gezwungene, (teils) irrationale Verkäufer

  • Irrationale Verkäufer


    Klassisches Beispiel für irrationale Verkäufer und den damit sich ergebenen Unterbewertungen sind Spinoffs; die abgespaltenen Teile sind häufig entweder zu klein für die bisherigen Aktionäre oder im "falschen" Sektor (für z.B. Branchenfonds) oder müssen aufgrund von Anlagerichtlinien automatisch verkauft werden (ein replizierender DAX ETF darf logischerweise keine nicht-DAX Werte enthalten). Dann kommt natürlich dazu dass Charttechniker sich auch nicht für Spinoffs erwärmen können, da sie keinen Chart betrachten können. Häufig sind auch keine langfristigen Kennzahlen verfügbar, somit ist eine erhöhte Unsicherheit gegeben. All diese Faktoren tragen zu den längerfristig beobachteten Überrenditen bei Spinnoffs bei.


    http://www.stockspinoffs.com/upcoming-spinoffs/ (relativ gute Übersicht über zukünftige amerikanische Spinoffs)
    http://microcapclub.com/2013/1…esting-microcap-spinoffs/ (Blogpost über Spinoffs)



    Lange Einleitung, kurzer Kernpunkt:
    Bei der "Bankenrettung" in der letzten Finanzkrise wurde einigen Banken zur Auflage gemacht, dass sie einige Teile abspalten/ verkaufen müssen. Es wurden ziemliche feste Termine vorgegeben, bis zu dem der Verkauf erfolgt sein muss. Neben der von MMI in seinem Blog vorgestellten ING -NN Group (Niederlande) ist das z.B. bei Lloyds-TSB (Großbritannien) der Fall.


    Meiner Meinung werden in Europa durch Vorgaben der EU, bzw. nationaler Behörden weitere Zwangsverkäufe stattfinden. Außerhalb Europas könnte Mexiko interessant werden, da Carlos Slim gezwungen wird sein krakenhaftes Telefon Monopol zu zerschlagen:
    http://money.cnn.com/2014/07/1…ology/mobile/carlos-slim/



    Interessant an der Sache ist zudem, dass der Verkauf (bei NN Group und Lloyds-TSB) schrittweise erfolgt, mit anderen Worten der Verkäufer hat einen recht großen Anreiz bei dem ersten Verkauf einen "zu niedrigen", tendenziell eher unterbewerteten Verkaufspreis zu verlangen um den größeren Rest später -nach einer positiven Kursentwicklung- verkaufen zu können. Die Investment Idee ist natürlich kein (!!) Selbstläufer, meiner Meinung liegt aber hier ein assymetrisches Chancen Risiko Verhältnis vor. Meinungen und weitere Beispiele?


    #Asymmetrische_Chancen_Risiko_Verteilung #irrational_seller

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • Gute Idee, aber das Thema spin off ist bereits in den Staaten bekannt.
    Es gibt mittlerweile auch ein ETF Spin Off.


    http://www.zacks.com/stock/new…ETF-Continues-to-Beat-SPY


    Dass manche Spin offs auch künstlich hochgetrieben werden, um dann abgeladen zu werden, kann man sehr deutlich bei Osram verfolgen. Am Anfang war alles rosig, sogar Aktienrückkauf hat stattgefunden, obwohl es nicht im Prospekt genannt wurde, und jetzt gehen die Topmanager. Nun kommen die negativen News über Osram.

  • Ein Klassiker ist die "Fokussierung der Preussag auf das neue Kerngeschäft Tourismus" mit der Umbenennung in TUI und der Abspaltung von Salzgitter (Stahl).


    Oder die Abspaltung der Chemie-Sparte von Bayer (dem größeren der beiden Teile) als Lanxess, weil sich Bayer auf das Pharma-Geschäft konzentrieren wollte.


    Balkenchart

  • Gute Idee, aber das Thema spin off ist bereits in den Staaten bekannt.
    Es gibt mittlerweile auch ein ETF Spin Off.


    http://www.zacks.com/stock/new…ETF-Continues-to-Beat-SPY


    Dass manche Spin offs auch künstlich hochgetrieben werden, um dann abgeladen zu werden, kann man sehr deutlich bei Osram verfolgen. Am Anfang war alles rosig, sogar Aktienrückkauf hat stattgefunden, obwohl es nicht im Prospekt genannt wurde, und jetzt gehen die Topmanager. Nun kommen die negativen News über Osram.


