Posts by dev

    Welche Rechnung muss zuerst bezahlt werden?

    Die von der Prostituierten oder die vom Bußgeldbescheid aus Flensburg?


    Ein Mathelehrer trifft einen früheren Schüler, wie dieser gerade aus einem edlen Auto mit Chauffeur aussteigt. Er wundert sich: "Sie haben es ja anscheinend ganz schön zu was gebracht, obwohl Sie im Rechnen nie eine besondere Leuchte waren." - "Ja wissen Sie," meint der ehemalige Schüler, "ich kaufe T-Shirts für 7 Euro und verkaufe sie für 12 Euro wieder. Von diesen 5 Prozent läßt sich's gut leben."

    Ich geh auch gerne in die Sauna im Winter, verkneife es mir aber aktuell weil ich es für hohes Risiko hielt (die Saunen sind ja oft gut gefüllt, grade wenn ein Aufguss gemacht wird sitzen die Leute hier oft dicht an dicht....vielleicht ist das der Grund Aufgüsse zu canceln).

    Und wie sieht es mit den Ruheräumen aus? Da trägt man Maske nehmen ich an und es wird viel gelüftet?


    Gäbe es wissenschaftliche Erkenntnisse würde ich gerne das Saunieren wieder aufnehmen, ist schließlich auch super für die Abwehr und den Kreislauf.

    In Berlin darf nur eine gewisse Anzahl in die Sauna, wegen dem Abstand und Aufgüsse, sowie wedeln ist verboten.


    Im Naßbereich mit Maske, ich glaube das schließt sich aus.

    Somit gehe ich meistens auf die Terrasse und dann gleich wieder rein.

    Die direkt und aus der Nähe des Ofens aufsteigende Luft ist aber wahrscheinlich so heiß, dass dem Virus da das Lachen im Halse stecken bleibt, wenn es einen hätte.

    Das ist Hoffnung Nr.1

    Ich wollte dir auch gar nicht den Saunabesuch vermiesen.

    Ich mache vorher ausgiebig Sport, so das andere schon mitleidig schauen, weil meine Luftumwälzung gut zu hören ist.


    Wenn du - mit Abstand, ohne Aufguss und ohne irgendwelche vor sich hin hustenden Leute - in der Sauna bist, dann ist das Risiko bestimmt nicht höher, als wenn du mit anderen (ohne Maske) zusammen im Büro sitzt, vielleicht sogar niedriger.

    Naja, da berichte ich lieber nicht von der Realität in einer Sauna. :D

    Büro ist Homeoffice, seit Jahren!


    Und mit den regelmäßigen Saunabesuchen hast du deinem Immunsystem ohnehin was Gutes getan. ;)

    Erst Eisen bewegen, dehnen und dann saunieren, 2-3 x die Woche, ich hoffe das hilft 100dert zu werden :P

    Ich würde annehmen, dass die Temperatur in den unteren Bereichen der Sauna deutlich niedriger ist als 90°C. Diese Grafik, die ich auf die Schnelle gefunden habe, scheint das zu bestätigen:

    Das ist definitiv so.

    Dazu kommt noch, dass, wenn die Luft nicht wasserdampfgesättigt ist (was vor einem evtl. Aufguss der Fall ist), an der Oberfläche eines Aerosol-Tröpfchens Verdunstung stattfindet. Dies bewirkt zweierlei:

    1. Die Sinkgeschwindigkeit nimmt ab, weil das Tröpfchen kleiner wird. Grob gesagt kann man annehmen, dass bei einer Halbierung des Tröpfchendurchmessers die Sinkgeschwindigkeit um den Faktor 4 (also quadratisch) abnimmt.
    2. An der Oberfläche des Tröpfchens tritt ein Kühlungseffekt ein, der umso stärker ist, je trockener die das Tröpfchen umgebende Luft ist. Das führt dazu, dass die Temperatur des Tröpfchens durchaus über einige Zeit niedriger sein kann, als die Temperatur der Umgebungsluft.

    Hmm, hört sich nicht so gut an.


    Man wedelt von oben nach unten, somit bewegt man die Heiße Luft ( 90° ) nach unten.


    Eine Luftbewegung ist auch ohne ein zu tun vorhanden, denn wenn man Mentholkristalle auf den Ofen wirft, riecht das die obere als erstes.

    Dürfe physikalisch auch passen.

    Beim Aufguss selbst und auch beim Wedeln kommt es zu starken Verwirbelungen der Luft im Raum. Dabei könnten virushaltige Aerosol-Partikel, die bereits weit in die unteren Luftbereiche abgesunken und damit ungefährlich (wegen der niedrigeren Temperaturen dort aber möglicherweise immer noch infektiös) sind, erneut aufgewirbelt werden und damit doch (wieder) in Augen/Nase/Mund gelangen.

    Bei 90°C ?

    Trockene Luft erhöht Gefahr Animationen zeigen Virus-Ausbreitung in Räumen

    Im Winter verlagert sich das Leben wieder mehr in geschlossene Räume. Wie das die Coronavirus-Ausbreitung beeinflusst, zeigen Animationen von japanischen Forschern. Ein Supercomputer berechnet, wie sich Aerosole bei wechselnder Luftfeuchtigkeit in Räumen verhalten.

    Bsp:

    Im Büro treffe ich immer die Selben, im Fahrstuhl nicht.

    In der Stammkneipe treffe ich immer die Selben, beim Konzert nicht.


    Klar kann es passieren das ein Bekannter den Virus einschleppt, aber bei Unbekannten ist die Chance genauso groß und es sind in Summe mehr Kontakte mit Unbekannten als wenn man sich in kleinen Kreisen regelmäßig trifft.


    Der Nebeneffekt ist, das man von Bekannten schneller erfährt, das sie Corona haben und man sich somit testen und isolieren kann.

    Nach einem Konzert, muß man das erst einmal selbst merken, das man Corona hat, das ist sicherlich ein paar Tage später.

    Der Abstand in der Schlange auf dem Wochenmarkt ist nicht so wichtig, wenn Du abends 8 Freunde zu Euch nach Hause einlädtst. Dann hättest Du alternativ auch die Leute in der Marktschlange knuddeln können.

    Das sehe ich anders!

    Wenn ich meinen Bekanntenkreis regelmäßig treffe, ist es etwas anderes als wenn ich mich regelmäßig mit Unbekannten treffe.


    Man soll die Anzahl der Kontakte einschränken, also 10 mal 8 gleiche Personen getroffen sind 8 Kontakte, 10 mal 8 Unbekannte, sind bis zu 80 Kontakte!