Vom Ladenhüter zum Sternchen!? - Washtec

  • WashTec AG / Quartalsergebnis


    17.10.2005


    Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------


    Augsburg, 17. Oktober 2005 - Die anhaltend dynamische Geschäftsentwicklung der WashTec AG führte im dritten Quartal 2005 zu weiter steigenden Umsätzen und einem deutlichen Ergebnissprung. Getrieben von einer positiven Entwicklung im Bereich Portalanlagen stieg der Umsatz im dritten Quartal um 6,6 % auf 55,2 Mio. Euro (Q3/2004: 51,8 Mio. Euro). Damit kumulieren sich die Umsätze für die ersten neun Monate 2005 auf 161,0 Mio. Euro nach 152,7 Mio. Euro für die gleiche Periode des Vorjahres. Dies entspricht einem Plus von 5,4 %.


    Deutlich überproportional entwickelte sich das Ergebnis. Hierzu trugen die höheren Umsätze ebenso bei wie die deutlich verbesserten Kostenstrukturen nach Abschluss der Restrukturierung des Unternehmens. Gleichzeitig wirkten sich der gesunkene Zinsaufwand infolge der Rückführung und Neustrukturierung der Verbindlichkeiten und der Wegfall der Firmenwertabschreibungen positiv auf das Ergebnis aus. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) wuchs im dritten Quartal um 168 % auf 5,9 Mio. Euro (Q3/2004: 2,2 Mio. Euro) und in den ersten neun Monaten um 10,6 Mio. Euro auf 10,8 Mio. Euro. Gleichzeitig wurde mit einer operativen EBIT-Marge von 10,1 % das Renditeziel für 2005 vorzeitig erreicht (Vorjahreszeitraum: 5,0 %). Das Periodenergebnis stieg im dritten Quartal um 2,5 Mio. Euro auf 3,5 Mio. Euro (Q3/2004: 1,0 Mio. Euro) bzw. in den ersten neun Monaten gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 8,0 Mio. Euro auf 6,5 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: -1,5 Mio. Euro).
    -----------------------
    Diese Meldung kam gestern rein. Sämtliche Depots sind randvoll, zudem hatte gestern ConSors ein Erreichbarkeitsproblem, daher keine tiefschürfende Analyse sondern nur ein wohlwollendes "Sieh an!". Gewinn ist reichlich da, das KUV von heute bereits 0,74 reisst aber nicht mehr vom Hocker.
    Da gestern kurzfristig eine deutliche Unterbewertung festzustellen war, habe ich im Spieldepot Euwax gegen Wash-Tec getauscht. Der Kurs ist gestern und heute morgen schon kräftig angezogen.
    Im Spiel hat Alufoliengrille 10,5% (=19%-Punkte) Vorsprung - die Grillsaison geht aber langsam zu Ende ;) - mit guten Meldungen bei Jost und MFC I/B könnte ich vielleicht noch Platz 1 angreifen.

    Das Drehbuch für den Untergang steht fest - es geht nur noch um den Preis für die beste Maske (H. v. Buttlar)

  • sieh mal einer an - eine nachgeschobene Übernahmeankündigung und schon sind es 30% Plus geworden.

    Das Drehbuch für den Untergang steht fest - es geht nur noch um den Preis für die beste Maske (H. v. Buttlar)

  • Ich hatte mir die 1999 ins Depot geholt, als sie noch Wesumat hießen und hab mir damit 30% Miese eingefahren...


    Tjo, timing ist in dem Geschäft alles ;o)


    Gruß & Gratulation, witchdream

    "Manchmal ist nichts zum Thema schreiben auch eine Lösung."

    nixda

  • ... und das Geld in einen verschlafenen Belgier stecken? Gewaschen wird immer.


    Laundry Systems Group 907649
    KUV 0,28
    KBV 1,26
    allerdings KGV 22,09 und keine Dividende
    Gewinnrückgang in 2005


    5-Jahres-chart

    Files

    • module.jpg

      (47.6 kB, downloaded 629 times, last: )

    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Klimaneutralität ist kommunistische Planwirtschaft in neuem Gewand.

    Edited once, last by Lando ().

