• Auf dem Bild sehen die beiden Söhne ziemlich unsympathisch aus muss ich sagen. v.a. der rechts.


    Da schlägt schon fast der Gesichtsdetektor an....

    Aber noch kein Grund zu verkaufen ;-)

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Gibt's auch Meinungen zu Sixt Leasing? Die laufen ja im Gegensatz zur Mutter bisher nicht so toll. Ich weiß schon, Flottenmanagement usw., aber so direkt greifbar find ich das Geschäft nicht.

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • Nicht greifbar?

    Sie kaufen hauptsächlich Autos, packen sie auf die eigene Bilanz (natürlich fremd-finanziert ) und sie überlassen sie Kunden, denen ihre Bilanz dafür zu Schade ist, gegen eine Gebühr.

    Für mich nicht sehr schwer zu verstehen (und ich bin nicht mal sehr schlau). Aber soll ich das Geschäft gut finden (zum aktuellen Preis)? Naja...

  • Sixt ist die beste Autovermietung der USA

    Internationaler Mobilitätsdienstleister erhält World Travel Awards


    https://about.sixt.com/website…tails.html?newsID=1721875

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • https://about.sixt.com/website…l?newsID=1725625#news-EQS

    Quote

    Sixt gibt weltweit Vollgas: Das Unternehmen nutzt den Sixt-Weltkongress, um die Weichen für die strategische Ausrichtung in den kommenden Jahren zu stellen sowie wichtige Innovationen für die Mobilitätsbranche zu diskutieren. Wesentliche Punkte auf der Agenda sind die Entwicklung neuer Produkte und Services mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Kundennutzen sowie die weitere internationale Expansion, insbesondere in Europa und den USA. Sixt erwartet 2018 erneut das beste Jahr in der Firmengeschichte und verzeichnet damit eine seit mehreren Jahren anhaltende Serie von Rekorden.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • https://about.sixt.com/website…l?newsID=1727279#news-EQS

    Quote

    Sixt erreicht im dritten Quartal ein erhebliches Ergebniswachstum und erhöht Erwartungen für das Gesamtjahr 2018


    Nach heute abgeschlossener Auswertung vorläufiger Zahlen beträgt das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) für das dritte Quartal 2018 voraussichtlich rund 155 Mio. Euro (Vorjahr: 121,6 Mio. Euro) und der operative Konzernumsatz für das dritte Quartal 2018 voraussichtlich rund 790 Mio. Euro (Vorjahr: 671,5 Mio. Euro). Damit beläuft sich das Konzern-EBT für die ersten neun Monate des Geschäftsjahrs 2018 voraussichtlich auf rund 482 Mio. Euro (Vorjahr: 224,2 Mio. Euro) und der operative Konzernumsatz voraussichtlich auf rund 1.975 Mio. Euro (Vorjahr: 1.738,3 Mio. Euro). Bereinigt um den Sondereffekt aus dem Verkauf der Anteile an DriveNow beträgt das Konzern-EBT für die ersten neun Monate des Geschäftsjahrs 2018 voraussichtlich rund 285 Mio. Euro und liegt damit ebenfalls erheblich über dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Diese erhebliche Steigerung des um den Sondereffekt bereinigten Konzern-EBT beruht maßgeblich auf einem Ergebnisanstieg im Geschäftsbereich Autovermietung sowohl im Inland als auch im Ausland.

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Sixt find ich immer noch recht ambitioniert bewertet. Glaube auch nicht, dass die bei ihrem Kerngeschäft Probleme haben. Die Aktie scheint jetzt erstmal eine Überbewertung abzubauen. Insgesamt ein solides Unternehmen.

    Sixt Leasing SE find ich von der Bewertung her etwas interessanter, kann aber keine Einschätzung zu Konkurrenz und Geschäft abgeben.


    Vg

    Investieren aus Leidenschaft; Antizyklisches Investieren, das Leiden schafft^^

  • Sixt Leasing hatte ich auch gesehen...die sind nochmal krasser abgestürzt.

    Aber da traue ich mich nicht ran. Das Geschäft mit Leasing ist mir irgendwie zu schleierhaft, im Zweifel hast du da die Risiken einer Bank kombiniert mit den Risiken eines Dieselfahrzeugs.

    Aber ich kann mich natürlich auch irren.

  • woodpecker

    Nein, du irrst dich nicht.

    Die Verträge mit relativ hohen Zinsen sind allmählich ausgelaufen.

    Dazu kommen aktuell Risiken aus Rückkaufvereinbarungen, wenn diese mit Autohäusern gemacht wurden (da wird es noch mehr Insolvenzen geben).

    Aktien Autoleasing fass ich nicht an.


