Posts by mobilpage

    toll finde ich die Meldungen, die so klammheimlich Freitag abends kurz vor 22:00 Uhr in die news Ticker eintrudeln:


    Vor 3 Wochen noch gute news bzgl Zahlen und Erholung gebracht und vor 30 Minuten dann diese news:


    "Der Vorstand der Corestate Capital Holding S.A. (Corestate) hat heute Kenntnis davon erlangt, dass die Aktionäre Herr Norbert Ketterer, Frau Sandra Ketterer und Herr Yannick Heller, die in signifikantem Umfang an der Gesellschaft beteiligt waren, an verschiedene Investoren nahezu sämtliche ihrer Corestate Aktien verkauft haben."


    mmh, warum wohl ?


    https://www.finanznachrichten.…-der-gesellschaft-022.htm

    Ich trags hier rein. Nicht direkt mit Öl zu tun ,e her mit Tankstellen-Betreiber.

    Könnt es gerne auch verschieben.


    Lidl stellt nun immer mehr solcher Automaten am Standort seiner Läden auf.

    Ich denke in Asien gibts solche 7Eleven Automaten auch.

    Diese Automaten sind bestückt mit Waren aus dem eigenen Angebot.

    Das interessante ist, dass diese Produkte, zum selben Preis wie im Laden verkauft werden.

    D.h die Tankstellen-Betreiber könnten so langsam ins schwitzen kommen, wenn sich die Teslas & Co immer mehr durchsetzten und dann diese Automaten.

    Die Tankstellen-Betreiber verdienen ja hauptsächlich Geld durch diese Kunden die Apotheker-Preise in Ihren Shops für Lebensmittel-Produkte bezahlen.

    Diese Kundschaft könnte wegfallen, denn das Vertriebsnetz von Lidl ist sehr weit ausgebaut und auch sehr gut mit dem Auto anzufahren.

    Mit diesen Automaten umgeht auch Lidl das Sonntagsverkaufsverbot.

    Ob sich das für die rechnet weiss ich nicht.

    Ich denke Aldi & Co werden sich das anschauen und nachziehen .


    IMG_2896.JPG


    IMG_2897.JPG

    oder der Markt für "Hochschleppen" wird gerade neu verteilt .

    Man hört, dass Private Schlepperbanden weg von der Balkan-Route sich hin zu der neuen Alpen-Route begeben.

    Ist im Winter mehr los

    Ich habe gehört. dass es auf den griechischen Inseln und in der Türkei keine Esel mehr geben soll. Wurden alle von Frankreich importiert und sollen die Gäste Hochschleppen . Somit werden auch die Abstandsregeln eingehalten :-) :-)

    Frankreich hat auch ne interessante Lösung bzgl. Ski Urlaub.

    Skifahren erlaubt aber Ski-Lifte bleiben zu


    "Die französischen Skigebiete können in den Weihnachtsferien öffnen, die Skilifte bleiben allerdings geschlossen: Das hat Frankreichs Regierungschef Jean Castex am Donnerstag bei einer Pressekonferenz zur geplanten Lockerung der Corona-Auflagen klargestellt. Die französischen Liftbetreiber sprachen von einer „wahnwitzigen“ Entscheidung. Österreich wirbt dagegen offensiv um Ski-Touristen. "


    https://www.welt.de/vermischte…-Streit-um-Skiurlaub.html

    ..vermutlich einiges an Mietverpflichtung für die Läden mitschleppt. ....

    Zu den Mietverpflichtungen kann ich folgendes sagen:


    Die Manager hatten die Vorgaben im ersten Lock-down die Mieten in den Malls um mind. 50% zu drücken. Die Mail Betreiber mussten das Zähne knirschend hinnehmen.


    Ich denke diese Einsparung könnte das Sprungbrett für die Katze bei der nächsten Konferenz zu den Zahlen sein.

    Also ein kleiner Zock auf diese Überraschung.


    Bewertung? Genau, was war das nochmal ??

    Tausend :-)

    Ich weiss nicht, aber ich sehe Home-Office alleine als sehr kritisch .

    Ich denke, die negativen Folgen werden wir viel später deutlich zu spüren bekommen .

    Am Anfang waren alle begeistert. Mit der zeigt steigt der Frust.

    Es fehlt einfach das "eigene Leben", die Affäre im Büro, der Feind im Büro an dem man sic aufgegei..t hat usw.

    Viele Karrieristen kennen das Zusammenleben mit der Familie für so eine lange Zeit nicht. Familie war immer "ein To Do" im Lebensabschnitt, aber das wird nix mit to do. Da muss man dran bleiben.


    Genau das Thema gestern bei den Tagesthemen.


    Universitätsklinikum Hamburg hat die psychologische Entwicklung ausgewertet. Am Anfang geht die Zufriedenheit sehr hoch und jetzt massiver Absturz

    Kam gestern auf Tagesthemen


    siehe ab Minute 10:08


    Hoffentlich ist der GfK-Konsum-Index genauso falsch wie die US-Wahlprognosen:


    https://boerse.ard.de/anlagest…ueckt-konsumlaune100.html

    Ich bin mir ziemlich sicher, die Statistik hinkt hinterher.