  • Ich falle bald links aus dem Chart von Value raus, ansonsten sieht es gut aus.


    Noch sechs Monate bis zum erreichen der Spekulationsfrist. Noch jemand hier investiert in Wash Tech?

  • Habe sie leider auch nicht gekauft, hätte ich mal lieber:
    Laundry Systems Group 907649 heute 10,30 EUR, das sind verpasste 37% in 2 Monaten ...


    Man sollte doch noch mehr in BeNeLux stöbern.

    Auch unsere Gedanken sind wircksame Factoren des Universums. Novalis


    Klimaneutralität ist kommunistische Planwirtschaft in neuem Gewand.

  • Angesichts der Phantomaktiengeschichte werde ich das wohl auch tun. Herrn Steinbrück wird es freuen, es sei denn, es kommt noch ein Crash mit verrechenbaren Verlusten.

  • Andere Unternehmen habe auch üppige Optionsprogramme, aber die sind doch in der Regel bekannt. Ist dieses Programm anders als sonstige Optionsprogramme, oder war es heimlich? Oder hat man es schlicht verpennt? Muß mich als Nicht-Investierten ja eigentlich weniger interessieren, aber wenn man heimliche Optionsprogramme haben kann, betrifft das ja jede Aktie...

    Bekanntlich hält man ja nur jene Menschen für normal, die man noch nicht so gut kennt. (SPON)

  • Als dynamischstes Unternehmen der Branche soll auch in den Folgejahren eine
    Steigerung von Umsatz und Ergebnis erfolgen.
    Mio. Euro Q1-3 2006 Q1-3 2005
    Umsatz 190,2 161,0
    EBITDA 21,1 19,4
    EBT 13,2 10,8


    Bei den Wachstumsraten ist ein 07er KGV von 13,6 fast noch billig, allein ich schaffe es nicht solche Unternehmen zu kaufen.

    Das Drehbuch für den Untergang steht fest - es geht nur noch um den Preis für die beste Maske (H. v. Buttlar)