    Natürlich ist die Sache bei Spinoffs weithin bekannt, allerdings sind die Überrenditen in Teilen immer noch vorhanden, aus den von mir genannten Gründen.
    Mir ist schon klar, dass ich mit dem Faden keinen Preis für Kreativität erringen werde! Trotzdem wäre ein zentraler Ort für das Thema "forced sellers" m.E. nach sinnvoll und Rendite sticht Kreativität in der Prioritätenreihenfolge aus.
    Es ist schade, dass Tui/Preussag nicht mehr so aktiv in Restrukturierungen und Übernahmen sind, die waren ein hervorragender Kontraindikator.

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • http://ftalphaville.ft.com/201…-the-billiton-out-of-bhp/


    Möglicher großer Spinoff bei BHP, Details sind noch nicht ausgemacht. Kritisch ist vor allem was genau gesplittet wird und wo die Schulden verbleiben. Artikel recht gut (wie üblich von ft alphaville).
    Zum Hintergrund: Minenkonzerne sind ja im Moment nicht so beliebt, viele überteuerte Übernahmen werden langsam verdaut und die Aussichten sind wegen China eher schlecht. Mit anderen Worten, viele Leute werden eher abgeschreckt sein.

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • http://www.zerohedge.com/news/…nding-positions-fires-pms


    http://online.wsj.com/articles…-stock-traders-1411733025


    Gezwungene Verkäufe, leider in überteuerten Sektoren (health care, telecom, media and technology)...


    Mit ein bisschen Glück schließen noch andere "Hedgefonds" (welche nicht wirklich hedgen) und es kommt zu Verkäufen in interessanteren Branchen.

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • Ein weiterer Hedgie macht zu (vermutlich aufgrund der Krankheit des Geschäftsführers)



    Relational Investors Plans to Wind Down Operations, Dissolve Current Funds


    http://www.zerohedge.com/news/…here-are-its-top-holdings
    http://online.wsj.com/articles…-current-funds-1412185428


    "But the question on everyone's mind is what happens tomorrow, and thus today, as everyone discounts the upcoming liquidations of the fund's largest positions, which are Hewlett Packard, SPX and Mondelez, and where Relational is a 10% holder in GBNK, MHR, SPW and PMCS."


    Bei Pimco (Wechsel von Gross und voriger Abzug von Geldern) wird es auch gezwungene Verkäufe geben, aber Bonds sind eher schwieriger zu verfolgen und von den Preisen her meist (noch) nicht wirklich attraktiv.


    Ich hoffe immer noch auf eine größere Bereinigung bei Hedgefonds und mehr gezwungene Verkäufe...

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • Es hat heute ein Hedgefund Hotel zerlegt:


    Die geplante Übernahme von Shire durch Abbvie (mit Steuerinversion und allem drum und dran)ist anscheinend geplatzt:


    http://www.finanztreff.de/news…aktie-bricht-ein/10069248
    http://www.bloomberg.com/news/…ation-for-shire-deal.html


    Shire -25%


    War bei vielen Merger Arbitrage/Event driven Fonds beliebt, vielleicht bekommen wir dieses Jahr noch ein paar Fondauflösungen mit gezwungenen Verkäufen. Besonders Funds mit Energie/Öl Schwerpunkt sollten im Moment mit Verlusten und Abflüssen seitens der Anleger zu kämpfen haben...

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • Bestinver - hatte Mobilpage angeregt:

    Oh weh, wenn es nur einen Faden gäbe, wo gezwungene Verkäufe diskutiert werden könnten ...
    Moment mal, so was gibt es :


    gezwungene, (teils) irrationale Verkäufer


    Mal im Ernst, danke an Mobilpage für den interessanten Beitrag!!


    Und hier die Speisekarte :-)
    Ab Seite 15.


    http://www.bestinver.es/pdf/tr…ales/bestinfond2014S1.pdf


    Über die im Halbjahresbericht gemeldeten Positionen hat Bestinver seit dem gemeldet an:
    Elecnor SA


    In Deutschland haben sie nur:
    BMW,
    Deutsche Börse,
    König&Bauer,
    GfK
    Compugroup


    sonst nichts.

