Artificial Intelligence (AI)

  • Eigener Thread zum Modethema AI. Bemerkenswerter Meilenstein wie ich finde. Wenn sie AlphaZero auf die Börsen loslassen sehen wir alt aus :-(


    +++
    Künstliche Intelligenz AlphaZero - In vier Stunden zum Schachweltmeister
    http://www.spiegel.de/netzwelt…ach-und-go-a-1182395.html


    "Üblicherweise werden Schachcomputer mit Regeln und zahlreichen Zügen aus einer Datenbank gefüttert. Je nach Aufstellung auf dem Brett greifen sie auf eine Strategie zurück und reagieren auf die Spielzüge des Gegners.


    Die AlphaZero-Entwickler haben ihrer neuen Software nur die Grundregeln des Schachspiels gezeigt. Den Rest hat sich die KI selbst beigebracht.


    Einem Forschungsbericht zufolge hatte AlphaZero nach vier Stunden als Autodidakt das Schachspiel so gut gelernt, dass es sogar das Weltmeister-Schachprogramm Stockfish bezwingen konnte. Von 100 Spielen hat AlphaZero 28 Partien gewonnen und keine verloren, 72 Partien endeten unentschieden.


    AlphaGo ... hatte im Sommer den Spitzenspieler Ke Jie besiegt, unter Experten galt das als Sensation. Doch die zunächst gefeierte Software hat nun in AlphaZero einen neuen Meister gefunden. Im direkten Duell hat AlphaZero 60 von 100 Spielen gegen AlphaGo gewonnen. Während die ältere KI drei Tage lang trainiert wurde, hat die neue lediglich acht Stunden Trainingszeit für den Sieg benötigt."


    Reddit Leser wissen mehr:
    https://www.reddit.com/r/Machi…and_julian_schrittwieser/

  • Das Problem (für die AI) scheint mir zu sein, dass die Regeln für Schach (oder Go) klar definiert sind, die für die Börse eher nicht (außer "never lose money" :D ).
    Edith: möglicherweise wäre die m.W. ebenfalls von Google entwickelte Poker-Software für die Börse besser geeignet. Hier spielen zwar immer noch klare Regeln eine Rolle, aber gleichzeitig auch die Unschärfen, die durch das Pokern eben entstehen können. Bei Schach oder Go gibt es solche Unschärfen nicht.

    "Foreign aid is a phenomenon whereby poor people in rich countries are taxed to support the life-styles of rich people in poor countries" - Lord Peter Bauer

    Edited once, last by cktest ().

  • Für ein neuronales Netz brauchst du Lerninput. Beim Schach oder Go ist das einfach, da nimmt man die Spielstellung. Bei Fotos oder Bildern ist das auch einfach, die liegen digital vor.


    Und bei der Börse?


    Charts? Kann man aus einem Chartmuster tatsächlich den zukünftigen Kursverlauf erkennen?


    GuV und Bilanzzahlen? Auch diese sind Vergangenheitsdaten, aber "an der Börse wird die Zukunft gehandelt"?


    Welche äußeren Faktoren willst Du als Lerninputs mit einbeziehen? Wechselkurse? BIP Wachstum? Weltlage? Rocklänge über oder unter dem Knie?


    Wie willst Du Sentiment, Übertreibungen und Euphorie als Inputs quantifizieren?


    Welche Daten sind überhaupt relevant?


    Neuronale Netze sind schon bei einfacheren Themen gescheitert.

  • Auf Twitch habe ich heute einen Stream entdeckt, bei denen sich 2 AI Chatrobotor unterhalten. Momentan dreht sich die Unterhaltung ziemlich im Kreis über "Obsession with Donald", "Donald Duck" und Enten. Der eine Bot hat den anderen eben vorgeschlagen über ein anderes Thema zu reden, das hat der andere aber ignoriert.


    https://www.twitch.tv/kuki_ai