  • Erfolgreiches Geschäftsjahr 2008: - Ergebnis je Aktie um 24% auf EUR 1,03 gesteigert - Umsatzanstieg um 1,9% auf EUR 285.1 Mio. - Betriebsergebnis (EBIT) um EUR 0,5 Mio. auf EUR 29,4 Mio. erhöht - Finanz- und Konjunkturkrise wird Geschäftsverlauf 2009 beeinflussen Augsburg, 31. März 2009 - 'Das Jahr 2008 hat mit der vielzitierten Finanz-und Konjunkturkrise viele Unternehmen unangenehm überrascht und negativbeeinflusst. Für die WashTec AG war 2008, trotz rückläufiger Umsatzzahlenim 4. Quartal, noch ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Umsatz und Ergebniskonnten zum 5. Mal in Folge gesteigert werden.', sagte FinanzvorstandChristian Bernert zur Eröffnung der heutigen Bilanzpressekonferenz derWashTec AG (ISIN DE0007507501) in Augsburg. Der Umsatz für das Gesamtjahr stieg um 1,9% auf EUR 285,1 Mio. DasBetriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich von EUR 28,9 Mio. auf EUR 29,4Mio.Die EBIT Rendite lag somit stabil bei 10,3 %. Das Jahresergebnis nachSteuern erhöhte sich 2008 auf EUR 15,3 Mio. (2007: EUR 12,6 Mio.). DasErgebnisje Aktie konnte somit um 24% von EUR 0,83 auf EUR 1,03 gesteigert werden. Alle Punkte der Agenda für das Jahr 2008 wurden planmäßig umgesetzt: Im Maiwurde der mittelständische Chemiehersteller AUWA-Chemie übernommen undinzwischen erfolgreich integriert. Die Chemieumsätze stiegen um EUR 4,8Mio.auf EUR 14,4 Mio. Auch in dem Geschäftsbereich Financial Services, in demWashTec Finanzierungslösungen für Autowaschbetreiber vermittelt, sowie beider WesuRent, die Waschanlagen für unsere Kunden betreibt, wurde dasGeschäft international ausgebaut. Auf der weltgrößten Branchenmesseautomechanika 2008 hat WashTec eine Vielzahl von Innovationen unter demMotto »Wahre Klasse bis ins Detail« präsentiert. Ausblick Die Waschzahlen zeigen, dass das konjunkturelle Umfeld in den wesentlichenMärkten bislang keine maßgeblichen Auswirkungen auf das Waschverhalten hatund das Waschgeschäft weiter stabil und profitabel ist. Die direkt vomWaschgeschäft abhängigen Geschäftsbereiche Service und Chemie spiegelndiese Entwicklung wider. Die Finanz- und Konjunkturkrise führt jedoch - wie bereits kommuniziert -bei einzelnen Kundengruppen wie z. B. Einzelbetreibern und in Teilmärktenzu Investitionshemmungen im Bereich Maschinen. Aufgrund des Rückgangs bei den Maschinenverkäufen und eines sehr starkenersten Quartals 2008 erwartet WashTec, dass der Umsatz im ersten Quartal2009 deutlich unter dem Vorjahr liegen wird. Auch für das Gesamtjahr 2009wird ein Absatzrückgang im Maschinengeschäft erwartet, während davonauszugehen ist, dass das Service- und Chemiegeschäft stabil bleibt. Eingenauer Ausblick für das Jahr 2009 ist wegen der anhaltenden Unsicherheitenbezüglich der Wirtschaftslage und der kurzen Auftragsdurchlaufzeiten nochnicht möglich. Christian Bernert:'Wir haben bereits Kostensenkungs- und Effizienzmaßnahmenforciert, um unsere Kostenstrukturen den Umsatzschwankungen anzupassen. Krisen bieten immer auch Chancen. Wir gehen davon aus, dass wir unsereMarktposition auch in und nach der Krise nachhaltig weiter stärken können.' Der Hauptversammlung im Mai 2009 wird eine Ermächtigung zum Rückkauf vonbis zu 10% weiterer eigener Aktien vorgeschlagen, damit im Falle einerpositiven Geschäftsentwicklung der Aktienrückkauf fortgeführt werden kann.Um hierfür die Voraussetzungen zu schaffen, sollen die bisher erworbeneneigenen Aktien nach der Hauptversammlung eingezogen werden. Wesentliche Konzern-Kennzahlen im Überblick (Mio. Euro):


    2008 2007
    Umsatz 285,1 279,7
    EBITDA 37,1 36,0
    EBIT 29,4 28,9
    EBT 26,4 25,0



    Dividende leider keine.

    Das Drehbuch für den Untergang steht fest - es geht nur noch um den Preis für die beste Maske (H. v. Buttlar)

  • Hier wurde lange nix mehr gepostet.


    Washtec ist nix für die Mechanikerfraktion, aber ich hab die schon lange auf der Liste und heute mal eine erste Miniposition geholt zu 29,50.


    Schnellthese: Tankstellen (inkl. Wachstrassen) bleiben geöffnet und wenn es dem Deutschen langweilig wird wäscht er sein Auto ;-)


    Daneben ist der laden m.E. auch gut gemanaged.

  • Jo also ich weiß nicht.


    Stimmt schon dass die Deutschen gerne Autos waschen.

    Aber angenommen es kommt eine empfindliche Rezession und viele merken das in den Einkommen.

    Steigt da nicht die Wahrscheinlichkeit dass sie lieber mal zum Schwamm greifen als jede Woche die 13 EUR für die Waschstraße hinzulegen?

    Exponentialfunktion zu Polynomfunktion zu linearer Funktion verhält sich wie: Darth Vader zu Frodo zu Mickey Mouse.

    "If you have a nail and a hammer, then use it!"

  • Jo also ich weiß nicht.


    Stimmt schon dass die Deutschen gerne Autos waschen.

    Aber angenommen es kommt eine empfindliche Rezession und viele merken das in den Einkommen.

    Steigt da nicht die Wahrscheinlichkeit dass sie lieber mal zum Schwamm greifen als jede Woche die 13 EUR für die Waschstraße hinzulegen?

    10 Euro hat jeder um einmal im Quartal das auto waschen zu lassen.. und ja, den Deutschen ist das extrem wichtig...