    Edit: hast ne Boardmail

  • Sixt ist historisch gesehen ein hochzyklisches Investment.

    In 2011 meine erste Aktie, weil damals sehr billig, und mein erster Verdoppler. Erst in den letzten Jahren wurde der Zykliker-Abschlag schrittweise aus der Aktie genommen.

    Ich habe das Geschäft nie aureichend gut verstanden, um beispielsweise den Erfolg in den USA zu ahnen und in die Aktie einzusteigen, aber ich kann mir vorstellen, dass die Zyklik mit der Konjunktur gekoppelt ist.

    "(vii) His first priority would be reservation of much time for quiet reading and thinking, particularly that which might advance his determined learning, no matter how old he became; and
    (viii) He would also spend much time in enthusiastically admiring what others were accomplishing."


    (Ausschnitt aus Charlie Mungers Jobbeschreibung für den Chairman von Berkhire Heathaway, BH-Aktionärsbrief anno 2015)

  • Ist das so?

    Und ich nehme an der hat weiterhin das Sagen in dem Laden?


    Dann wäre das natürlich sehr riskant. Wenn irgendwo elektro, dann doch bei Leihwagen.

    https://www.welt.de/wirtschaft…atastrophalen-Fehler.html

    Quote

    Nach wie vor sei die Reichweite eine Katastrophe. Kunden würden mit leerer Batterie auf der Autobahn liegen bleiben, berichtet er aus dem Konzernalltag.

    ...


    Der Unternehmer sieht die Grundfrage noch nicht gelöst. Die, ob sich das E-Auto überhaupt durchsetzt. In der Diskussion werde weitgehend verkannt, dass bei der Produktion der Batterien Lithium und Kobalt benötigt werde, aber „die Mehrheit dieser Rohstoffe ist in chinesischer Hand“. Sixt verweist zudem auf den hohen Energieeinsatz zur Herstellung der Batterien. Das größte Einzelproblem sei die Infrastruktur. „Die Menschen haben doch nicht alle Villen, wo das Aufladen des Fahrzeugs kein Problem ist.“ Ein paar Tausend Ladestationen seien lächerlich, vielmehr müssten Abermilliarden investiert
    werden.
    ...

    Erich Sixt betonte aber, dass seine Fundamentalkritik am E-Auto seine Privatmeinung sei. Wenn er sich täusche, würde der Konzern eben E-Autos bestellen. Das Unternehmen vermiete die Autos, die nachgefragt würden

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Sixt find ich immer noch recht ambitioniert bewertet.

    Also die Vz sind heute bei 45,20, der Gewinn 2018 bis Q3 8,31 pro Aktie incl. max. 4 EUR/Aktie von DriveNow, wenn das 4. Quartal nur so wie im letzten Jahr ist, dann landen wir bei über 5,20 für 2018. Das würde ein KGV von 8,11 entsprechen.

    50% wird meist als Dividende ausgeschüttet, das wären ca. 2,62, also 5,7%.


    Das juckt mir schon in den Fingern, obwohl ich schon so viele habe!


    https://www.ariva.de/sixt_vz-aktie/bilanz-guv

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett

  • Quote

    Wenn er sich täusche, würde der Konzern eben E-Autos bestellen. Das Unternehmen vermiete die Autos, die nachgefragt würden

    Dieser Part klingt ja sehr vernünftig, also sind die Sorgen um ein Verpassen der E-Mobilität wohl übertrieben.

    Ich hatte Sixt immer auf der Liste "Aktien die ich haben will wenn mal ein Crash kommt".

    Muss sie mir mal wieder genauer ansehen.

    Da die aber so zyklisch sind, ist damit wohl keine Eile...

  • https://www.gevestor.de/news/e…autoverleiher-835035.html


    1968 übernahm Erich Sixt das Unternehmen ... mit einer Fahrzeugflotte von 200 Autos und einem Jahresumsatz von 1 Mio. DM

    Erich Sixt baute, unterstützt von seiner Frau Regine, Sixt zum Marktführer in Deutschland und Österreich mit heute 2,6 Mrd. Euro Jahresumsatz aus.


    50 Jahre 0.5 Mio EUR > 2600 Mio EUR Umsatz > +18,6% p.a.


    Heute besitzt Sixt eine Fahrzeugflotte von mehr als 250.000 Autos


    50 Jahre 200 > 250000 > +15,3% p.a.


    Aber ein einstelliges KGV ( Sixt Vz ).

    »In meinem Alter begreife ich, dass Zeit mein kostbarster Besitz ist.«
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.«
    »Eine Aktie zu verkaufen die fällt, ist in etwa so, als ob man ein Haus für 100.000 Dollar kauft und es verkauft, sobald jemand 80.000 Dollar dafür bietet.«
    Buffett