• Wenn der Staat einen rückwärts drehenden Zähler zulassen würde, dann müsste er ja auf Steuern und Abgaben (MwSt, Umsatzsteuer, EEG-Umlagen ...) verzichten. Das in Deutschland? Niemals.

  • Wenn der Staat einen rückwärts drehenden Zähler zulassen würde, dann müsste er ja auf Steuern und Abgaben (MwSt, Umsatzsteuer, EEG-Umlagen ...) verzichten. Das in Deutschland? Niemals.


    Z.B. mit den Netzentgelten wird halt auch das Stromnetz unterhalten, auf das jemand, der "das Netz als Batterie nutzt", auch angewiesen ist, solange er nicht hundertprozentiger Selbstversorger ist. Und in Deutschland ist der Strompreis eher bei weltweit rekordverdächtigen 32 statt 22 Cent - auch dank der Energiewende.

    „Wir haben die gesamte Führung fast aller Berliner Sicherheitsbehörden ausgetauscht und dort ziemlich gute Leute reingebracht." – Benedikt Lux, Grüne Berlin

  • Sieht nicht nach einer Laufzeitverlängerung der AKW in DE aus.

    Alle möglichen Genehmigungen laufen aus, Personal und Brennstoff steht offenbar auch nicht mehr zur Verfügung.


    Im Artikel wird es bereits angedeutet, die künftige Arbeitsteilung wird wohl sein dass vermehrt Grundlast-Atomstrom aus Frankreich importiert wird. Vermutlich können mit dieser Variante dann alle Seiten gut leben.


    https://www.handelsblatt.com/u…mkraft-aus-/27781670.html

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Engie nimmt das schon vorweg...

    Hm, kannte ich gar nicht.

    Könnte man sich tatsächlich mal anschauen, günstig sind sie.


    Bzw. was wären denn die Aktien wenn man auf steigenden Atomstromexport aus Frankreich spekulieren möchte?

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Auch aus dem Grund hätte ich dagegen gewettet.

    Machen wir es mit dem Kohleausstieg nicht ähnlich? Wir vertreiben unsere Industrie während China neue Kohlekraftwerke baut. Wir importieren dann halt die Produkte von dort...

    „Wir haben die gesamte Führung fast aller Berliner Sicherheitsbehörden ausgetauscht und dort ziemlich gute Leute reingebracht." – Benedikt Lux, Grüne Berlin

  • Auch aus dem Grund hätte ich dagegen gewettet.

    Machen wir es mit dem Kohleausstieg nicht ähnlich? Wir vertreiben unsere Industrie während China neue Kohlekraftwerke baut. Wir importieren dann halt die Produkte von dort...

    Ich bin generell sehr für den Kohleausstieg, aber ja, da ist was dran.

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Hm, kannte ich gar nicht.

    Könnte man sich tatsächlich mal anschauen, günstig sind sie.


    Bzw. was wären denn die Aktien wenn man auf steigenden Atomstromexport aus Frankreich spekulieren möchte?


    Kanntest Du nicht? Das passiert vielleicht, wenn man seinen klingenden Namen GDF Suez in Engie abändert :). Hab ich noch nie verstehen können. Vor allem, wenn man das Nachfolge-Unternehmen der Suezkanal-Gesellschaft ist. Naja, mag Gründe geben. Aber ich schätze mal, unter dem alten Namen hättest Du sie gekannt..


    EDF wäre als Erzeuger noch naheliegend:


    https://en.wikipedia.org/wiki/…lectricit%C3%A9_de_France

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • URA (Global x Uranium Funds) sieht mir etwas wackelig aus (mM nach in Trendphase 5 befindlich). Entweder kommt demnächst eine Korrektur um die 10-15% mit einem folgenden extensiven Anstieg vor einer noch stärkeren Korrektur, oder URA lässt demnächst einfach nur die Luft ab. Ich beginne bald zu reduzieren.


    ura.png


    Auch der Titelbild Indikator mahnt zur Vorsicht:


    Comeback der Kernkraft – mit diesen Aktien profitieren Sie von der Atom-Fantasie“


    https://www.welt.de/finanzen/p…-neuen-Vervielfacher.html


    Fehlt jetzt nur noch auf dem Titelbild bei EuroaS

  • Bin auch am Schwanken.


    Andererseits:

    "meine" Uranaktie ist ja Kazatomprom. Die zahlen auch auf jetzigem Kursniveau eine super Dividendenrendite.

    Warum sollte man sowas abstoßen zumal ich einen Steuerkredit in Höhe der Anfangsinvestition erhalte?

    Und Korrektur hin oder her, mittelfristig deutet doch alles drauf hin dass die git weiter verdienen (oder eher mehr) als bislang.


    Was sind denn deine Werte wo du reduzieren willst? Und wie weit im Plus (Steuerthema)?

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Ich habe erstmal ein wenig Risiko vom Tisch genommen (URG, UEC und Western Uranium). Auch Gazprom habe ich auf die Hälfte (trotz glänzender Aussichten) reduziert. Wird wahrscheinlich wie immer falsch gewesen sein, aber Rising Wedges (überall) und eine eigenartige Gemengelage (steigende Zinsen, politische Risiken und mögliche wirtschaftliche Risiken) lassen mich vorsichtig werden. Da zahle ich dann auch lieber Steuern. Dieser Uran Hype erinnert mich ein wenig an den Green Energy Hype, der sich ja auch deutlich abgekühlt hat (Siemens E habe ich neulich mit Gewinn verkauft).

    Ich befürchte aber auch, dass ich mein eigener Kontraindikator sein könnte 😉.

  • Jeder hat selbstverständlich das Recht die Entscheidung unrichtig zu finden.


    Aber bei nüchterner Analyse war es absolut abzusehen dass es so kommt:

    Quote

    Investitionen in Erdgas- und Atomenergie sollen in der EU künftig als klimafreundlich gelten - unter gewissen Auflagen.


    https://www.tagesschau.de/ausl…-atomenergie-gas-101.html


    In anderen Teilen der Welt wird das (aus Mangel an Alternativen) ähnlich laufen.


    Denke mit Kazatomprom wird man noch richtig lange Freude haben :-)


    Ps.
    Überraschend aber dass sogar Gas da nun genannt wird. Das hatte ich jetzt nicht erwartet.

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh


  • Ps.
    Überraschend aber dass sogar Gas da nun genannt wird. Das hatte ich jetzt nicht erwartet.

    Atomkraft den Franzosen zuliebe, Gas den Deutschen zuliebe. Das ist europäische Ausgleichspolitik.

  • Atomkraft den Franzosen zuliebe, Gas den Deutschen zuliebe. Das ist europäische Ausgleichspolitik.

    Top, kann ich mit leben, lang lebe die EU :)


    Heute rennen gleich beide meine größten Positionen nach oben, Gazprom und Kazatomprom :thumbsup:

    "Nicht Völker führen Kriege gegeneinander, sondern Regierungen führen Kriege gegeneinander"

    "If you act out of fear, anger, despair or suspicion - this will ruin everything." - Thich Nhat Hanh