Ist diese Aktie aktuell interssant?

  • Hallo,


    ich eröffne mal einen Faden für die Diskussion über Aktien, bei denen kein eigener Thread existiert und auch wohl nicht notwendig ist.
    Aktuell gibt bei Chicago Rivet einige Ideen zu möglicherweise interessanten Aktien, auch in anderen Threads (oft in Depot-Fäden) kommt es immer wieder vor.
    Um die zu entlasten und mögliche Ideen wiederzufinden.


    Frage von @donale hier reinkopiert:

    Gibt es einen Thread hier der für solche Fragen besser geeignet ist als dieser ohne gleich einen neuen Unternehmens-Thread zu öffnen zu müssen? (z.B. momentane Meinung zu Aktie xyz?) Die Nachfrage ist ja da:


    Was ist euere momentane Meinung zu McKesson, optisch günstig? Mom. Nachrichten schlecht (1)
    + Politisch gewollte Kostensenkung im US Healthcare System demnächst


    (1) https://www.wvgazettemail.com/…95-9775-8fb70f2c5840.html

  • Silver Chef - aktuell ohne Glanz


    @cktest hat verkauft.


    Moin,
    ich bin eher am überlegen mir eine kleine spekulative Position zuzulegen.
    Ich denke, dass sie den Ausstieg vom GoGetta Geschäft hinbekommen, tut zwar finanziell ziemlich weh, die Laufzeit der Verträge ist überschaubar und die Banken sollten mitspielen da das Stammgeschäft sehr gut ist.
    Kann mich natürlich auch irren.
    Gruß


    Zu Silver Chef: Ich hab mir die Zahlen noch nicht ganz im Detail angeschaut, aber ich wäre noch etwas vorsichtig.


    In Australien ging auch im Kerngeschäft die "Bad debt" Quote hoch und in Kanada wurde das Management ausgetauscht. ich bin mir noch nicht sicher was ich tun werde.


    Es werden 3 Insiderkäufe veröffentlicht.
    https://hotcopper.com.au/asx/siv/
    Alle aber nur in überschaubarer Größe - absolut oder in Relation zum bestehenden Anteil der Insider.


    Ich warte erstmal ab.

  • Apropos Australien und Finanzunternehmen.
    Forager hat sich einen nennenswerten Anteil an Freedom Insurance Group zusammengekauft, ist jetzt unter den Top 5 in ihrem Aussie-Fonds.
    Aus ihrem letzten Bericht:
    https://foragerfunds.com/brist…rly-report-december-2017/


    Aktie notiert inzwischen 20 - 30% unter deren Kaufkursen.
    Mr. Market ist skeptisch, lebhafte Diskussion auf Hot Copper
    https://hotcopper.com.au/asx/fig/


    Die Grundidee des Unternehmens - s. Forager Kommentar - finde ich gut.
    Bin etwas skeptisch bezüglich dem Management oder besser kann es nicht einschätzen.


    Mein innerer Finanzcontroller hat 5% Depotanteil für 1% Anteile an etwas unsicheren Unternehmen freigegeben.
    Silver Chef und Freedom Insurance KÖNNTEN dazugehören.

  • Ich tu es mal hier rein.


    Auch Profis liegen manchmal sehr daneben.
    Ich hatte schon (in meinem Depot-Thread) Amiral Gestion genannt, von Safestyle über 6% gekauft, inzwischen hat sich der Kurs mehr als halbiert und sie sind noch mit maximal 2,5% beteiligt.


    Ende Januar war im International Fund von Forager Technicolor mit 6,1% größte Position, jetzt ist es nicht mehr in den Top 5 enthalten, damit maximal 4%. Den größten Teil dürften sie bei > 3€ gekauft haben, aktuell etwa zur Hälfte gehandelt.

  • Ich tu es mal hier rein.


    Auch Profis liegen manchmal sehr daneben.
    Ich hatte schon (in meinem Depot-Thread) Amiral Gestion genannt, von Safestyle über 6% gekauft, inzwischen hat sich der Kurs mehr als halbiert und sie sind noch mit maximal 2,5% beteiligt.


    Ende Januar war im International Fund von Forager Technicolor mit 6,1% größte Position, jetzt ist es nicht mehr in den Top 5 enthalten, damit maximal 4%. Den größten Teil dürften sie bei > 3€ gekauft haben, aktuell etwa zur Hälfte gehandelt.


