piratpilot Student

  • Male
  • from Sanssouci
  • Member since Jul 13th 2008
  • Last Activity:
  • Unread Posts
Posts
62
Likes Received
34
Points
472
Profile Hits
316
  • piratpilot

    Post
    Man mag von dem Cummings halten was man will, aber ich habe mich persönlich auch bereits gefragt, was ich in seiner Situation tun würde: Frau mit Symptomen, er positiv und ein (kleines?) Kind. Wer kümmert sich im schlimmsten Fall um das Kind? Wenn…
  • piratpilot

    Replied to the thread Mitteldeutsche Fahrradwerke IPO.
    Post
    Es regnet bei 240 Arbeitstagen seltener als man denkt. Aber man schwitzt halt unter Regenklamotten. Ich bevorzuge kurze Regenhose (momentan Maloja), wasserdichte Radschuhe und eine Shakedry Jacke. Dusche auf Arbeit ist nötig.
  • piratpilot

    Replied to the thread Mitteldeutsche Fahrradwerke IPO.
    Post
    Allein der Frontantrieb und der fest verbaute Akku disqualifizieren das Ding.

    In guten Jahren sitze ich 10tkm auf den Sätteln meiner Räder, aber für meine 2 x 30km zur Arbeit ist das S-Pedelec optimal.
  • piratpilot

    Post
    Bei uns ist es so, dass seit Wochen nur einer (ich) selten (einmal die Woche) mit Maske einkaufen geht. Überlege momentan, einen größeren Kühlschrank anzuschaffen....also long Liebherr!
  • piratpilot

    Post
    Bin mir nicht so sicher, ob es 2021ff einen Anstieg der Geburten gibt. Im Osten kollabierte die Wirtschaft 1989 und es gab einen Einbruch der Geburtszahlen - für Jahre. Gut für meine Kinder, wenn sie ins Berufsleben starten....
  • piratpilot

    Replied to the thread Mitteldeutsche Fahrradwerke IPO.
    Post
    Das Apple bei Fahrrädern ist am ehesten Specialized: hoch integriert, bedienerfreundlich, angesagt, ansprechendes Design, teuer. Ich habe seit einigen Jahren ein Turbo S (45 km/h S-Pedelec) für den Arbeitsweg; das ist schon ein feines Gerät.
    Habe aber…
  • piratpilot

    Post
    Ich bin auch für deutlich mehr Transparenz. Die Leute brauchen eine Perspektive, um weiter die Kontaktsperren zu akzeptieren. Die Kommunikation der Regierung ist in dieser Hinsicht schlecht. Nicht jeder kann home Office im Garten machen und die…
  • piratpilot

    Like (Post)
    (Quote from Joe)

    Wem ich einen Daumen hoch gebe, musst du schon mir überlassen.

    Die kulturellen Mentalitäten dürften in den nordischen Ländern gerade auch wegen der (nördlichen) geographischen Nähe vergleichbar sein. Ich schlage vor, dass du dir…
  • piratpilot

    Post
    "Learning How to Dance" - neue Artikelserie von Tomas Pueyo - wie immer lesenswert.
  • piratpilot

    Post
    (Quote from Winter)

    Die einzige Chance momentan ohne Impfstoff. Wir wissen nicht, welche Maßnahmen für R0=2 nötig sind. Ich gehe selten und nur mit Maske einkaufen, Kontakt zu den Großeltern ist minimal...
  • piratpilot

    Post
    Nicht alle. Falls durch Hygiene/Masken/Kontaktreduzierung die Ansteckungsrate dauerhaft niedrig bleibt, reicht zur Herdenimmunität ein Anteil von 50% der Bevölkerung, der sich irgendwann anstecken muss:
    [Blocked Image:
  • piratpilot

    Post
    (Quote from cktest)

    Wieso nur 2000? Ich las von inzwischen ca. 40000 Intensivbetten in Dtld (vorher 28000, d.h. 12000 neu geschaffene) ; davon sollten doch mehr als 2000 für Coronapatienten frei sein?
  • Schön, dass die Leute vom Robert-Koch-Institut unserem Beispiel folgen und die Epidemie modellieren :P

    Hier ist noch einmal das logarithmische Diagramm der "Anzahl der infizierten", die ich aus der Fallzahl heute minus die Fallzahl vor 5 Tagen berechne.
  • piratpilot

    Liked bigA’s post in the thread Trump.
    Like (Post)
    (Quote from Joe)

  • piratpilot

    Post
    Mit der spanischen Grippe infizierten sich in der ersten (von drei) Welle ca. 25% der Bevölkerung. Das wäre wohl der "natürliche" Fall ohne "künstlichen Eingriff" / Lockdown.
  • piratpilot

    Post
    Theoretisch..... müsste man alle Menschen für 14 Tage strikt isolieren, dann wäre das Virus ausgerottet. Ok, klappt nicht bei Kindern und Pflegebedürftigen. (Eine vierköpfige Familie müsste sich dann vielleicht insgesamt 4 Wochen isolieren, um eine…
  • piratpilot

    Post
    (Quote from vanilla.ice)

    Da fehlt noch der Ingenieur:
    "Hmm, eine DGL beschreibt unser Problem?! Lass mal um den Arbeitspunkt linearisieren. Zur Validierung machen wir noch eine Messung und außerdem gibt es noch diese Faustregel mit Sicherheitsfaktor…
  • piratpilot

    Post
    Du hast recht, mein Denkfehler.
    Es wird interessant, welche Lockerungen zuerst zugelassen werden. Schulen auf? Erst mal nur Sekundarstufe? Restaurants? Geschäfte? Fußball?
  • piratpilot

    Post
    Ich finde das auch intuitiv verständlich: Wenn die Verdopplungszeit konstant bliebe, würden die Infizierten weiterhin exponentiell wachsen. Selbst bei einer Verdopplungszeit von 30 Tagen wären die Krankenhäuser irgendwann voll. Darum muss die…
  • Zwischenstand (neue Daten ergänzt, Modell unverändert):

    corona-d-03-31.png

    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Die kritischen Tage und Wochen kommen erst noch. Wie sich die Situation entwickelt, wenn das Virus zunehmend in Altenheime u.ä.…