In Österreich, wenn das Haus groß genug, ist unbegrenzt. Interessante "Divergenz".

    Hmm, kommt da die Polizei in die Wohnungen und Häuser nachschauen und kontrolliert?

    Was hat das jetzt mit Bayer zu tun ?

    Bayer habe ich als Beispiel für ein Unternehmen genannt, das sehr erfolreich M&A betreibt und hier im Forum intensiv diskutiert wird. Vermutlich findet man aber auch in der Ölbranche genug Unternehmen (Occidental?), die gerne andere Unternehmen kaufen, wenn sie besonders teuer sind.

    Ich finde es allgemein sinnvoller, wenn Unternehmen andere Unternemen kaufen, wenn diese (relativ) billiger sind und sehe das nicht als Verzweiflung an.

    buccaneer Danke für den Bericht. Wenn es bei der Debatte zivilisiert zuging, fehlen wahrscheinlich die üblichen Showelemente von DT. Zum Ausstieg aus der Öl-Branche. Ich finde es fair, dass Biden VORHER sagt, was er als Präsident machen würde. Es kann natürlich sein, dass die Wähler Lügen wollen. Aber dafür haben sie ja eine gute Alternative zur Auswahl.

    Offtopic: Peppone und Don Camillo würde ich nicht in böse und gut unterteilen. Don Camillo kann ja auch ganz gut austeilen :)


    Falls sich jemand den rumble in the jungle heute ansieht wär's nett, kurz zu berichten. Mir wäre wichtig, wie sich der DT geschlagen hat. Wenn er weiter so eine Mimose ist seh ich schwarz.

    Ist sehr subjektiv: Mir kommt vor, dass der DT jetzt wehleidig ist. Das mag ich gar nicht. Wenn er schon ein Entertainer ist, dann sollte er eine gute Show liefern.

    Offtopic: buccaneer Wieso bist du bei ViacomCBS als AKtionär dabei? Magst du da etwas dazu sagen? Danke

    Ich glaube die 750USD hat er auf der bundesstaatlichen Ebene gezahlt. Er hat auch etwas auf der staatlichen Ebene gezahlt. Möglicherweise gibt es in China nicht solche Steuergestaltungsmöglichkeiten wie in den USA?