jerobeam Profi

  • Mitglied seit 4. Juni 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.413
Erhaltene Likes
196
Punkte
7.514
Profil-Aufrufe
3.869
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Gold verfasst.
    Beitrag
    Wie wär's mit Sandstorm? Haben als Streamer einen guten Hebel auf den Goldpreis. Zahlen aber keine Dividenden (was ich hier aber nicht als Manko sehe).
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Uran verfasst.
    Beitrag
    http://www.kazatomprom.kz/en/n…inghouse-electric-company
    Die haben sich schön aus der Affäre gezogen als Westinghouse pleite ging. Sie hatten eine Put-Option ggü Toshiba die sie natürlich gezogen haben.
  • jerobeam

    Like (Beitrag)
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Sondersituationen verfasst.
    Beitrag
    Ich bin kein Analyst, also auch keine Analyse.
    Warum muss man eigentlich immer so "Aggro" drauf sein?
    Naja, Canis timidus vehementius latrat quam mordet.
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Sondersituationen verfasst.
    Beitrag
    Die werden sich schon was dabei gedacht haben jetzt aufzustocken. Der Ausblick sieht nach dem katastrophalen letzten Jahr ja schon etwas besser aus. Die Aktie wurde auch ordentlich ausgebombt.
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Uran verfasst.
    Beitrag
    Man kann auch den Standpunkt vertreten das Uran die "Schaufel" für die Kraftwerksbetreiber ist.
    Das Mining ist low-tech, und die Kosten für den Rohstoff U3O8 spielen keine gewaltige Rolle in der gesamten Kostenrechnung (Capex für den Reaktor ist der…
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Uran verfasst.
    Beitrag
    Ein paar Punkte zu Kazakhstan:
    * Wenn meine Erinnerung mich nicht trügt, produziert Cameco auch in Kazakhstan (evtl. sogar JV mit Kazatomprom)
    * Bei einem zum Großteil in Staatsbesitz befindlichen Unternehmen muss man sich zumindest um direkte…
  • jerobeam

    Like (Beitrag)
    Find das video dialektisch nicht gelungen, bzw zu polemisch.

    21mio liter pro Tag...ja schön...aber: Ist das eigentlich viel? Wieviel Wasser ist da unten? Wird es nicht wieder verpresst (was Sinn macht um Ausbeutung zu erhöhen).
    Stört das wirklich wenn…
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Autoaktien verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von dev)

    ok, den Blickwinkel hatte ich nicht gesehen.
    Ich glaube ja nicht dass da "Krieg & Mord" das Geschäftsmodell ist (gerade im High-Tech Rüstungsbereich), aber das soll natürlich jeder selber entscheiden. Mich persönlich hat die in diesem…
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Autoaktien verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von dev)

    Verstehe das Argument nicht, das sollte doch eher ein Kaufargument sein (Vermutlich steigende Rüstungsausgaben in den nächsten Jahren), oder hat die Sparte Probleme?
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Historische Geschäftsberichte verfasst.
    Beitrag
    wurde auch Zeit.
    Es gibt ja auch Unternehmen, die nur noch den aktuellen GB anbieten, alles ältere ist "not available".
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Virtuelle Währung Bitcoin verfasst.
    Beitrag
    Vor meinem geistigen Auge sehe ich ein modernes remake der "Schatzinsel" von RL Stevenson.
    Captain Flint's crypto-passwörter bewahrt ein alter Weggefährte im "Admiral Benbow" auf, weiss aber nicht wo der Cold Storage ist. Er hatte sie für Flint…
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Uran verfasst.
    Beitrag
    Paladin Energy is jetzt keine kleine Klitsche,
    und Kazatomprom sollte man sich ansehen (bin leider noch nicht dazu gekommen).
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Börsengurus, Dummschwätzer oder Verbrecher ?? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von mobilpage)

    passt ja auch total in das Schema "Aktien guter Unternehmen, die zu einem attraktiven Preis gekauft werden können". Oweiowei.
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Standort Deutschland verfasst.
    Beitrag
    oder Fr. Merkel, die unsere KKW wegen akuter Tsunamigefahr abschaltet.
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Öl verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von buccaneer)

    Nein, die "massiven Rückkäufe" gehören zur "Unternehmenskultur" und laufen schon seit Jahrzehnten.
    Die Dividende war vielleicht nominal "ordentlich", aber es ist eigentlich eine "fake dividend" weil sie einfach über eine…
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Öl verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von woodpecker)

    Alsoooo...
    ich habe mir mal die Zahlen gegeben, siehe hier:
    https://www.shell.com/investor…orts-download-centre.html
    und das Ergebnis ist sehr ernüchternd.

    A shares
    B shares
    2005 3 817 240 213
    2 707 858 347
    2010 3 480 868
  • jerobeam

    Like (Beitrag)
    Die besondere Heraushebung der Rückkäufe in den eigenen Präsentationen hat mich bei Shell stark abgeschreckt.

    Aktienrückkäufe sind eine Belohnung für Aktienverkäufer, weil zum Zeitpunkt des Verkaufs das Nachfrage künstlich erhöht wird.
    Dividenden sind…
  • jerobeam

    Hat eine Antwort im Thema Öl verfasst.
    Beitrag
    Welche Aktien kaufen die denn zurück?
    Was mich bei Shell damals gestört hat ist dass sie die A-Aktien zurückgekauft haben obwohl sie teurer als die B-Aktien waren. Inzwischen hat sich dass ja umgekehrt (B-Aktien teuerer als A-Aktien), gibt es…