    Zu Technicolor meint Acatis im aktuellen Monatskommentar:


    "Technicolor hingegen (-38,1%) verdarb uns die Freude. Die Firma besteht
    aus vier Geschäftsbereichen, ist günstig bewertet und wird leider durch immer
    neue Überraschungen noch günstiger. Unsere Geduld ist strapaziert, doch wollen
    wir auch nicht vor derTrendwende aufgeben.Aktuell verkauftTechnicolor den
    Geschäftsbereich Patente - nach unserer Ansicht zu billig. Es bleiben die Produk-
    tion von DVDs, die Herstellung von Settop-Boxen und die Produktion von Fil-
    men am Computer. Eine weitere Auftrennung der Firma würde gut tun. "


    http://www.acatis-research.de/…anche_A_Monatsbericht.pdf

  • Ben von Wertart kauft Spectrum Brands (3,5% Depotanteil)

    http://wertartcapital.com/2018…-brands-holdings-nysespb/


    Ich hab gedacht, häää diese Bude?

    Hatte ich mir letztes Jahr mal angesehen und gerade kürzlich nochmal einen Blick auf die Zahlen in Yahoo Finance geworfen - Schlussfolgerung: absolut kein Investment.

    Zahlen waren 09/2017 ganz grob in MrdUSD: EK 1,8 bei GW von 2,6 und Markenrechten etc. vom 2,4. Nettofinanzschulden 3,6. Umsatz 5 Ergebnis 0,3. Leverage 4,x und das bei steigenden Zinssätzen.

    Zusammengekaufter Gemischtwarenladen.


    Was ist passiert (sicher nicht vollständig): Spectrum Brands verkauft einen von drei Bereichen. Dieser beinhaltet Batterien, wenn die Behörden zustimmen gehen diese für 2 Mrd Cash an Energizer. Die anderen Teile (Haushaltsgedöns) werden auch verkauft, in der letzten TelCo wurde von 500 MUSD Cash gesprochen, die in den nächsten Monaten kommen.

    In den anderen Bereichen werden Produktionen zusammengelegt.

    Neuer CEO.

    Kurs deutlich zurückgekommen.

    pasted-from-clipboard.png


    Tiefer bin ich noch nicht eingestiegen, aber ich stelle mir die Frage mit "hää" nicht mehr.

  • Dazu aus Blommberg eine MEinung:


  • Ja, klingt sehr spannend!

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Forager verkauft Rolls Royce Anteile.

    Kommentar dazu:


    The Fund sold its stake in Rolls Royce (LSE:RR) for a modest

    profit. Look for a more complete account in the June quarterly.

    Our former belief that the stock price was deeply underpriced

    has been increasingly tested. There have been unexpected

    problems (they’re always unexpected) with the Trent 900 and

    1000 engines that have been growing in recent years and,

    according to industry insiders, there is worse to come. More

    broadly, the issues reminded us that long life warranties and

    service contracts are not always a plus. We’re also concerned

    that the management forecast of delivering “about £1bn in free

    cash flow by around 2020”, while achievable, is likely cherrypicking.

    While cash inflows begin early, maintenance costs on

    the blockbuster XWB engine programme will still be ramping

    up after 2020. The combination of small share price gains and

    disappointing operational progress has resulted in less margin

    of safety and a decision to move on.

    https://foragerfunds.com/wp-co…ds/2018/05/FISF_APR18.pdf

  • Hat einer von euch eine Meinung zu


    Braemar Shipping Services?

    WKN 938752.


    Die kommen Chartmäßig langsam aus ihrem Loch heraus, biete eine schöne Divi und sehen (in der Eigendarstellung) wohl das schlimmste hinter sich.


    wp



  • Schiffsmakler mit Schwerpunkt im Ölbereich: Tanker, Offshore. Solange mit Tankern und Offshore kein Geld zu machen ist, sollte auch bei den Schiffsmaklern wenig hängen bleiben. In beiden Bereichen gibt es allerdings aufkeimende Hoffnung, dass das zyklische Tal demnächst, vielleicht schon nächstes Jahr, durchschritten ist.


    Ich hatte mir vor einiger Zeit eine Anfangsposition zugelegt. Inzwischen frage mich, was für einen Sinn es machen sollte, als Außenstehender in eine Maklerfirma zu investieren, bei der 55% der Aktiva aus Goodwill und weitere 33% aus Receivables besteht? Ich werde die Position wohl bei sich bietender Gelegenheit auflösen.