    Laut dem Bericht GFK-Konsum, kaufen die Deutschen weniger Autos:


    "Weniger Lust auf Fernseher und Autos"


    der Gebrauchtwagen-Markt brummt wie verrückt und komischerweise hat es eine Familie aus meiner Region "Familie Rhein" mit Autohandel geschafft unter die Top 500 der reichsten Deutschen dieses Jahr zu kommen. Und das alles trotz Lockdown, Krise usw:


    "Neu auf die Liste hat es nur eine Familie geschafft – die Rheins, Eigner des größten deutschen BMW-Autohauses Heermann & Rhein. Immerhin stiegen sie gleich unter die Top 500 auf, wenn auch nur beim Magazin."


    https://www.stimme.de/heilbron…nflusst;art140955,4419998

    Bei den Klamotten muss man Differenzieren:


    Schuhe und Jacken gehen aktuell auch sehr gut.

    Hier greift man sogar nun zu Moncler oder zu Canada Goose (ist ja Idee von MMI) anstatt zu Tommy. Das Geld hat man ja und die Jacke kann man draussen immer zeigen. Vor allem jetzt wenn man eh nichts machen darf und nur die Jacke dem Nachbarn unter die Nase reiben kann :-)

    Und da haben es die Firmen selber gecheckt und bieten direkt dicke Rabatte auf Ihrer Homepage und wollen nicht mehr alles Amazon überlassen.

    Bsp. Salamon , Asics, new balance : fahren alle dicke Rabattschienen auf Ihren Seiten.

    ..


    Aber wenn ich Dich nicht falsch verstanden hatte, hast selbst Du ja am Tag nach der Wahl hier geschrieben, dass die hiesigen Medien noch versuchen würden Biden als Sieger darzustellen, obwohl die Sache gelaufen wäre und man das anerkennen müsse. Nein? Also entweder hab ich Dich da falsch verstanden, oder es zeigt ja, das selbst in gemäßigten Kreisen ein gewisses Medien-Misstrauen durchaus vorkommt.

    Jep, ich habe folgendes geschrieben:


    Dass die Meiden voreilig versuchen würden Trump als Verlierer darzustellen , wo es eigentlich noch gar nicht feststand. Und die Wähler in den USA, die Trump gewählt haben respektieren solle.


    #1.204


    "

    Was auffällt ist tatsächlich, dass die Medien hier und die Meinungsforscher versucht haben Stimmung gegen Trump zu verbreiten.


    Die Medien hier versuchen immernoch den Lesern die Story zu verkaufen, dass Trump noch verlieren wird.


    Ich hatte mich mal mit einigen Trump Fans unterhalten und diese meinten schon vor den Wahlen, dass das was tatsächlich drüben passiert hier nicht wirklich dargestellt wird.


    Ich denke, die Menschen die Trump gewählt haben , wissen warum und das sollte man akzeptieren und respektieren!"

    ...zumal halt auch gilt: "you only see the winners"...

    OFFTOPIC :


    Richtig guter Spruch !

    Im Bereich Bambini (Fussball) denken auch die meisten Eltern, dass Ihr Sohn/Tochter der nächste Ronaldo sein und 100 Millionen Euro im Jahr verdienen wird.

    Die anderen arbeitslosen Ex-Fussballer mit im Alter von 35 als Hartz4 Stammkunde übersieht jeder.

    Habt Ihr Ich mal mit Trump Anhängern aus Deutschland unterhalten?

    Schon interessant was die so denken. Vor allem finde ich es komisch, dass es so viele in Deutschland sind, die Trump Fans sind. Viele auch unter den "Querdenker" zu finden.


    Die sind tatsächlich noch der Meinung, dass das alles geplant ist und der Monat Dezember richtig abgehen wird.

    Die meiden in Deutschland würden nicht das tatsächliche Bild aus den Staaten vermitteln. Trump habe gar nichts gesagt und sich auch nicht bereit erklärt den Posten so langsam an Biden abzugeben.

    Biden wird nicht Präsident werden. Januar soll dann das Chaos ausbrechen.

    Total durchgeknallte Vorstellung haben die "Trump Anhänger" hier in Deutschland.

    Keine Ahnung was die so rauchen oder welche Infos die sich so reinziehen.

    Da zitiere ich mal hier einen Forums-Teilnehmer.


    "Immer nur Value Investing ist auch langweilig" ;-)

    Ich glaube Elringklinger hat auch einen Impfstoff erfunden.

    So sieht zumindest der Kursverlauf die letzten Tage aus.

    Naja, wenn die so tolle Pricing Power haben, warum ist dann die Nettomarge von über 12% (2016) auf jetzt unter 9% gefallen?


    2014 (!) haben die zuletzt ihre Dividende aus dem freien Cash Flow bezahlen können. Deshalb haben sie auch jetzt fast 230m EUR Schulden auf der Bilanz.


    So ein tolles Unternehmen ist das m.M. nach nicht. Vielleicht toll aus Sicht der Familie, da sie schön Geld an den Aktionären vorbeischleussen. Wer es mag.

    ernst gemeinte Frage:

    Wie und wo kann man das Verhalten der Familie sehen?

    Ich meine wie schleusen die das Geld an den Aktionären vorbei?

    Sollte man doch als "Groß-Investor" auch sehen können?

    Der „Markt“ scheint auch mehr erwartet zu haben: nachbörslich gehts deutlich runter .

    Interactive Broker bei fast Minus 9%

    Interessant finde ich auch die Entwicklungen bei den Brokern.

    Während Baader, Lang & Schwarz regelrecht nach oben explodieren , dümpelt interactive Broker immer noch unten herum?

    Setzt robinhood interactive so stark zu? oder liegt's am geringen freefloat ?

    Normalerweise sind ja die Ami-Aktien, die gefühlt immer besser sind als die deutschen.

    Aber indem Fall ist man mit den deutschen besser gefahren.