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klaman

  • Anbei mal eine Liste aus Bloomberg mit den prozentual (gemessen an der Marketcap des jew. Unternehmens) größten Positionen von Bestinver:


    BESTINVER GESTION SGIIC SA/SPAIN Total Market Value 7BLN USD
    Security Ticker Source Position Pos Chg % Out↓ Mkt

    COFIDE SPA COF IM Research 118,281,260 0 16.45 58.61
    CIR SPA CIR IM Research 119,302,712 0 15.02 126.05
    MCCLATCHY CO-CLASS A MNI US 13G 9,309,272 -14,267 14.98 30.26
    IBERSOL SGPS SA IBS PL EXCH 2,914,091 -85,908 14.57 27.14
    KOENIG & BAUER AG SKB GR Co File 2,112,816 0 12.80 26.34
    METALL ZUG AG-SHS B-REG METN SW MF-AGG 28,880 0 11.32 71.90
    ROULARTA MEDIA GROUP NV ROU BB Research 1,329,227 0 10.12 20.07
    ENGINEERING SPA ENG IM Research 1,249,000 0 9.99 60.26
    ESPRINET SPA PRT IM Research 5,177,025 0 9.88 41.32
    MIQUEL Y COSTAS MCM SM EXCH 1,128,936 -417,959 9.07 38.24
    MACINTOSH RETAIL GROUP NV MACIN NA MF-AGG 2,316,462 0 8.65 14.67
    SEMAPA-SOCIEDADE DE INVESTIM SEM PL MF-AGG 8,585,270 -381,295.77 7.26 105.16
    AZKOYEN SA AZK SM Co File 1,826,185 0 7.25 4.40
    ALSO HOLDING AG-REG ALSN SW Co File 822,336 0 6.40 44.71
    ZEHNDER GROUP AG-BR ZEH SW EXCH 584,320 0 5.99 22.71
    SONAE SON PL EXCH 99,761,534 0 4.99 129.17
    MITIE GROUP PLC MTO LN RNS-MAJ 18,338,821 -101,072 4.98 85.81
    LABORATORIOS FARMACEUTICOS ROVI SM EXCH 2,481,456 -67,474 4.96 27.29
    DEBENHAMS PLCDEB LNRNS-MAJ60,554,248-1.15MLN4.9459.33M
    THALES SAHO FPResearch10,103,796-80,3974.87486.42M
    SHENGUAN HOLDINGS GROUP LTD829 HKEXCH160,881,88404.8448.32M
    IBERPAPEL GESTION SAIBG SMEXCH522,030-558,3924.647.88M
    SIGNAUX GIRODGIRO FPResearch52,412-42,0834.601.55M
    MGI COUTIERMGIC FPCo File1,225,49004.5817.33M
    POWERFLUTE OYJPOWR LNRNS-MAJ11,965,835-14.16MLN4.218.57M
    STEFSTF FPResearch566,45204.1933.01M
    INFORMA PLCINF LNMF-AGG24,374,832+357,579.954.04185.68M
    WOLTERS KLUWERWKL NAResearch12,066,89204.00311.48M
    VM MATERIAUX SAVMMA FPResearch92,06103.082.53M
    PANALPINA WELTTRANSPORT -REPWTN SWEXCH703,57702.9687.22M
    ELECNOR SAENO SMMF-AGG2,562,385+63,927.332.9529.09M
    ASHMORE GROUP PLCASHM LNMF-AGG20,833,563+241.982.95104.23M
    EXOR SPAEXO IMMF-AGG7,103,367-918,210.122.88259.90M
    DCC PLCDCC LNRNS-MAJ2,365,865-823,0812.82129.87M
    SMURFIT KAPPA GROUP PLCSKG IDRNS-MAJ6,506,656-2.15MLN2.81134.45M
    HULLERA VASCO LEONESA SAHVL SMMF-AGG226,596+27,659.572.76157,890.
    YUNGTAY ENGINEERING CO LTD1507 TTMF-AGG10,570,597+1,278.262.5723.65M


    Vielleicht mal noch eine Anmerkung: Als Neil Woodford bei Invesco weggegangen ist, hatte ich mir auch eine Liste gemacht. Insbesondere hatte ich befürchtet, dass es mich bei Cranswick erwischt, da er dort gut 20% der Aktien gehalten hat. Interessanterweise ist das Gegenteil passiert. Invesco hat anscheinend weniger Assets verloren als erwartet. Im Gegenzug hat Woodford gleich wieder eine ordentliche Position aufgebaut, aktuell 5%. D.h. sein Exfonds und er halten jetzt deultich mehr wie vorher und die Aktie hat outperformt.



