Interessante Sondersituationen

  • To be entitled to such cash payment, a stockholder must be a record holder of fewer than 1,000 shares [...]

    Stockholders owning 1,000 or more shares of Class A Common Stock or Class B Common Stock held in a single account immediately prior the effective time of the Reverse Stock Split will not receive any payment for their shares and, immediately following the Transaction, will continue to hold the same number of shares as before the Transaction.


    Nach der Pressemeldung von Westell zu urteilen, werden Depots mit z.B. 1234 Aktien einfach unverändert fortgeführt. Ich dachte ursprünglich, die werden für die 234 Aktien ebenfalls abgefunden. Aber es geht wirklich nur um Kleinaktionäre, nicht um Spitzenbeträge. Ich dachte auch, daß es bei mehreren Depots technisch nicht anders geht bei einem 1000:1-Split, aber offenbar sollte man lieber nicht darauf setzen, mit mehreren Depots abgefunden zu werden. Name, Geburtsdatum und Adresse werden von den europäischen Banken ja auch erfasst und das könnte schiefgehen. Die Pressemitteilung ist leider zweideutig.

    Ohnehin ist die Frage, ob man heute überhaupt noch handeln könnte, auch wenn es im Text heißt, daß erst das, was am 1. Oktober gehandelt wird, ab 2. "gesettled" wird und damit zu spät (oft ist es doch T+2?).


    Eine Aktion seitens des Halters ist wohl nicht nötig/möglich.

    Psychic spies from China try to steal your mind's elation

    And little girls from Sweden dream of silver screen quotation

  • Quote

    To be entitled to such cash payment, a stockholder must be a record holder of fewer than 1,000 shares immediately prior to the effective time of the reverse stock split. Investors who purchase fewer than 1,000 shares prior to the effective time of the reverse stock split and settle such purchases after the effective time shall not be entitled to such cash payment and instead their trades will be settled on a post-forward stock split basis

    Ich hätte es so verstanden, dass es nach der HV technisch nicht mehr möglich ist daran teilzunehmen. Man muss ein "owner of record" sein, und durch die T+2 settlement rule würde man erst am 2. Oktober gesettlet werden (und somit zum "owner of record" werden)


    Wenn man weniger als 1000 Aktien hält, dann hätte ich es auch so verstanden, als dass man nichts machen muss.

  • Also von Deinem Link her hatte ich es so verstanden, dass es noch ginge, wenn man heute kauft und ab morgen nicht mehr. Also wie wenn morgen ex div wäre sozusagen, jedenfalls das effektive Datum ohne ein Recht.


    "Trades in the Company’s Common stock made on or after October 1, 2020 will settle on a post-forward stock split basis."


    Du meinst das Datum war schon beim Tag der HV?

    When a management with a reputation for brilliance tackles a business with a reputation for bad economics, it is the reputation of the business that remains intact.


    W. B.


    Investment is most intelligent when it is most businesslike.


    B. G.

  • Stimmt, für Kapitalmaßnahmen wie Dividenden genügt es auch noch, am Tag vorher zu kaufen. T+2 bezieht sich normalerweise nur auf den Zahltag. Aber da würde ich ebenfalls nicht drauf wetten wollen, bei der Formulierung (vielleicht bezog sich das auf Käufe aus dem Ausland, die noch am 30.09. nach US-Zeit nach dortigem Börsenschluß stattfinden, aber erst nach Nasdaq-Eröffnung am 1.10. umgeschrieben werden?).

    "The reverse and forward stock splits will be effected on October 1, 2020 [...] Trades in the Company’s Common stock made on or after October 1, 2020 will settle on a post-forward stock split basis."

    Man könnte heute noch bei Westell anfragen...

    Psychic spies from China try to steal your mind's elation

    And little girls from Sweden dream of silver screen quotation

  • Dann wurden meine Aktien bei Flatex anscheinend in street name gehalten und deswegen hat es bei mir nicht funktioniert?


    EDIT: wollte gerade die Aktien verkaufen, aber es kam eine Fehlermeldung: "Depotbestand zu niedrig" - ich denke, bei mir wurden sie auch ausgebucht, aber in der Depot-Maske sind sie noch nicht entfernt worden.

  • Bei mir in zwei Depots bei verschiedenen Banken genauso (nur eines davon von mir selbst).

    Psychic spies from China try to steal your mind's elation

    And little girls from Sweden dream of silver screen quotation

  • Meine Nachfrage bei comdirect wurde wie folgt beantwortet:

    "Die Aktien sind bereits in der Abwicklung, es kann aber noch Zeit in Anspruch nehmen, bis die Ausbuchung gegen Zahlung erfolgt."

    Also noch ein bisschen Geduld haben.

    "Foreign aid is a phenomenon whereby poor people in rich countries are taxed to support the life-styles of rich people in poor countries" - Lord Peter Bauer

  • Ich war wohl zu gierig mit 2x999 Stück ;)


    Targobank hat mir netterweise für die Kapitalmaßname 19,90 abgebucht und wohl die Aktien gewandelt


    Captrader hat nun an den Aktien auch ein anderes Kürzel und zeigt bei mir knapp 30% Gewinn an. Aber ich kann nicht verkaufen

    "You currently do not have trading permission for this instrument type. Update Trading Permissions from the Trade Configuration page in Account Management."


    Edit: WEU1.DUM WESTELL TECHNOLOGIES INC-A - DUMMY CORPACT

    CORPACT ist wohl der Handelsplatz auf den ich nicht berechtigt bin??

  • Captrader hat nun an den Aktien auch ein anderes Kürzel und zeigt bei mir knapp 30% Gewinn an. Aber ich kann nicht verkaufen

    "You currently do not have trading permission for this instrument type. Update Trading Permissions from the Trade Configuration page in Account Management."

    Prüf mal, was bei der Position als Börsenplatz angegeben ist. Sofern das CORPACT (oder ähnlich) ist, stehen die schlicht auf der Warteliste für die Durchführung der corporate action. Einfach noch ein paar Tage abwarten.