    Je nachdem was der Bestinver Ex-Guru jetzt macht, könnte man evtl. einen ähnlichne Effekt bei den "Lieblingen" sehen. ....


    Aud der Liste finde ich persönlich Zehnder und Miquel & Costas am interessantesten.


  • Bist du allein auf Deutschland konzentriert oder hast du dir auch die anliegenden Länder (sind ja relativ viele Schweizer Werte vertreten) angeschaut?


    Vielleicht mal noch eine Anmerkung: Als Neil Woodford bei Invesco weggegangen ist, hatte ich mir auch eine Liste gemacht. Insbesondere hatte ich befürchtet, dass es mich bei Cranswick erwischt, da er dort gut 20% der Aktien gehalten hat. Interessanterweise ist das Gegenteil passiert. Invesco hat anscheinend weniger Assets verloren als erwartet. Im Gegenzug hat Woodford gleich wieder eine ordentliche Position aufgebaut, aktuell 5%. D.h. sein Exfonds und er halten jetzt deultich mehr wie vorher und die Aktie hat outperformt.


    Ist denn bei Francisco Garcia Parames klar, ob er direkt einen anderen Fond leitet/gründet/ etc oder erst mal eine Auszeit macht? Bei Woodford war das ja damals- wenn ich mich entsinne- recht übergangslos.

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.

  • Er ist die wesentilch handelnde Person. Die Trennung ist auf Dauer und kam für außenstehende unerwartet.
    Nach dem Hintergrund zu urteilen wird er selber eine Gesellschaft aufmachen.


    Schweizer Werte hatte ich nicht mit berücksichtigt.
    Schindler Holding AG
    Metall Zug AG
    Panalpina World Transport Holding Ltd.
    The Swatch Group AG
    ALSO Holding AG
    PubliGroupe AG
    Dätwyler Holding Inc.
    Nestlé S.A.

    Österreicher haben Sie nicht.

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klaman

  • Hier ist der aktuellste Bericht/Positionen von Bestinver 3Q2014 :


    http://www.cnmv.es/Portal/verDoc.axd?t={ddc3c6c1-397b-4ed1-837d-c4f776fc13b8}


    Neu hinzugekommen ist
    Technip
    Subsea7 (sieht sehr interessant aus, kaufen laufend Aktien zurück interessante Analyse dazu
    http://seekingalpha.com/articl…rospects-at-a-value-price )
    Rolls Royce
    TF1
    Madison Square Garden (in einem anderen Fond)


    Haben Nopec auch stark ausgebaut.
    Hab den Eindruck, dass Sie im Bereich Öldienstleister Positionen ausbauen, nachdem ja diese ziemlich unter die Räder gekommen sind.
    Al Sting hatte ja vor kurzem erwähnt ob man jetzt schon einsteigen soll. Bestinver hat angefangen. Wieweit das jetzt Parames seine Entscheidung war, kann ich nicht beurteilen, sieht aber nach seiner Philosophie aus.

  • Subsea7 ist ebenfalls Dienstleister für Offshore-Exploration. Die Branche ist gerade massiv unter Feuer. Da würde ich das Unternehmen besser etwas genauer beobachten.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Subsea7 ist ganz interessant: allerdings gibt es mehere Haken und Ösen. Zum einen ist das Geschäftsmodell alles andere als "einfach". Zum anderen ist einer der wesentlich beteiligten Kristian Siem nicht gerade unumstritten.

    Value investing is at its core the marriage of a contrarian streak and a calculator - Seth Klaman

  • Subsea7 ist ganz interessant: allerdings gibt es mehere Haken und Ösen. Zum einen ist das Geschäftsmodell alles andere als "einfach". Zum anderen ist einer der wesentlich beteiligten Kristian Siem nicht gerade unumstritten.


    ?? Inwiefern ist Siem "nicht unumstritten"? Was genau meinst du damit?

    beati pauperes spiritu


    If you think this has a happy ending, you haven't been paying attention.